Zur "Beruhigung"ein Fläschchen?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marika333 03.05.11 - 16:42 Uhr

...das frage ich mich jetzt.
Sie hat vor 1,5 Stunden 170ml getrunken-dann mit mir gepspielt und nochmal Ergo Carrier ausprobiert und nun brüllte sie von jetzt auf gleich ( und pupse quälen sie/habe Fliegergriff gemacht) dann mit schnulli probiert zu beruhigen und geschuckelt etc nix half außer jetzt der Flasche-zack rein und entpannung beim Kind.so wie ich sonst Troststillen gemacht habe ist rs nun das Fläschchen...

Aber wenn sie es so wegzischt evt DOCH schon wieder Hunger?! Sind jetzt auch nochmal 100ml gewesen.

Mhmm..nun ja-man weiß es nicht!SO kann ich natürlich erst recht keinen 4 Stunden Rythmus einhalten.( hebi sagte sie mùsse das schaffen zwischen zwei Flaschen/wenn die wüsste) halt ich mich eh nicht dran -vier Stunden klappt evt mal nachts....

So-Flasche ist leer Kind zufrieden-dann rühr ich wohl weiter Milch an egal ob's erst ne Stunde her ist-wenn's sie's so wegtrinkt war's ja wohl Hunger...

Lg m#winke

Beitrag von schokomuffin88 03.05.11 - 16:46 Uhr

Was für Flaschen Nahrung gibst Du ihr denn?

Wenn es Pre ist kannst Du ihr davon soviel geben wie sie möchte, ähnlich der Muttermilch.

Beitrag von marika333 03.05.11 - 16:54 Uhr

Ich gebe Humana Pre und mache das auch eigentlich nach bedarf denn als ich noch gestillt habe hing sie ja auch mal jede Stunde an der Brust und mal erst nach 3,5-4 Stunden.

Bin etwas unsicher da es alles so neu ist mit Flasche . Da denke ich dann manchmal-kann ich jetzt schon wieder ein#flasche schütteln?!

Aber mein Gefühl zeigt mir jetzt dass sie wohl echt schon wieder#mampf hatte...
Sie pennt nun auch etwas auf meinem Arm#verliebt

Wenn's hilft-wie gesagt beim Stillen hab ich mir nicht so n Kopp gemacht.
Lg

Beitrag von mike-marie 03.05.11 - 20:07 Uhr

Pre kannst du so viel und so oft geben wie du bzw. deine Maus möchte, kein Problem.

Noch was anderes, Humana neigt zum stopfen. Hatte das bei meiner Tochter auch nach dem abstillen, sollte es bei euch dazu kommen dann evtl auf Alete wechseln, war die Empfehlung vom Kia.

Lg

Beitrag von marika333 03.05.11 - 20:33 Uhr

Danke für den Tipp mit dem Stopfen!
Hab ich auch so das Gefühl und sie quält sich sehr mit dem "neuen"Stuhl:-(

Beobachte das mal

lg

Beitrag von zweiunddreissig-32 03.05.11 - 16:49 Uhr

Ein sattes Baby wird keine Milch trinken;-) 1,5 Stunden sind schon in Ordnung für die nächste Mahlzeit.
Warum musst du 4 Stunden einhalten??? Wenn du Pre oder 1-er gibst, kannst du die nach Bedarf geben, ohne auf Stunde zu achten.

Beitrag von marika333 03.05.11 - 16:57 Uhr

Recht hast du-sie hat es ratz fatz leer getrunken.
Ist Pre Nahrung also ja sehr MuMi-ähnlich.Von daher mach ich ihr einfach was biete es an und wenn sie keinen Hunger hätte würde sie es sicher nicht anrühren.

