Meine Schwester will Heiraten... Bitte um Hilfe

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von liebekleine 03.05.11 - 16:34 Uhr

Meine Schwester rief mich vor 1 Woche an und sagte, dass sie am 3.6.2011 Heiraten würde und dass ich die Trauzeugin sei..so weit so gut.. Sie hat jetzt auch einen Saal gemietet der mit warme speisen,kalte platten,deko,kellnerin und kaffee 300,-€ festpreis kostett. Sie müsste lediglich die Getränke noch zahlen (Kosten dort alle 1,20 €... Also Bier,fanta,cola,wasser,saft,doppelte schnäpse.... außer der Wein kostet 2,20€)...Eingeladen sind 31 Erwachsene und 6 Kinder (1-5 Jahre). Alles top umd sehr günstig, dennoch meckert sie nur rum und meinte das alles so teuer sei:-[...Ich hatte für 12 Personen 800,-€ bezahlt aber nunja! So und nun ist es so, dass ich mein altes Rosa Kleid anziehen wollte (Foto in VK) und sie meinte ich solle das Schwarze Kleid als Trauzeugin tragen (Foto ebenfalls in VK). Sie selbst hat natürlich ein super Kleid und der Bräutigam einen Anzug.

Da kann ich doch kein Schwarz tragen oder?

Dann würd ich gern mal wissen, wie Ihr es mit den Hochzeitsspielen macht!
Also ich habe gedacht an ein laken zum ausschneiden nach dem Standesamt. Aber sie wollte, dass ich mir noch spiele ausdenke um diese in der Zwischenzeit zwischen Kaffee und Abendessen zu machen um Getränke zu sparen. Ich muss aber sagen, dass ich bei den Hochzeitsgästen von 36 Mann nur etwa 8 Mann kenne und der Großteil der Gäste über 70 sind.

Was könnte man da für Spiele machen oder mache ich mich zum deppen?

Ich weiß echt nicht mehr weiter, weil sie alles als stress ansieht und schon rechnet wieviel sie einnimmt etc.

Bitte helft mir:-(

lg liebekleine

Beitrag von zicke250975 03.05.11 - 17:24 Uhr

Hi,

bevor ich so #schwitzfeiern würde, würde ich mir eher die Feier sparen und im ganz kleinen Kreis heiraten und dann essen gehen.
Wenn die Feier nur 300,00 € kostet und dann noch an den Getränken gespart werden muß ...
Ich würde mich für Deine Schwester auch nicht zum Depp machen#augen#kratz#cool, lass sie sich doch nen anderen Animateur suchen.
Manchmal kann man echt nur mit dem Kopf schütteln...

Dir alles Gute#winke

LG

Zicke

Beitrag von hedda.gabler 03.05.11 - 17:25 Uhr

Hallo.

Bei den Spielen kann ich Dir nicht helfen ... ich finde die grundsätzlich doof.

Was das Kleid anbelangt ... wenn Deine Schwester so zickig ist, wie es sich anhört, kann ich schon verstehen, dass sie Dich nicht in dem rosa Kleid sehen will ... das sieht nämlich ziemlich gut aus (ich muss allerdings ehrlich sagen, dass ich es für den Rahmen, in dem Deine Schwester feiert, auch ein wenig overdressed finde ... das klingt ja schon sehr nach Vereinsheim).
Das Schwarze (ob schwarz erlaubt ist oder nicht, kann man sich drüber streiten) ist allerdings zu wenig feierlich ... Du brauchst also ein Mittelding.
Da Du eine ziemlich gute Figur hast, kannst Du so ziemlich alles tragen, ohne ein Heidengeld ausgeben zu müssen ...

