Jetzt Schwanger:-(

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von forchi 03.05.11 - 14:53 Uhr

Weiß gar nicht wo ich anfangen soll...
ich bin jetzt 1 1/2 wochen überfällig-Test gemacht und 100 Punkte Positiv,
wir haben schon zwei Gesunde Kinder sie sind jetzt 5 und 2.
Wir haben nicht genug Platz für ein drittes die andern zwei teilen sich ein Zimmer und das klappt total gut aber dann noch eins das wäre denk ich zu viel...können auch nicht ausziehen wir Wohnen in den Elternhaus meines Mannes und er würde auf keinen Fall ausziehen,weiß nicht wie es weiter gehen soll...???????#schock

Beitrag von atomic-8 03.05.11 - 15:02 Uhr

Hallo #liebdrueck ,
versuche erstmal tief durchzuatmen!!
Was würde dein Mann dazu sagen?? Hat man die Möglichkeit im Elternhaus auszubauen??
#winke

Beitrag von forchi 03.05.11 - 15:11 Uhr

Ja hab schon mehr mals tief durchgeatmet:-)
er sagt auch das es eigentlich unmöglich sei,wir haben schon einmal angebaut und mehr möglichkeiten haben wir dann Platztechnisch nicht mehr oh man oh man...

Beitrag von atomic-8 03.05.11 - 15:17 Uhr

Oh je, ganz schön verzwickt!! Aber dein Mann weiss von der #schwanger schaft? Vielleicht könnt ihr euch mit seinen Eltern an einen Tisch setzen und nach Möglichkeiten suchen!!! Es gibt immer eine Lösung #klee!!
#winke

Beitrag von forchi 03.05.11 - 15:22 Uhr

Ja er weiß davon nur halt seine Eltern noch nicht und er hat auch ziemlich respekt vor ihnen#schwitz aber naja müssen wir jetzt durch....#liebdrueck
Danke!!!

Beitrag von atomic-8 03.05.11 - 15:27 Uhr

Dann würde ich an deiner Stelle ihn schnappen und beide mit gesenkten Hauptes zu ihnen schleichen und sagen: "wir haben ein Problem . . ." ! Vielleicht reagieren sie ja doch ganz locker und dann noch ein bißchen Honig ums Mäulein schmieren #bla !! vielleicht hilft es ja und sie unterstützen euch!!! Gemeinsam ist man(n) stark - Ich drücke dir und deiner Familie auf jedenfall die Daumen #klee #klee #klee !!
#winke

Beitrag von salida-del-sol 03.05.11 - 21:13 Uhr

Hallo, liebe Forchi,
dass das Durchmüssen wie ein Berg vor Dir steht ist bei einem angespannten Verhältnis logisch.
Ich habe den Therad gelesen. Und habe mir überlegt, ob Du die Betten kennst, die wirklich fast unter der Decke sind. Die gibt es sowohl als Ehehochbett, und auch für Kinder in kindersicherer Variante. Diese Betten sind genial, weil sie unendlich viel Platz sparen. Da paßt eine Menge unter das Bett: z.B. Wickelkommode, Spielfläche, Schrank, Schreibtisch... Vielleicht käme für Euch so etwas in Frage.
Lass mal wieder von Dir hören, wie das Gespäch mit den Schwiegereltern verlaufen ist.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von connie36 03.05.11 - 22:12 Uhr

hi
ihr habt schon angebaut, und trotzdem nur 1 kinderzimmer????
lg

Beitrag von sternchen.4 03.05.11 - 22:50 Uhr

Frag ich mich auch #kratz

Beitrag von forchi 03.05.11 - 22:53 Uhr

Hey...ja man hätte damals auch mehr machen können,also wir sind ein Generationshaus ganz unten seine Großeltern in der mitte seine Eltern und wir ganz oben und man hätte damals schon mehr machen können aber geplant ist eigentlich wenn die Großeltern nicht mehr sind ziehen seine Elten nach unten und wir haben dann zwei Etagen aber das kann ja auch noch dauern:-(

Beitrag von 152631 04.05.11 - 09:58 Uhr

Huhu ich habe 2 Mädels im November 2010 ist mein Stiefsohn zu uns gezogen ,somit war das letzte freie Zimmer besetzt!Im Januar war ich dann schwanger ,ich bin davon ausgegangen das es wieder ein Mädchen wird,und wollte Sie wenn sie dann durch schläft zur kleineren ins Zimmer...Aber es wird ein Junge ,somit haben wir kurzer Hand die Küche geräumt und haben jetzt eine Essküche:-) seit dem We!!! tatataat ein freies Zimmer:-)


Ich wünsche dir viel Kraft und eine zündende Idee wie du alles regelst

Ich drück dich mal

Beitrag von diealina 04.05.11 - 10:51 Uhr

Hmmm, ne Schlafcouch ins Wohnzimmer?

Beitrag von 19moonlight82 04.05.11 - 11:15 Uhr

Hallo,

können deine Schwiegereltern oder die Großeltern deines Mannes nicht einfach nach oben ziehen?
Die beiden Wohnungen unten sind doch sicher größer oder?

Oder vielleicht habt ihr noch über eurer Wohnung einen Dachboden zum Ausbau?

Für ein kleines Baby findet sich doch auch erstmal im ersten jahr sicher platz im Elternschlafzimmer?

Wenn ich zurück denke, meine Eltern wohnen in einer 3 Zimmer wohnung. Wir waren zu viert. Ich hab bis mein großer Bruder ausgezogen ist im Zimmer meiner Eltern geschlafen.
War zwar ned leicht, aber ging damals leider nicht anders.Vielleicht wäre das für 1 oder 2 Jahre auch erstmal eine Lösung

Grüße und lass den Kopf nicht hängen