Manchmal süffelt sie auch nur so n bisschen zur Bedriedigung und Jagd damit pupse raus.
Sie wird ja davon nicht gemästet.
Lg m

Beitrag von fialein84 03.05.11 - 17:59 Uhr

Das stimmt so nicht! Ein sattes Baby trinkt schon mal gerne Milch zur Beruhigung, denn warme Milch und Saugen beruhigt im ersten Moment. Manchmal hilft es, aber manchmal macht es das Problem auch schlimmer, wie z.B. bei Blähungen. Ich finde es aber auch sehr schwierig den Unterschied heraus zu finden. Das macht es ja so anstrengend im Umgang mit Babys, herauszufinden, was sie haben!;-)

Beitrag von schnullertrine 03.05.11 - 16:52 Uhr

Hallo,

ich gehe mal davon aus, dass du die Pre oder 1er gibst. Dann kannst du sie füttern wie sie es möchte. 1,5 Stunden sind ok. Selbst bei unserer gibt es diese Zeiten noch. Die 4 Stunden brauchst du nicht einhalten. Dein Kind bestimmt den Rythmus. Und das sie soviel getrunken hat zeigt doch, dass sie ganz bestimmt Hunger hatte ;-)

LG schnullertrine

Beitrag von marika333 03.05.11 - 17:00 Uhr

Ja-ich kann dass irgendwie mit#flasche noch nicht so einschätzen-sieht immer so viel aus.
Aber ich geb ihr einfach was und wenn sie Hunger hat trinkt sie und sonst würde sie es bestimmt nicht anrühren.

Guten Appetit und lg

Beitrag von germany 03.05.11 - 17:09 Uhr

Hallo,

das mit den Zeiten ist doch Quatsch. Selbst mein fast 7-Jähriger bekommt zwischendurch ein Butterbrot wenn er hunger hat. Meine Freundin hat sich auch genau an Zeiten gehalten, da konnte das Kind brüllen wie es wollte#augen

Ein Baby muss keinen Rythmus einhalten, das ist schwachsinn. Fütter sie nach Bedarf und gut ist. Der hebamme würde ich aber ein paar Takte erzählen!


lG germany, die aus dem Grund keine Hebamme möchte!

Beitrag von kanojak2011 03.05.11 - 18:09 Uhr

Ich beginne dein Fan zu sein, irgendwie sind deine Beiträge zum Teil witzig.

Also die 4 Stunden sind sehr wohl gedacht, eher zu deinem Schutz. Wenn das Flaschenkind auch in der Nacht sowas machen würde, dann kommst du vor lauter Flaschenmacherei kaum zum Schlaf. Wenn dein Kind schon nach so kurzer Zeit Hunger hatte, kannst du genauso probieren in die nächste flasche mehr reinzutun und schauen, was passiert. Wir waren bei diesem kind mit den flaschenangaben immer vorraus und es war zudem ein Frühchen.

Oh ja, hast du recht. Gestern war so ein Fall. Das Kind hätte an sich noch kein Hunger haben dürfen und war auch noch nciht daran..In dem Moment fängt er an zu schreien, wie ein Irre (ungewöhnlich für ihn). Nachdem sämtliche Beruhigungsversuche gescheitert haben, ging ich, machte eine Flasche und 300ml waren in 10 Minuten weg.

Prost.

Alles Liebe für dich und dein Baby#winke

Beitrag von marika333 03.05.11 - 19:19 Uhr

#fest Huhuu!
Weils so lustig ist:-)
Schön dass du mein Fan wirst...dann wird dir ja sicherlich auch niiiie langweilig weil ich ja jeden Tag irgendeine Frage habe wenn nicht sogar 5-10#rofl

KeinenAhnung ich fühl mich hier eben gut aufgehoben.
Auch wenn meine Fragen und Sorgen manchmal vielleicht etwas besch.... sind so sind es doch alles Sachen die mich "bewegen".

Ich bin einfach in vielen Dingen noch total unsicher.Bei anderen Kindern kann ich so gut alles abschätzen etc (Job)und beim eigenen ist's oft so schwer...aber da tasten wir uns schon ran:-)

Dir auch n schönen Abend und #ole auf Beitrag und Co!
Gruß an den Schluckspecht#baby