Scheideninfektion

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrin.kohnen 03.05.11 - 15:58 Uhr

Hallo,

hab da mal ne Frage an euch. Ich glaube, ich habe eine Scheideninfektion, hab seit 2-3 Tagen so ein grausames Jucken in der Scheide und an den Schamlippen. Wisst ihr, was man dagegen machen kann, oder muss ich mir doch noch einen Termin beim FA nehmen? Der nächste ist erst in 2 Wochen...

Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüsse,
Katrin mit Knirps (22+2)

Beitrag von kutschelmutschel 03.05.11 - 16:01 Uhr

klingt nach pilz...damit würde ich zum FA gehen, weil die direkt was dagegen verschreiben können

lg, melle + #ei 13.ssw #verliebt

Beitrag von purzelchen29 03.05.11 - 16:02 Uhr

Anrufen oder direkt zum FA!

Da Du nicht genau wissen kannst was es wirklich ist, kannst Du Dich ja auch nicht behandeln. Also schnellstmöglich beim Doc vorbei und nachsehen lassen.

Alles gute!

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 03.05.11 - 16:02 Uhr

Geh zum FA. Du kannst dir zwar auch Kadefungin (oder so was ähnliches) ohne Rezept aus der Apotheke holen, aber besser ist es wenn dein FA erst mal einen Abstrich macht und testet, was es genau ist.
Das was ich jetzt habe muss sogar mit Penicillin behandelt werden. Echt ätzend. Und dabei hab ich davor schon 2x Behandlung mit Scheidenzäpfchen gehabt. Tja, war/ist wohl was hartnäckigeres.
Also geh am Besten zum FA. Besser ist besser.