... schau mal bei H&M (online oder im Laden) ... die haben hübsche kurze Corsagenkleider, die genau richtig wären, z.B.
http://shop.hm.com/de/shoppingwindow?dept=DAM_KLAKJ_KLA&modelnum=838251&type=matching
http://shop.hm.com/de/shoppingwindow?dept=DAM_KLAKJ_KLA&modelnum=784591&type=matching
http://shop.hm.com/de/shoppingwindow?dept=DAM_KLAKJ_KLA&modelnum=784731&type=matching
http://shop.hm.com/de/shoppingwindow?dept=DAM_KLAKJ_KLA&modelnum=784901&type=matching

Oder auch so etwas wäre hübsch:
http://shop.hm.com/de/shoppingwindow?dept=DAM_KLAKJ_KLA&modelnum=785051&type=matching

Darüber ein Cardigan oder Bolero ... fertig.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von redrose123 03.05.11 - 18:59 Uhr

Meine Hochzeit hat um die 4000 euro gekostet mit Kleider Essen und und und

Beitrag von alkesh 03.05.11 - 19:57 Uhr

Super, und was hat die TE von dieser Info?

Beitrag von altehippe 03.05.11 - 21:01 Uhr

Was soll man jetzt darauf antworten?

Meine war teurer...nänänänänääääääää

Beitrag von juju0980 03.05.11 - 19:23 Uhr

Hm, klingt nicht nach einer Hochzeit, wie ich sie mir für mich wünschen würde.

Sag Deiner Schwester Deine Bedenken (ich finds ehrlich gesagt übel, wenn jemand Spiele braucht um Getränke zu sparen) - aber im Endeffekt isses die Hochzeit Deiner Schwester und jeder muss seine Hochzeit feiern, wie es ihm gefällt.

Für die Zeit zwischen Kaffee trinken und Abendessen würde ich "freie Zeit" mit der Anregung zu nem Spaziergang anbieten... So Dauerprogramm kann irgendwann ziemlich nerven.

Zu den Kleidern: Ich würde auch weder das eine noch das andere anziehen. Das eine könnte der Braut die Show stehlen und schwarz ist nicht so angebracht auf ner Hochzeit finde ich.

Beitrag von chili-pepper 03.05.11 - 19:50 Uhr

Hi,

an Deiner Stelle würde ich das rosa Kleid nehmen.
Das Schwarze sieht eher nach Sommerurlaub aus (obwohl es schön ist!).

Die Kosten der Feier halten sich in meinen Augen echt in Grenzen und wenn Deine Schwester zu geizig ist, ihre geladenen Gäste nach den Bedürfnissen zu bewirten, sollte sie kleiner feiern.

Zu den Spielen fällt mir wenig ein.
Eine Idee wäre so ne Art Herzblatt, Fragen über und an das Brautpaar stellen und möglichst viele Übereinstimmungen sammlen.
Als Gewinn gibt´s nen Wäschetrockern (Wäscheleine).

Du kannst auch Lose verkaufen mit verschiedenen Gewinnen:

