Die lieben Zähne!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von suki1985 03.05.11 - 15:10 Uhr

Hallo!!

zu meiner geschichten wir üben jetzt schon fast 2jahre bis jetzt hats leider noch nicht geklappt!!

vor 2wochen war ich beim zahnarzt zu kontrolle und da wurde festgestellt das ich zysten im kiefer hab und er hat gemeint die müssen so schnell wie möglich weg ok das hab ich jetzt schon unter viele schmerzen erledigen lassen!!
und der zahnarzt hat auch gemeint das das sicher mit ein grund is das es nicht funktioniert hat bis jetzt da diese zysten sicher schon länger da warn weils schon so gross warn (war vorher bei einen anderen zahnarzt der hat das nie gemerkt)!!

ja aber jetzt meine frage hab auch fast nur amalgam füllungen und ich bin grad zufällig darauf gestossen das diese füllungen bei kinderwunsch auch nicht sehr fördernd sind!! ich mein ich hätte eh vor mir alle tauschen zu lassen weil ich sie selber nicht schön finde aber jetzt hab ich auch gelesen das das tauschen bei kinderwunsch auch nicht gut is da viele giftstoffe in den körper gelangen beim rausnehmen!!!

was würdet ihr tun eine pause beim kinderwunsch einlegen (was schwer fällt) und alles austauschen oder sie jetzt mal lassen und erst nach der schwangerschaft das wechseln beginnen??

weis momentan echt net was i machen soll vielleicht könnt ihr mir bei dieser entscheidung ein wenig helfen!!

danke im voraus!!!
freu mich schon auf euren rat!!

GGGGGLG Suki

Beitrag von reuas 03.05.11 - 15:16 Uhr

Hallo,

bin Zahnarzthelferin und meine Meinung:
ist die Amalgamfüllung noch intakt (muss der ZA dir sagen können), dann schadet sie auf keinen Fall und ich würde sie erstmal so belassen. Erst das ""freisetzen" des Amalgam´s (durch rausbohren) ist während einer ss nicht empfehlenswert. Ansonsten schaden sie dir im Moment absolut nicht.

Liebe Grüße reuas mit Luisa (2) an der Hand

Beitrag von chiccy283 03.05.11 - 15:34 Uhr

Hallo Suki,

ich hab das auch gelesen. Soll aber erst ab 7 oder 8 Füllungen zählen. Solltest du die nicht haben, brauchst du dir da auch keine Gedanken machen.

Ansonsten würde ich mit dem Zahnarzt und FA sprechen.