Mutterschaftsgeld

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pipers 03.05.11 - 13:18 Uhr

Hallo

Wann habt ihr Mutterschaftsgeld bei der Krankenkasse beantragt? Also in welcher Woche? Gibts da irgendwelche fristen?

Das heisst doch Mutterschaftsgeld was man 6 wochen vor und 8 Wochen nach der Geburt bekommt oder?

Lg

Beitrag von juliz85 03.05.11 - 13:21 Uhr

du bekommst eine Woche vor dem Mutterschutz einen Beleg von deinem FA, den füllst du auf der Rückseite aus und schickst ihn an die Krankenkasse. Am besten so früh wie möglich, damit die das pünktlich zahlen können. Und ja, das Geld während des Mutterschutzes heißt Mutterschaftsgeld.
lg

Beitrag von buttercup137 03.05.11 - 13:23 Uhr

soweit ich weiß, bekommt man 7 WOchen vor dem errechneten Entbindungstermin eine Bescheinigung vom Gyn. Diese muss man ausfüllen und dann zur Krankenkasse schicken. Die setzen sich dann mit Deinem Chef in Verbindung und klären alles untereinander.

Wei lange es dann aber dauert, bis man sein komplettes Gehalt hat (also nicht nur den Anteil der KK oder den des Chefs), kann ich Dir nicht sagen. Ich denke das kommt drauf an, wie schnell Deine KK oder Dein Chef im bearbeiten sind!

Liebe Grüße
#winke

Beitrag von knackundback 03.05.11 - 13:25 Uhr

Ich habe diesen Zettel letzte Woche von der FÄ bekommen.
Weggeschickt habe ich Ihn gestern, an meinem letzten Arbeitstag.

LG

Miri