Mögliche Preise:
Traumreise für 2 Personen: 2 Schlaftabletten
Staubsauger: stark angestaubter Babyflaschensauger
Musikinstrument: Kamm und Butterbrotpapier
Fernseher: Feldstecher
CD: ein Stück „CD- Seife“
eine bewegte Nacht: Abführmittel (Rizinusöl)
Candle- Light- Dinner am Ort Ihrer Wahl: Konservendose mit einer Kerze
Schlossbesichtigung: altes Fahrradschloss oder Postkarte mit Schlossmotiv
Butterfahrt: kleine Schubkarre mit ½ Pfund Butter
Öko- Wäschetrockner: Wäscheleine
BMW: BrotMitWurst
Besen für die Speisekammer: Zahnbürste
Aufputschmittel: Beutel Instant- Kaffee
Creme für oben: Zahncreme
Creme für unten: Schuhcreme
Garderobe aus Holz: Kleiderbügel (auch Rustikale Einbaugarderobe)
Reiseschreibmaschine: Kugelschreiber mit Block
Stehlampe: Kerze (auch Heimleuchte)
Hilfsmittel zum Einführen: Schuhlöffel (auch einsatzbereiter Buttler)
Scharfmacher: Tube Senf/ Pfeffer
Scheibenwischer: Brillenputztuch
Polstergarnitur: 1 Paar Schulterpolster
Weg zum Glück: leerer Lotto- Schein
Security- Kit: Packung Sicherheitsnadeln
Samenspender: Tannenzapfen
Öko- Waschmaschine: Kernseife
Feldstecher: kleine Schaufel
Öko- Haartrockner: Luftballon
Wochenende für 2 Personen: Zeitschrift „Wochenende“
Haushaltshilfe: Staubtuch oder/ und Spülmittel
Sofortbildkamera: Spiegel
Tröster für einsame Stunden:Nuckel
Obstschale: Bananen- oder Apfelschale
Parfum mit erlesener Duftnote: WC- Duftspray
Sitzungshilfe: Rolle Toilettenpapier
Tafelservice: Plastikbesteck
Herrenpflegeset: Einwegrasierer und Klinge
Küchenmaschine: Kartoffelschäler
Aqua Protection System: Regenhaube
Schlüssel zum neuen Wagen: Einkaufswagenchip
Zahnpflegeset: Kaugummi
Bild (modern): aktuelle Ausgabe der Bild- Zeitung
Einfamilienhaus: Schneckenhaus
ein Weinabend: Zwiebel
etwas für lausige Zeiten:Kamm
etwas, was dich auf dem Laufenden hält: Abführtee
einsatzbereiter Buttler: Schuhlöffel (wiederholt sich)
Jagdausrüstung:Mausefalle (auch Frischfleischautomat) oder Fliegenklatsche
Arbeitsschutzkleidung: Kondom
3- tlg. Reise- Set: 3 verschieden große Plastiktüten
1 Woche Schönheitsfarm: Seife
Akupunkturgerät:Kaktus
41- tlg. Haushaltsset:Streichhölzer (auch Einladung zur Feuerwehr)
x-tlg. Set zur Hausverschönerung: Puzzle
Beförderungsmittel:Briefumschlag
Beruhigungsmittel:Lutscher
Wintersportausrüstung: Schneebesen
Kneippkur: 1 Flasche Mineralwasser
Wäschetrockner:Wäscheklammer
Wärmespender: Stück Holz
Diätkur am Ort Ihrer Wahl:Karotte
Ganzkörpermassage:Topfschwamm
Schreibmaschine mit Korrektureinrichtung:Bleistift mit Radiergummi
Alarmanlage: Trillerpfeife
Kleine Schleckerei:2 Briefmarken
PC:Perlen- Computer
Frühjahrskur: Pampelmuse
Etwas zum Anziehen: Magnet
Italienischer Abend: Flasche Lambrusco, Packung Spaghetti, Tomatensauce


Viel Erfolg. #winke

P.S.
Deine Schwester ist seltsam. :-p

Beitrag von stefanielena 04.05.11 - 09:50 Uhr

Deine Verlosung ist ja der Hit!!!

Beitrag von sarah2810 06.05.11 - 07:30 Uhr

Und wenn man pro Los einen 1 Euro nimmt dann verdient sie auch noch Geld dabei :-)

Beitrag von thyme 03.05.11 - 19:52 Uhr

Finds auch nicht so toll, wenn die Hochzeit so wenig kosten darf, dass die Getränke rationiert werden müssen. Lieber noch ein Jahr warten und dafür etwas mehr ausgeben.
Ich für mich find diese Spiele wirklich übel und zittere jedesmal davor, dass es mich treffen könnte. #zitter Wenn schon Unterhaltung, dann find ich eine WITZIGE Rede besser. Oder auch ein Lied, wenn jemand richtig gut singen kann.

Zum Kleid: Rosa ist eine tolle Farbe als Brautjungfer und es steht dir ausgezeichnet. Schwarz find ich für Frauen ein no go

Beitrag von juniorette 03.05.11 - 20:12 Uhr

Ich persönlich würde mir nicht vorschreiben lassen, was ich wann anziehe.

