Was beantragen um standesamtlich zu heiraten?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von derhimmelmusswarten 03.05.11 - 18:33 Uhr

Meine Frage steht ja schon Oben. Wir beabsichtigen, in nächster Zeit zu heiraten. Nun ist die Frage, wie man das wo beantragen muss. Vielleicht ne doofe Frage. Aber ich hab da echt keine Ahnung von. Muss man dafür zum Standesamt? Welche Fristen gibt es denn da bis man einen Termin bekommt? Kostet das was beim Amt? Was muss man denn dann noch machen? Steuerklassen ändern? Wo? Kinder (bald 2) eintragen lassen? Wo? Wann? Hmm. Ihr könnt mir da sicher helfen.

Beitrag von catch-up 03.05.11 - 18:51 Uhr

Na erst mal rufste beim Standesamt an, bei dem ihr euch trauen lassen wollt. Da machste den Termin fix.

Dann schickst du Anträge von dir und deinem Mann an eure Geburtsstädte, ihr möchtet gern beglaubigte Abschriften aus euren Geburtenbüchern haben (zum Zwecke der Eheschließung). Die Anträge gibt bei vielen Städten auch schon online! Kostet 2 x 10 EUR)

Dann gehst noch zum Bürgeramt und holst für dich und deinen Mann eine Meldebescheinigung (10 EUR).

Samt dieser Unterlagen + eurer Geburtsurkunden + der Geburtsurkunden der Kinder + euren Personalausweisen + 40 EUR in bar geht ihr dann zum Standesamt eures Wohnsitzes. Dort bestellt ihr das Aufgebot, meldet auch also zur Eheschließung an!

Die Standesbeamtin nimmt sich dann alle Unterlagen, die sie braucht und erledigt den Rest (Namensänderung der Kinder ect.)

Wenn das erledigt ist, trefft ihr euch kurz vor der Heirat noch mal mit der Standesbeamtin eures Vertrauens. Dort dürft ihr noch Lieder abgeben, Textpassagen wünschen, besondere Wünsche abgeben, und mind. 50 EUR (Gebühr und Stammbuch) dalassen. Lasst ihr euch außerhalb der Sprechzeiten und/oder außerhalb des Standesamtes trauen, wirds dementsprechend teurer.

So, ich hoff ich hab nix vergessen! Wenn doch, hängt es bitte an!:-p

Beitrag von catch-up 03.05.11 - 18:53 Uhr

Aso, Steuerklassen, Führerschein ... ändern, kannst erst nach der Hochzeit, mit der Eheurkunde.

Nur den neuen Personalausweis kannst schon ca. 6 Wochen vor der Eheschließung beantragen!

Beitrag von arielle08 03.05.11 - 20:42 Uhr

Huhu,

Du musst zum Standesamt such dir am besten ersteinmal ein Datum aus wann du gerne Heiraten möchtest

Wir haben mit allem (Urkunden Stammbuch und Anmeldung) 92€ bezahlt diese bezahlen wir hier bei uns von Montags bis Freitags - Samstags würde es nochmal 66€ zusätzlich kosten weil Sie extra Samstags öffnen müssten wegen der Hochzeit.

Du brauchst eine Ablichtung aus dem Geburtenregister von dir und deinem Freund die Geburtsurkunde vom Kind usw.

Die Steuerklasse kannst du ändern wenn Dein Mann nur arbeiten geht dann sollte er sich die Steuerklasse 3 holen und das macht man am Finanzamt <- da brauchst du die Steuerkarte deines Mannes und die Steuerkarte von dir sofern du eine hast.

Das Kind eintragen wird auch am Finanzamt gemacht wenn du nicht Arbeiten solltest lasse das 0,5 Freibetrag auf deinem Mann umschreiben damit er ein volles hat.


weitere fragen ich steh dir gerne zur verfügung wir habens erst alles im April gehabt :))