Starke Schmerzen im Steiß

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mara2505 03.05.11 - 13:24 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Seit knapp mehr als einer Woche plagen mich höllische Steißschmerzen.
Mein FA sagte,das die Knorpel zwischen den Knochen bei der SS weicher werden und man deshalb auch Schmerzen im Rücken usw. kriegen kann.
Ich hatte vor 2 Jahren einen schlimmen Autounfall und damals war mein Steiß inkl. Wirbelsäule geprellt und gestaucht.

Hat jemand einen Tip was mir evtl. die Schmerzen lindern könnte, ohne Medis?

Vielen Dank und alles Gute für die werdenden Mamis

Mara mit Mupfelchen im Bauchi (13+6)

Beitrag von jengelchen83 03.05.11 - 13:29 Uhr

Hallo Mara,

wenn du keine Medis nehmen möchtest, wäre Akupunktur doch eine gute Alternative für dich, oder? Ich würd mich da mal informieren, man kann dir bestimmt mit den Nadeln helfen.

Alles Liebe :-)

Beitrag von mara2505 03.05.11 - 13:35 Uhr

Das hab ich gestern bei meinem FA angesprochen aber der meinte dass er nicht glaube dass das was nütze,da die Wahrscheinlichkeit dass es vom Autounfall kommt höher ist,als das ich von der SS solche schmerzen habe.Denn die würden ja erst ziemlich zur Mitte der SS beginnen im Normalfall...

Ach ich bin total depri. Kann nicht sitzen und wenn dann nur auf einer Po-Backe sodass mir jetzt der ganze Rücken verspannt ist...

Vielleicht Rotlicht odr ein Kirsch-kern-kissen?

Danke für den Vorschlag

Beitrag von vicky1988 03.05.11 - 13:31 Uhr

Huhu

Ich hatte das auch in der 12ssw-14ssw :-(

Und ich habe mir einfach nur regelmäßig mein Körnerkissen heiß gemacht
und mich auf das Körnerkissen gelegt :-D

Ich muss sagen mir hatte es echt gut geholfen#pro

Lg Vicky mit ü-#ei 16ssw

Beitrag von mara2505 03.05.11 - 13:37 Uhr

Danke,das hört sich doch schon mal positiv an :-D

Werd ich gleich mal ausprobieren ;-)

Beitrag von kutschelmutschel 03.05.11 - 13:39 Uhr

hast du es schonmal mit franzbranntwein oder arnikasalbe probiert? die nehm ich, wenn ich mein restless legs syndrom bekomme...auch sehr nervig und schmerzhaft manchmal...ansonsten hilft gegen rückenschmerzen auch rheubalminbad :-) oder ein warmes körnerkissen im rücken :-) hab ich damals beim nierensatu gemacht und zumindest eine kleine linderung ist eingetreten.

lg, melle + #ei 13.ssw #verliebt