Welchen Kuchen für Kuchenbasar

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mama2003-2009 03.05.11 - 17:47 Uhr

Halli Hallooo

die Klasse meines Sohnes macht einen Kuchenbasar, wir wurden gefragt ob wir dafür einen Kuchen backen.....

Welchen würdet Ihr Backen????

Brauch mal Ideen.....


Eventuell mit Rezept.....


Daaaanke :)

Beitrag von lunalie 03.05.11 - 17:54 Uhr

Na hallo,


ich würde vielleicht einen Papageienkuchen machen.

lg lunalie#blume

Beitrag von mama2003-2009 03.05.11 - 18:03 Uhr

Ja daran hab ich auch gedacht kommt bei Kindern gut an :)

Beitrag von holla-hopp 03.05.11 - 18:38 Uhr

Finde dem Maulwurfs Kuchen ganz super Backmischung beim Tengelmann

Beitrag von anja9002000 03.05.11 - 19:01 Uhr

Hallo,

schau mal unter www.kinderrezepte.de

Anja

Beitrag von tinchen2006 03.05.11 - 19:35 Uhr

hallo ich habe letztens einen zerbrakuchen gemacht für`s schulfest der war ratz fatz weg!! #winke

Beitrag von shorty23 03.05.11 - 22:11 Uhr

Hallo,

wer soll denn den Kuchen kaufen, Schüler oder Eltern oder Lehrer oder alle? Bei uns an der Schule kaufen Schüler und Lehrer insofern finde ich es immer ganz nett, wenn es auch was für Erwachsene gibt :-) also einen Apfel- oder Käsekuchen. Übrigens stellen die Kuchenverkäufer immer einen Teller ins Lehrerzimmer mit einer kleinen Kasse, das ist meist in 10 Min. weg!

LG

Beitrag von gussymaus 04.05.11 - 09:43 Uhr

ich hab festgestellt dass die einfachen dinge auszusterben drohen und somit die klassiker wieder gut ankommen... :
rührkuchen oder bisquit aufs blech schoko oder zitronenglasur drauf (kann man fertig kaufen zum aufwärmen) und dann gummibärchen oder smarties drauf... kann man viele kleine stücke schneiden und die kinder sauen nicht so rum, finden die eltern meist auch gut ;-)

muffins gehen immer, aber oft knabbern (gerade kleinere) kinder ja nur die glasur runter und der rest liegt dan irgendwo rum... dann das papier überall... finde ich immer etwas unglücklich...

lieber was festes (und wenns der klassische marmor gugelhupf ist) mit glasur und gut ists... und kleine stücke schneiden... mach ich meistens und kam bisher immer gut an..

Beitrag von derhimmelmusswarten 04.05.11 - 11:29 Uhr

Ich finde die Klassiker wie Marmorkuchen auch super. Diese ganzen Modekuchen habe ich noch nie gebacken und ich finde, das muss auch nicht unbedingt sein. Da es ja relativ warm ist, würde ich auf was mit Sahne verzichten. Bzw. auf alles, was zu sehr verläuft beim Transport und beim rumstehen.

Ich backe gern Marmorkuchen, Käsekuchen, Streuselkuchen mit Kirschen und Engadiner Nusstorte aus dem Buch "Backen macht Freude" von Dr. Oetker. Überhaupt kann ich die Seite von Dr. Oetker nur empfehlen. Die Kuchen sind alle toll und leicht zu machen.