Ohrenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schorti 03.05.11 - 14:21 Uhr

Hallo ihr lieben

So ein mist, ich habe noch nie wirklich richtig Ohrenschmerzen gehabt (außer als Kind vielleicht) und ausgerechnet jetzt in der SS muss ich sie bekommen.
Habe heute um 15:30Uhr nen Termin beim Hausarzt und dann mal hoffen das es keine Mittelohrentzündung ist oder so.
Mir tut zumindest das rechte Ohr weh, besonders wenn ich dran komme, der Wind pustet oder beim trinken (schlucken).

Kann das zzt echt nicht gebrauchen. Bin gerade erst 2 Wochen wieder am arbeiten (hatte nen BV), muss Freitag zur Hochzeit, Samstag zum Familientag im Kiga meiner Tochter und Sonntag zum Geburtstag.

LG und drückt mir die Daumen bitte.

Schorti#verliebt 26ssw

Beitrag von kamelefant 03.05.11 - 14:25 Uhr

Hört sich komisch an, aber schäl eine Knoblauchzehe und steck sie dir ins Ohr, ggf. mit etwas Watte. Das hilft.:-) Gute Besserung!

Beitrag von schorti 03.05.11 - 14:26 Uhr

Wieso hört sich das komisch an??
Knoblauchzehe? Ich kenn das wohl mit Zwiebel.

Beitrag von kamelefant 03.05.11 - 14:28 Uhr

naja, ist ja nicht jeder auf dem Alternativtripp.
Zwiebelsäckchen geht auch, aber keine Zwiebel ins Ohr stecken.;-)
Die Knoblauchzehe dagegen kannst du direkt in den äußeren Gehörgang schieben.
Geranienblätter gehen angeblich auch, das hab ich aber noch nicht probiert, genau wie zerdrückte Kartoffeln im Leinentuch.

Beitrag von kawie2106 03.05.11 - 14:26 Uhr

Hallo,

frage mal ob du Otovowen nehmen kannst. Das ist ein homöopathisches Mittel, welches aber leider auf Alk. Basis ist. Ich hatte das selbst (nach Absprache) in der SS genommen. Dafür aber nicht die für Erwachsene vorgegebene Dosis, sondern nur 2x 5Tropfen. Nach 2 Tagen war es weg. Mein noch Kleiner bekommt die Tropfen auch, wenn mal wieder die Mittelohrentzündung zuschlägt!!!
Wünsche dir gute Besserung!

Lg. Kawie 7ssw. #winke

Beitrag von schorti 03.05.11 - 14:27 Uhr

Danke, werd mal nachher gucken was ich nehmen darf.

Beitrag von becca78 03.05.11 - 14:28 Uhr

Hallo!

Otovowen durfte ich in der SS auch nehmen (trotz Alkoholgehalt)...

LG

Beitrag von becca78 03.05.11 - 14:30 Uhr

Hallo!

Bei unserem "Großen" hat Chamomilla (Globuli C 30) Wunder gewirkt. Er war nach 3 Stunden schon wieder frech... (hat halbstündlich 5 Stück bekommen, sollten max. 8 Gaben am Tag sein).

LG und gute Besserung!
Becca
mit N. (*2.11.07), R. (*2.11.09) und #ei 22. SSW