verabschiede mich bei euch :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von peppalein82 03.05.11 - 17:10 Uhr

Hallo,

ich muss mich leider von euch verabschieden.
Hatte eben meinen 2.FA Termin und auf dem US sah man nur eine riesige Fruchthöhle mit einem Dottersack, kein Herzschlag und kein Embryo #heul

laut meiner Rechnung bin ich heute 6+5, der FA sagt 7+3 und dafür ist es definitiv zu wenig. :-(
haben nächste Woche Mittwoch einen Termin zur AS....

bin grad so unendlich traurig, haben sooooo lange auf dieses Wunder warten müssen und nun ist es nach 3 wochen schon wieder vorbei #heul

Wünsch euch eine schöne SS und hoffentlich bis bald.

lg peppalein

Beitrag von spritti1977 03.05.11 - 17:13 Uhr

#liebdrueck Das tut mir so leid. So schwer es auch ist, gib nicht auf!

Beitrag von taralyn 03.05.11 - 17:14 Uhr

das tut mir so leid für dich!!

Hoffe das du bald nach der AS wieder üben darfst und bald wieder ss wirst...

Beitrag von lilibili 03.05.11 - 17:16 Uhr

Das tut mir so schrecklich leid für dich! #heul

Wünsche dir nur das Beste#liebdrueck

Beitrag von jefferson 03.05.11 - 17:16 Uhr

Das tut mir so leid! Ich habe auch fast drei Jahre darauf gewartet ss zu werden und bin jetzt auch 6+5. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und hoffe, dass du bald wieder ss wirst!!!

Beitrag von kacsili 03.05.11 - 17:19 Uhr

Das tut mir sehr leid für Dich.
Ich hatte letztes Jahr auch ein sog. "Windei".
Hatte schon recht früh Blutungen, FA meinte, noch könne alles gut werden, Utrogest nehmen, schonen. Nach 2,5 Wochen rumliegerei und im Prinzip dauernde Blutung war dann klar, dass sich nichts mehr entwickelt. Ich hatte das Glück, dass ich es einfach habe abbluten lassen können. Musste somit nicht zur AS.
Was mir seeeeeeeeeeeehr geholfen hat war der Gedanke, dass ich kein Kind verloren habe, da in der Fruchthöhle ja kein Kind drin war. Also anders als wenn man das Herz schon hat schlagen sehen oder man noch viel viel weiter in der Schwangerschaft ist. Das hat es mir doch sehr leicht gemacht, drüber wegzukommen.
Vielleicht hilft dir der Gedanke ja auch...

LG, kacsili

Beitrag von diekleine0780 03.05.11 - 18:28 Uhr

Hi Peppalein,

es tut mir unendlich leid für Dich.....

Dennoch möchte ich dir einen Link zeigen, es ist ein Beitrag von mir, mir ging es ähnlich.....

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3086389&pid=19541766

Ich möchte dir damit keine falschen Hoffnungen machen, doch solltest du nichts übereilen und dir eine zweite Meinung einholen..... bitte.

Wie sicher ist es, das es bei dir ein Windei ist? Lies mal diese Aussage:

Wo ein Dottersack ist muß auch ein Embryo sein!! Sitzt wahrscheinlich in der Ecke. Ein Windei scheidet damit aus.
Prof. Dr. Friedrich Wolff

Habe ich im Netz gefunden. Man sagt, wo ein Dottersack ist, ist auch ein Embryo. Mein Böhnchen saß auch in der Ecke und war schlecht zu erkennen, der vaginale US ging bei mir sehr sehr schlecht, durch Verwachsungen durch einen früheren Kaiserschnitt.

Bitte geb noch nicht auf....

Ich wünsche dir alles Gute....

Liebe Grüße
Nicole #herzlich

Beitrag von moosroses 03.05.11 - 19:04 Uhr

Bitte warte noch ein wenig ab!!!! Es ist schon soooooooo oft vorgekommen, dass sich der ES verschoben hatte oder es einfach ein Eckenhocker ist und man 3wochen später sogar einen Herzschlag sehen konnte.

Zwar möchte ich wirklich keine falschen Hoffnungen machen, aber sehe es mal so, ob du nun noch ein bisschen Zeit vergehen lässt und da doch noch was zu erkennen ist oder ob du die Zeit einfach abwartest und dein Körper vllt selbst eine evtl nicht intakte SS abbricht...

Die Ärzte sind mit Ausschabungen immer unheimlich schnell...

Würde in 2 Wochen nochmal nachschauen lassen... evtl auch eine zweite Meinung einholen...

Beitrag von kuller 03.05.11 - 20:40 Uhr

Hi,

mensch ich würde auch sagen warte noch und hole dir eine 2te Meinung ein
.

Alles Gute

LG Kuller

Beitrag von 19021982 03.05.11 - 23:36 Uhr

Hi,

hast du den HGC Wert zweimal messen lassen?

ICh sollt auch zur AS und was war? Der HGC ist hochgeknallt lt meiner FÄ, sie hat mich dann 5 Tage zurückgestuft und aufm US haben wir bei 8+2 (korrigiert)erst alles gesehen.

Ich drück dir die Daumen das vielleicht doch noch alles gut ausgeht. Denn solange kein Blut kommt............

LG

Simone, heut bei 39+0 mit Vinzenz und Myriam an der Hand........