Und die Tatsache, dass dir deine Schwester so kurzfristig die Organisation ihrer Hochzeit aufbürdet, lässt nicht darauf schließen, dass sie ein Mensch ist, den man gern haben muss.

Zieh an, was du willst, und sag ihr, dass du keine Ideen für Spieliddeen für über 70jährige Hochzeitsgäste hast...

LG,
J.

Beitrag von alocin1970 03.05.11 - 20:38 Uhr

Hmm,

ich kann nur sagen, dass ich zweimal auf Hochzeiten war, wo es zwischen Kirche (nachmittags) und Abendessen NICHTS gab, außer Kaffee und Bier. Nichts zu essen, keinen Sektempfang. Die Zeit wurde da sehr sehr lang. Und der Hunger auch, die Leute auf der ersten Hochzeit haben das für das Buffet gedachte Baguette gefunden und gegessen, und auf der 2. Hochzeit waren alle so genervt und gerädert vom sinnlosen Warten auf den Abend, dass die Feier eigentlich vorbei war, bevor der Abend begann.

Mit Spielen würde ich so etwas nie füllen. Abgesehen davon, dass ich persönlich solche Spielchen hasse und sie mir für meine Hochzeit verbeten hatte, ist das viel zu langatmig, um mehrere Stunden zu füllen. Warum macht ihr nicht einfach ein Kafeetrinken mit Kuchen - für 31 Leute zu backen, ist ja überschaubar, wenn z. B. Mutter und Schwiegermutter auch einen backen. Und ansonsten, wie schon jemand schrieb, kann der nachmittag zur freien Verfügung sein, ein Spaziergang etc.

Zu der Kleiderfrage: ich finde beide Kleider zwar wunderschön, aber nicht für eine Hochzeit. Das erste ist zu auffällig (man soll ja nicht toller aussehen als die Braut), und schwarz für eine Hochzeit passt nicht, außerdem sieht es zu sehr nach Sommerhängerchen aus.

Eine Hochzeit kostet nun mal Geld. Wir haben ziemlich rustikal geheiratet, nur standesamtlich, danach Kaffee und Kuchen bei Schwiegereltern mit Familie, danach Party mit DJ in einem Biergarten mit knapp 100 Gästen. Da war aber sicher das 10-fache weg, das ging ratzfatz, ohne jeglichen Schnickschnack.

LG Nico

Beitrag von widowwadman 03.05.11 - 23:48 Uhr

Koennt ihr nicht fuer die Getraenke ne Kopfpauschale aushandeln? Das ist auf jeden Fall guenstiger als Einzelabrechnung.

Beitrag von berry26 04.05.11 - 09:41 Uhr

Ja und genau deshalb macht das kein vernünftiger Gastwirt!;-)

Ausser man zahlt eine Kopfpauschale die normalerweise ein Gast niemals "versaufen" kann!:-p

Beitrag von twins 04.05.11 - 09:02 Uhr

Hi,
um die Zeit zu überbrücken müssen ja nicht unbedingt Spiele gemacht werden:

- Fotos der Päarchen z.B. in einem golden Bilderrahm knipsen
- Gästebuch herumreichen, so das sich jeder einträgt (kann man ja hinterher die Bilder dazu kleben
- Luftballons mit Kärtchen steigen lassen
- was ich auch mal "nett" fand: verschiedene Aufgaben auf einem Zettel schreiben: - 1 x Rasenmähen, 1x Kuchen zum Hochzeitstag backen, 1x Weihnachtsbaum entsorgen , 1x Kinder aufpassen,1 x Grillabend organisieren, 1x Schneeschieben .....und jeweils einen Zettel in einem Luftballon stecken und dann mit der Musik herum reichen....und wenn die Musik aus ist, muss der jenige, der den Luftballon noch hat, diese Aufgabe für das Brautpaar erledingen. Ich kenne das mit 12 Aufgaben, pro Monat eine.

