POSITIV - vorsicht lang

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von wasilisa 03.05.11 - 15:33 Uhr

Hallo Mädels,

zuerst meine Geschichte. Ich bin 29, mein Mann 32. Letztes Jahr im September haben wir mit dem "Üben" begonnen. Ich habe digital meinen ES gemessen und wir haben zum richtigen Zeitpunkt #sex.

Als es nach drei Versuchen nicht geklappt hat, wurde ich nevös. Ich weiß es klingt albern, da man eigentlich mindestens ein Jahr üben müsste. Ich wurde aber das Gefühl nicht los, dass es etwas nicht stimmt.

Also bin ich zu meinem Frauenarzt und ließ meine Hormone untersuchen. Er stellte eine Eizellenreifungsstörung fest. Und meinte man kann das natürlich mit Medikamenten beheben aber wir müssten uns darauf einstellen, dass es bei uns länger dauern wird.

Diese Antwort stellte mich aber gar nicht zufrieden. Ich habe beschlossen mich in einer KIWU-Klinik untersuchen zu lassen. Ich habe bisschen geschwindelt und sagte, dass ich die Überweisung vom FA nachreichen werde.

Im Januar hatten wir unsere Diagnose. Ich habe nachlassende Eierstockfunktion + Schilddrüsenunterfunktion. Mein Mann OATII !!!! #zitter

Es war ein Schock!!! Denn ich war fest davon überzeugt, dass es an mir liegt.

Im Februar dann 1. IUI + Clomi. Leider negativ. Lag wohl an viel Streß auf der Arbeit + Verdacht auf Hepatitis B und C. Was sich nicht bestätigt hat.

Wir ließen uns drei Monate Zeit. Mein Mann hat fleißig Zink genommen und ich meine Tabletten gegen Schilddrüse.

Am 18 Apr. zweite IUI. Mein Mann hat sich von 8 Mio. auf 15 Mio. #schwimmer verbessert.

Und siehe da: WIR SIND SCHWANGER!!!! #ole

Als Mädels, mein Rat an euch alle:

VERSCHWENDET keine ZEIT bei den FRAUENÄRZTEN!!!

Hätten wir uns nicht in die KIWU begeben, würden wir weiterhin versuchen erfolglos schwanger zu werden. Und wir wissen alle wie viel Kraft und Nerven jeder negativer Schwangerschaftstest uns kostet. #liebdrueck

Beitrag von apfelschorle81 03.05.11 - 15:40 Uhr

Hallo wasilisa,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Du machst mir Mut!!! Wir probieren es seit 2,5 Jahren und haben nun einen Termin Ende Juni in der KiWuKli...

LG, Apfelschorle. :-)

Beitrag von bella212 03.05.11 - 16:12 Uhr

Na dann Herzlichen Glückwunsch zur SS-Schaft #ole#ole#ole

Wie weit bist du jetzt??? Ich bin heute 5+1 durch erste IVF!!!

Ich bin der selben meinung. Man sollte nicht die ganze Zeit die zeit beim Frauenarzt verschwenden. Ich denke man hat es von anfang an im Gefühl wenn was nicht in Ordnung ist. Natürlich kann man beim FA darauf bestehen die Hormone zu checken u. den Mann kann man auch zu Uro schicken. Und wenn dannetwas nicht i.O. ist glei zur KIWU.

Ich finds nicht schlimm das du da gleich hingegangen bist. Immerhin verstehen die Ärzte da einen besser.

Beitrag von wasilisa 03.05.11 - 16:17 Uhr


Ich bin noch ganz am Anfang 4+1 #verliebt

Aber, dass ich schwanger bin, ist schon für uns das achte Weltwunder ;-)

Beitrag von bella212 03.05.11 - 16:19 Uhr

schön #verliebt

dann können wir uns ja schön austauschen #winke

Beitrag von wasilisa 03.05.11 - 16:24 Uhr


Bist du auch durch IUI schwanger geworden?

Beitrag von bella212 03.05.11 - 16:26 Uhr

hab dir doch geschrieben durch erste IVF :)

hätte ich nie gedacht

Beitrag von wasilisa 03.05.11 - 16:35 Uhr



Ahhaa! Sorry habs übersehen!!! #hicks

Und wie fühlst du dich? Hast du schon irgendwelche Anzeichen?

Beitrag von bella212 03.05.11 - 16:42 Uhr

macht gar nix.... :-)

Fühl mich wie immer, vermisse eigentl. Anzeichen.

ganz selten ziehts mal unten. mehr aber auch nicht....

wie gehts dir?

Beitrag von wasilisa 03.05.11 - 17:24 Uhr



Meine Brüste tun ganz furchtbar weh! Und ständiges Unterleibziehen. Mein HCG liegt bei 285. Ich glaube es ist relativ hoch. #huepf

Beitrag von bella212 03.05.11 - 17:35 Uhr

Wurde bei dir genau 14 tage später BT gemacht???

Mein BT war bei TF+12 auch schon bei 381.

alle dachten es sind 2. Aber FA sagt zu 99% nur eins

Beitrag von wasilisa 03.05.11 - 17:44 Uhr


Ja eigentlich ES+13! Also ist es nicht zu hoch?

Beitrag von bella212 03.05.11 - 17:53 Uhr

mein wert wäre umgerechnet ES+15.

also FA meinte super wert!!!!

sei froh lieber zu hoch als zu niedrig

Beitrag von wasilisa 03.05.11 - 17:57 Uhr

Ja hast Recht!

Ich wünsche dir auch schöne Schwangerschaft!!! #liebdrueck

Beitrag von jennyspice 03.05.11 - 16:59 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zur SS und eine schöne Kugelzeit!

Muss Dir auch zustimmen, dass der Schritt in die Kiwu besser früher als später erfolgen sollte, wenn es nicht klappt. Bei uns lag der Sachverhalt zwar etwas anders, aber im Endeffekt haben wir auch in der Kiwu erstmals eine kompetente Diagnose und passende Hilfe erhalten.

LG Jenny, inzwischen 29.SSW

Beitrag von miss.nini 03.05.11 - 20:30 Uhr

Hallo und herzlichen Glückwunsch!!! Kannst Du mir bitte sagen, wieviel Zink Dein Mann pro Tag eingenommen hat? Vielen Dank.
Liebe Grüße

Beitrag von wasilisa 04.05.11 - 15:55 Uhr



Hallo,

ich bin einfach zu Apotheke habe mir Zink-Tabletten geholt. Eine täglich hat er genommen.

LG