Unterschied zwischen pre und 1er???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aurora-borealis 03.05.11 - 17:30 Uhr

Hallo,
mein Küken bekommt Zwiemlich, also Muttermilch und Milchnahrung.
Bislang bekam sie Pre Aptamil, ich hatte mich beim letzten Paket aber vertan und fütterte sie "unbemerkt" eine gute Woche mit der Aptamil 1.

Nach einer Rückfrage hier, bin ich nach Beendigung des Paketes Aptamil1, wieder zurück auf Pre Apatmil, das bekommt sie nun wieder seit 3 tagen.
Soweit alles Problemlos.
Nun fällt mir auf, das sie seit gestern wieder fürchterlich geruchsvoll am pupsen ist und auch weniger Stuhlgang hat.

Mit der1er Milch hat sie im grunde fast gar keine Blähungen (auch keine Bauchweh) gehabt, zudem hat sie kontinuirlich nach jeder Flaschenmahlzeit abgeführt.

Mit der Pre Milch hat sie ständig Blähungen, pupst sehr gut und fürt nur alle paar tage ab.

Für mich schon ein deutlicher Unterschied und ich frage mich ob ihr die 1er besser bekommt.

Heisst es aber nicht immer die Pre solange wie es geht?
wo ist denn genau der Unterschied zwischen der Pre und der 1er?
auf der 1er steht auch "von Geburt an"!

Irgendeinen Unterschied muss es ja geben.

Wer mag mich aufklären?
würdet ihr weiter die Pre oder doch ehr die 1er geben??

Sorry, sind vielelicht blöde Fragen aber sonst habe ich immer voll gestillt.

Beitrag von aurora-borealis 03.05.11 - 17:31 Uhr

;-)

Beitrag von butterflywinniepuh20 03.05.11 - 17:40 Uhr

Wann deinen Schatz besser geht mit der 1er dann würde ich sie weiter nehmen . Ich selber benütze Aptamil 1er Milchnahrung und ich habe bis jetzt keine probleme mehr und ich hatte schon Milumil , Babylove und Bebivita gehabt und da hatte er nur probleme . Aber Aptamil ist einfach traumhaft .

Beitrag von friggsi 03.05.11 - 20:15 Uhr

Hallo,

der Pre Nahrung ist der Muttermilch am ähnlichsten, kann man sooft und
viel füttern wie die Zwerge eben wollen.
1er wird stärke zugesetzt, macht also satter, darf man dann nur noch alle
3-4 Stunden füttern- steht auch auf der Packung.

Bin vor kurzem auf die 1er umgestiegen da mein Zwerg nicht mehr satt wurde. Bekommt mittlerweile aber schon 3x Brei (wollte tagsüber keine Flasche mehr und seinen Hunger dann nachts stillen, weil nachts Fläschchen ja in Ordnung sind #augen) und nur noch 2 Fläschchen (je 1x nachts und morgens)

Wenn die Kleine die 1er besser verträgt würde ich dabei bleiben.

LG

Beitrag von sarahjane 03.05.11 - 22:15 Uhr

Hmh, im Allgemeinen ist Premilch besser. Und ein Baby muss auch nicht täglich Stuhlgang haben. Kinder, welche ausschließlich Frauenmilch erhalten, "sollten" mindestens 1x in 10 Tagen Stuhlgang haben, alle anderen 2 bis 3 Tage.

ABER: Wenn Du das Gefühl hast, Deinem Baby gehts mit Einsermilch besser als mit der Premilch, dann füttere halt Einsermilch.