- oder jeder Gast bekommt einen kleinen Schmierzettel (weiß 10 auf 10cm), einheitlicher Stift z.B schwarz und jeder muss sich jetzt so malen, wie er sich selber sieht. Das ganze wird dann in einem gr. Bilderrahm zusammengeklebt. Das haben wir z.B. bekommen und da sind einfach sooo tolle Zeichungen dabei und man erkennt echt jeden Gast wieder. Haben wir z.B. im Büro hängen.
Das kleben kannst Du ja am Abend schnell machen, dauert so 20 min und dann am Abend noch als Geschenk von den Gästen überreichen.

Du siehst, mann kann trotzdem viel machen, ohne sich zum Affen machen zu lassen!;-)

Ansonsten: auf einer Hochzeit kannst Du immer anziehen was Du willst, auch da kl. Schwarze!

Und auch wenn Du Trauzeugin ist - mal blöde gefragt, wer plant seine eigene Hochzeit soooo kurzfristig????? - dann muss du ja nicht Animation machen.

Viel Spaß
Lisa

Beitrag von coppeliaa 04.05.11 - 09:24 Uhr


klingt ja nach einer echten traumhochzeit .... *grauenvoll* eine location bei der man für saal und essen 300 euro bezahlt und jedes getränk 1,20 kostet, wäre bei uns eine ziemlich heruntergekommene bude mit miesester qualität. tschuldigung, aber das musste raus!

und deine schwester ist komisch, aber da es ihre hochzeit ist würde ich mich bemühen und nach ihren wünschen richten. beim kleid würde ich keines von beiden nehmen (wenn schon eher das schwarze, weil sie halt will), sondern was anderes nettes, nicht zu auffälliges suchen.

ihr könntet ja auch vor der kirche nach der trauung einen kleinen privaten sektempfang geben - ein paar flaschen prosecco kosten im supermarkt recht wenig, und ihr könnt so ev ein bis zwei stunden überbrücken.

lg

cop

Beitrag von berry26 04.05.11 - 09:54 Uhr

Hi,

also ganz ehrlich... Ich würde das nicht mitmachen!!

Als Trauzeugin oder "Brautjungfer" darf die Braut schon auch ein bissl beim Kleid mitreden aber das kleine Schwarze finde ich unpassend. Das sieht mir sehr nach Sommerurlaub aus. Das rosa Kleid ist sehr schön aber warscheinlich stiehlst du damit der Braut die Show!;-) (zumindest glaubt sie das warscheinlich)

Ich finde diese Feier mit 300€ für 36 Leute extremst billig. Was kann man denn für unter 10€ pro Person erwarten?! Ich möchte es ehrlich gesagt gar nicht wissen...#zitter Wenn man dann noch an Getränken für 1,20€/Stck. sparen muss, würde ich persönlich lieber gar nicht feiern oder wenn dann nur mit 10 Mann im Garten grillen, oder ähnliches...

An deiner Stelle würde ich meiner Schwester sagen, das ich gerne zu ihrer Hochzeit kommen würde aber mein Amt als Trauzeugin und Animateurin unter gegebenen Umständen nicht übernehmen möchte. So kannst du anziehen was du willst und musst dir um nichts Gedanken machen. Wenn sie dann sauer ist und dich nicht sehen möchte an ihrer Hochzeit, ersparst du dir wenigstens eine furchtbare Feier auf der es schlechte Verpflegung gibt.

LG

Judith

Beitrag von valentina.wien 04.05.11 - 10:00 Uhr

Zieh an was du willst- bei dieser Hochzeit wirst du kaum aus dem Rahmen fallen können.

Die Hochzeitsspiele würde ich wirklich weglassen! Ich hatte das Pech an einigen Hochzeiten mit derartigem Programm teilnehmen zu dürfen und wirklich niemand fand diese Spielchen wirlklich lustig. Im besten Fall war es langweilig- im schlechtesten peinlich.


Und bitte, bitte: lass uns wissen, was für 300 Euro geboten wurde!!

