Frage zu Monuril 3000

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemmel1982 03.05.11 - 16:08 Uhr

Hallo an alle die auch schon eine Blasenentzündung hatten und Monuril3000 verodnet bekommen haben!!!

Habe es gestern Mittag genommen und bisher hat sich noch gar nichts gebessert...!!!
FA meinte ich soll regulär Donnerstag noch mal zur Kontrolle kommen um zu bestätigen, dass alles wieder gut ist.
Wenn die Beschwerden bis dahin nicht weg sind oder schlimmer werden eher kommen...dann hätte der "eine Schuss" wohl nicht ausgereicht...
Wie lange hat es bei euch denn gedauert, bis Beschwerden weg waren oder zumindest besser waren? Vielleicht bin ich zu ungeduldig?

Danke für eure Erfahrungen zu dem Thema!!!

Beitrag von lulu300882 03.05.11 - 16:31 Uhr

huhu ich musste das auch nehmen und hatten nach ein paar tage nichts mehr... nach einer woche musste ich zur kontrolle und es war wieder alles ok... bei der letzten Blasenentzündung habe ich nichts mehr bekommen und es ging auch wieder von allein weg... mach dir keine sorgen und gib dem mitter ein paar tage ;)


LG Nancy mit Leonie 5 jahre fest an der Hand und Bauchengel 21 ssw