Brustverkleinerung

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von lakeisha24301 03.05.11 - 15:19 Uhr

Hallo!

Ich will mir schon seit Jahren meine Brust operieren lassen. Weil ich einen ziemlichen (sichtlichen) Unterschied habe. Rechts ein D-Körbchen was sehr sehr gut ausgefüllt ist und links denke ich B oder C... Weiss das nicht genau.

Mich belastet das ziemlich. Alelrdings kamen eben jetzt erstmal die Kinder und in der Zeit habe ich nicht dran gedacht. Vor 2 Wochen hatte ich ein Gespräch mit meiner Freundin und kam wieder so auf die Op. Seitdem denke ich immer drüber nach.

Jetzt ist es allerdings so das ich im Moment 76 Kilo wiege und das bei 1,65m. Bin grad ab abnehmen.

Nun stell ich mir die Frage ob ich warten soll bis ich mein Wunschgewicht habe oder ob man sowas auch schon zwischendurch machen kann.

Kann mir dazu jemand was sagen? Hat evtl jemand Erfahrung damit?

LG und Danke schon mal!

Anna

Beitrag von binnurich 03.05.11 - 16:07 Uhr

keine Erfahrungen: aber ich würde auch auf jeden Fall warten,
da man eine verkleinerung mit einer Straffung verbinden kann und das macht ja erst dann sinn, wenn du dein Zielgewicht hast (und vielleicht auch schon 1 Jahr gehalten hast)

Beitrag von fuxx 03.05.11 - 16:15 Uhr

auch keine Erfahrung, aber auch ich würde def. warten.

Beitrag von flammerie07 03.05.11 - 16:46 Uhr

hallo Anna,

ich hab mich mit dem Thema eine Zeit lang intensiv beschäftigt und empfehle erst das Wunschgewicht zu erreichen und über einen längeren Zeitraum zu halten und dann den Eingriff machen zu lassen.
Gewichtsreduktion betrifft ja in der Regel alle Körperpartien und wenn du es jetzt zwischendurch machen lässt, wirst du evtl. am Ende nicht das Ergebnis erlangen, das du dir vorstellst.

LG
Flammerie07

Beitrag von mutschki 03.05.11 - 17:31 Uhr

hi

ich denke schon lange über eine bauchdeckenstraffung und seit der letzten ss auch über eine bruststraffung nach.
da wir jetzt mit kinderwunsch abgeschlossen haben,habe ich mich intensive damit beschäftigt,und bin mein DÄS (deutsche ärzte service) gelandet.über ein anderes forum (extra für schönheitsops etc)
über das DÄS bekommt man die ops billiger als wenn man selbst zu einem arzt geht.
bei mir ist es grade am laufen,müsste hoffentlich diese woche noch einen termin für ein beratungsgespräch bei dem arzt,den ich mir ausgesucht habe,zugeschickt bekommen,die dame vom DÄS meinte,das es noch in diesem monat sein wird. wenn dann alles so klappt wie ich denke,werde ich es im juli noch machen lassen.
vom gewicht her,kommt drauf an,wieviel du abnehmen willst.
ich bin 1,65/66 gross,und wiege momentan knapp 73 (bin auch am abnehmen)
möchte nochmind. 3-5 kilo verlieren.

aber das kannst du ja auch mit dem arzt besprechen wie er das sieht.

lg carolin

Beitrag von carrie23 03.05.11 - 23:12 Uhr

Ich möcht mir meine Brust straffen lassen weil ich seit der Pubertät unter einem ziemlichen Hängebusen leide da mein Vater sich geweigert hat mir mit 11 schon BHs zu kaufen.
Ich brauchte die aber hatte damals schon ein D Körbchen.
Mittlerweile durch stolze Abnahme endlich mien B Körbchen.
MIR macht die plastische Chirurgin das wenn ich mit der Abnahme fertig bin ( mir fehlen noch 6kg ) und wenn der Kiwu abgeschlossen und die letzte Entbindung mind. 1 Jahr her ist.
DENN auch die Brust verändert sich in einer Schwangerschaft, beim Abnehmen und im Wochenbett egal ob man stillt oder nicht.
Es wäre sehr schwer das nach einer Korrektur noch einmal richtig zu korrigieren weils hier ja nicht nur um Silikon einpflanzen geht.
MIR wird man Silikon ( wollte ich zwar nicht aber wird sein müssen ) einpflanzen weil ich sonst nicht mal mehr ein A Körbchen haben werde nach der Straffung.
Da wir aber in ca einem Jahr fürs vierte, und letzte da dann vier Kaiserschnitte, Kind in Planung gehen wollen wird sich das etwas verschieben bei mir