LG

Beitrag von anna_lucas 04.05.11 - 16:12 Uhr

Hi,

ich finde das rosa Kleid überhaupt nicht overdressed. Zu den Hochzeiten zu denen ich gehe ist sowas eher underdressed.

Kommt sehr unsympathisch rüber, dieses "Kasse machen wollen" Deiner Schwester. Ich würde dies mit den von ihr geforderten Spielen aufs Korn nehmen. Also Ansagen machen wie: "X hat ja wenig Geld, da müssen wir dann die Kasse etwas aufbessern..." Und dann konsequent so Spiele machen wie: Brautschuh versteigern, 2 Stampler rumgehen lassen (einen rosa, einen blau) und der mit dem meisten Geld ist das wahrscheinliche Geschlecht des ersten Kindes, die Leute sich auf eine Waage stellen lassen und den Betrag an das Brautpaar bezahlen (hihi wie böse) usw.

Hier noch ein paar Tipps zum Geld-Scheffeln: Eine Hochzeit ist sowieso nie ein Minus-Geschäft. Viele alte Leute einladen denn die stehen meist finanziell besser da und geben meist auch mehr.

Hört sich an wie eine echt "tolle" Hochzeit. Naja, jeder hat die Hochzeit die er verdient, oder? Wenn ich wüsste jemand der mich einlädt hätte es dermaßen auf mein Geld abgesehen würde ich absagen.

LG und herzliches Beileid

Anna

PS: Teile meines Beitrages dürfen durchaus auch ironisch verstanden werden.

Beitrag von chili-pepper 04.05.11 - 18:36 Uhr

P.S.

Da sie ja schon etwas sparsam wirkt in Bezug auf die Hochzeit, würde ich an Deiner Stelle auch in kein neues Kleid investieren.
Du schreibst ja selbst, sie hat ein super Kleid.
Also nimm das in Rosa.
Damit stielst Du ihr sicher nicht die Show.

Noch kurz zu unserer Hochzeit;

wir haben Zuhause gefeiert mit über 40 Leuten.
Die engsten Freunde / Verwandte haben etwas mitgebracht wie z.B. kalten Braten, Salate, Quiche, Fleischküchle, Kuchen, etc......

War lustig, nicht übertrieben teuer und jeder konnte einfach irgendwann umfallen.

#winke

Beitrag von frischerduft 05.05.11 - 11:48 Uhr

Hallo,

ich würde auf jeden Fall das rosa Kleid anziehen. Schwarz passt in meinen Augen überhaupt nicht.

Sie will die Hochzeit echt mit etwas mehr als 300 € abfackeln??
Zu meinem 40. Geburtstag habe ich für 25 Leute ein Buffett bestellt mit echt nicht viel Schnickschnack und habe schon 400 Glocken bezahlt. Ohne Getränke, die kamen extra. Und es wird ja nicht nur Wasser, Fanta, Sprite etc. getrunken. Hauptsächlich gingen Bier, Wein, Sekt und Mixgetränke weg.

Ganz ehrlich: lass dich nicht vor den Karren deiner Schwester spannen und mach dich da nicht zum Clown. Zumal du die meisten Leute gar nicht kennst.
Es sei denn, du bist ein Super-Untehaltungstalent, dann wirst du alle in deinen Bann reißen.
Könnten nicht ein paar Mitglieder eurer Familie ein paar Kröten zusammenlegen und ihr für ca. 1 Stunde einen Alleinunterhalter schenken. Ist sicher professioneller als ein paar Spielchen, bei denen sich u. U. jeder drückt, mitzumachen.

Abschließend bin ich der Meinung: man sollte nur groß heiraten, wenn man es sich auch wirklich leisten kann.
Nichts ist schlimmer als eine Hochzeitsfeier, wo die Gäste erkennen, dass an jedem Ende gespart wurde (Getränke rationieren#rofl, da würde ich dreimal so viel saufen wie sonst:-p) und die Brautleute letztendlich nur auf die Geldgeschenke der Gäste aus sind.

Nici