Wie schwer waren oder sind eure Zwerge in der 33SSW?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saraste 03.05.11 - 13:35 Uhr

Hallo

War heute wieder im Kh zur Kontrolle, musste jetzt öfter mal hin. vor 2 Wochen beim FA hat mein Zwerg 1980g.
letzte Woche im KH (anderer Arzt als heute) meinte gute 2kg.
Da haben Sie immer gesagt es bast von der Größe und Gewicht alles sehr gut.
Heute hat der Arzt gesagt 2200g mein Zwerg ist zu schwer, das wäre nicht gut.

Habe aber gelesen das sie normale so bis zu 300g die Woche am Ende wachsen und das normal ist.

Hat der Arzt übertrieben oder soll ich mir Gedanken machen?

Danke für eure Antworten habe schon etwas Angst um meinen Zwerg.
Lg Sara

Beitrag von tweety03 03.05.11 - 13:39 Uhr

Du brauchst dir keine Gedanken machen ;-)
Meine kleine hatte in der 32.SSW 2560g und zur geburt in der 41.SSW kam sie mit 3900g.
Also alles im grünen Breich;-)
lg tweety

Beitrag von biggi02 03.05.11 - 13:40 Uhr

Huhu,

ich war gestern bei meinem FA bei SSW 30+1 und mein Schatz wurde auf 2100g und 39 cm geschätzt.
Die daten sind sehr ähnlich wie bei meiner letzten SS.
Mein Arzthat nichts negatives gesagt, eher im Gegenteil...alles sehr gut entwickelt.
In diesem SS-Abschnitt gibt es eine Spannbreite von 1300g bis zu 2200g.
Also alles im grünen Bereich.

LG, Biggi mit Tobias 4 3/4 Jahre, Julian seit heute 2 Jahre und Robin im Bauch 31. SSW

Beitrag von saraste 03.05.11 - 13:42 Uhr

Danke dann bin ich mal beruhigt und froh das mein Zwerg ganz normal ist. :-D

Beitrag von babytraum2011 03.05.11 - 13:45 Uhr

Mein kleiner hat nur 1616 g und 39 cm :-(

Beitrag von sonnilein87 03.05.11 - 13:48 Uhr

Hallo.

Oje da bekomm ich ja echt Angst. Ich war gestern beim Arzt und meiner wiegt 1840 Gramm. Also sehr wenig.

Mein Kleiner liegt noch in BEL und der Arzt meinte, dass durch diese Lage die Kinder meist kleiner geschätzt werden als sie eigentlich sind.
Ich hoffe also, dass es bei mir auch nur falsch geschätzt wurde.

In 2 Wochen weiß ich hoffentlich mehr.

Aber 2200 Gramm ist doch normal würd ich meinen.

Lg Sonnilein mit Babyboy 32+3

Beitrag von gsd77 03.05.11 - 13:48 Uhr

Hallo,
Dein Arzt redet Unsinn, wieso sollte Dein Krümel zu schwer sein???#kratz
Mein Sohn hatte in der 34.SSW 2700 Gramm und er war ein kleiner Brocken denn er kam mit 4kg zur Welt ( bin nur 160cm klein :-) ).

Meine Bauchprinzessin jetzt hatte in der 32.SSW nur 1600 Gramm ( laut Ärzte viel zu wenig, ca 2 Wochen zurück) und in der 34.SSW 2200 Gramm, immer noch 2 Wochen zurück mit dem Gewicht, also stimmt das Gewicht von Deinem Bauchizwerg!!! Lass Dich nicht verrückt machen...

Alles Liebe gsd77 mit Bauchmaus 37.SSW

Beitrag von sweety93 03.05.11 - 13:57 Uhr

hallo war heute beim FA

und sie sagt das mein zwerg 2300 gramm wiegt und alles okay ist :-)

lg sweety93 + boy inside 35 SSW

Beitrag von tina25111977 03.05.11 - 14:01 Uhr

#winke

Also wir waren gestern im KH (32 +4 SSW) und da wog unsere Kleine ca. 2180 gr und die Ärztin war super zufrieden #ole!

Hat er denn sonst nichts dazu gesagt?

Schau mal hier http://bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht :-), also von daher würde ich sagen, alles supi :-).

LG Tina
und ihr Weiberhaushalt #verliebt