Kennt wirklich niemand die KIWUPraxen Bayreuth / Erlangen / Regensburg

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sweetbeat 03.05.11 - 17:05 Uhr

Leider habe ich keine Antworten auf meinen Thread heute morgen bekommen. Vielleicht war der Betreff irreführend..

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=3130051&pid=19817473

Würde mich freuen wenn mir jemand von Erfahrungen mit den o.g. Kliniken berichten könnte.

Gerne auch per PN.

Viele Grüße und Danke
sweetbeat

Beitrag von highwaymom 03.05.11 - 17:15 Uhr

Hallo sweetbeat,
hab dir auf deinen ersten Thread geantwortet.
LG

Beitrag von hexla1 03.05.11 - 17:24 Uhr

Ich komme auch aus der Gegend und muss bald in die Kiwu.
Werde Erlangen Frauenklinik/Uniklinik ausprobieren.
Es gibt in Erlangen noch einen Kiwu-Arzt aber von dem hab ich viel gemischtes gehört.
Erfahrungen dazu hab ich aber auch noch nicht.
Denk das muss jede selbst herausfinden.

Beitrag von honeyfoot 03.05.11 - 18:54 Uhr

Hallo Sweetbeat

also fachlich ist Regensburg sicherlich nicht schlecht, aber du musst dort extreme Wartezeiten auf dich nehmen, will heißen: es kann schon mal passieren, dass du nen Termin um 12 Uhr hast und dann um 15h immernoch im Wartezimmer sitzt und nichts passiert ist.

Wie gesagt, ich will ihnen fachlich wirklich nichts absprechen, bei uns hat es prima geklappt, aber mit einem Vollzeitjob würde ich nicht wissen, wie ich die Zeit aufbringen sollte... und dann noch mit 2 Std Fahrzeit dahin... naja, ich würds nicht mehr machen.
Was ich auch nicht so schön dort fand ist, dass du wirklich nur eine Nummer von vielen dort bist. Man fühlt sich nicht wirklich gut aufgehoben, also bei uns war es zumindest so. Wir sind jetzt in München in einer Klinik und da ist es komplett anders. Die Ärzte haben Zeit, die Wartezeiten sind super kurz, es wird alles gut erklärt und man kann jederzeit nachfragen. Viel schöner als in Regensburg! (zumindest meine Meinung!) ;-)

Von Erlangen hab ich bis jetzt schon gutes gehört, kenne aber niemanden persönlich

LG honeyfoot

Beitrag von schmidal 03.05.11 - 19:42 Uhr

Hallo,
ich kann Regensburg nicht empfehlen. Unsere meinung ist das die nur Geld machen wollen, und man muß ewig lange warten. Wir haben uns damals für eine Icsi in Österreich entschieden. (Wels) Und wir waren dort super zufrieden, und es hat auch bei der 1 Behandlung geklappt. Unsere Maus ist jetzt 1 Jahr alt. In Regensburg ist alles ziemlich unpersönlich, und Geldschneiderei. Lg Schmidal

Beitrag von jojo75 03.05.11 - 19:49 Uhr

Hallo #winke

ich bin von der Uni Erlangen sehr begeistert !

Grüßle

jojo

Beitrag von sweetbeat 04.05.11 - 07:01 Uhr

Danke für Deine Antwort. Nach den Beiträgen hier werde ich wohl auch eher auf Erlangen bestehen.

Beitrag von sunny217 03.05.11 - 19:50 Uhr

Also ich kann nur die KiWu Klinik Dres. Neuwinger und Licht in Nürnberg empfehlen!
Fühle mich dort super aufgehoben!!

LG

Beitrag von alexnana 03.05.11 - 20:00 Uhr

Hi
persönlich nicht aber Erlangen hat einen sehr guten Ruf als eine der renomiertesten Kliniken!

Lg Nadine

Beitrag von mrs.f. 03.05.11 - 21:38 Uhr

Wir waren in Rgbg und waren nicht zufrieden. Einmal hat man uns tatsächlich im Wartezimmer vergessen. Wenn wir nach 3 h nicht nachgefragt hätten, wär wohl kein Arzt mehr da gewesen. Wir hatten auch so schon Glück, überhaupt noch einen Arzt anzutreffen (unser eigentl. Arzt war z. B. dann gar nicht mehr da und wir mussten ausweichen). Fachlich sind sie mit Sicherheit recht gut, für GV nach Plan haben sie aber nicht viel übrig. Da verdienen sie wohl zu wenig daran.

Die anderen Kliniken kenne ich nicht. Wir sind nun in München.

Beitrag von sweetbeat 04.05.11 - 07:03 Uhr

Ohje, das klingt ja nicht so super. Mit einem Vollzeitjob ist das sowieso fast ein Ding der Unmöglichkeit das zu Managen.

Das Problem ist, meine FÄ arbeitet mit REgensburg zusammen, und Sie meint, da könnte ich BT oder US auch bei meiner FÄ machen.. Und müsste nicht so oft nach Regensburg fahren.
Dennoch finde ich Regensburg ganz schön weit, um sich dort vorzustellen und vielleicht noch 2-3x dort hinzufahren für Zuckertests oder Spermiogramm..

Beitrag von schneckerla 04.05.11 - 08:41 Uhr

Ich bin im IVF-Zentrum Erlangen. Fühle mich gut aufgehoben. Nachdem dort mehrere Ärzte zusammengeschlossen sind, gibt es immer eine Vertretung. Mit der Arbeitszeit lässt es sich gut vereinbaren, weil man bekommt auch Abends um 17 Uhr uns später Termine. Bisher bin ich nur 3x mit meiner Arbeit kollidiert, aber das war nicht weiter schlimm.

Zu Dr. Neuwinger aus Nürnberg: mir wurde gesagt, er behandelt im Bereicht Kinderwunsch nur Privatpatienten oder Selbstzahler und keine Kassenpatienten. Da wäre ich vorsichtig.

Beitrag von mrs.f. 04.05.11 - 09:10 Uhr

Wenn man ein bisschen mit den Ärzten redet, dann geht sowas ja auch mit einer anderen Klinik.

Beitrag von honeyfoot 04.05.11 - 10:34 Uhr

dann solltest du dir das mit Regensburg aber dringend überlegen, wenns mit deinem Job eh schwierig ist...

Du hast nämlich wirklich extrem lange Wartezeiten, also unter 2-3 Std ging da selten was und soweit ich das hier lese, wars ja nicht nur bei uns so...

Versuchs doch mal mit Erlangen!

Viel Glück #winke

Beitrag von novemberschnecke 04.05.11 - 09:50 Uhr

Huhu,

eine Freundin von mir ist in Nürberg in der KiWu-Praxis (Innenstadt) und sehr zufrieden.
Ich habe in Erlangen entbunden und fand die ganze Frauenklinik toll, aber zum KiWu-Bereich kann ich dir leider nichts sagen.

LG