was erwartet mich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jule0611 03.05.11 - 18:43 Uhr

hallo,

am donnerstag kommt meine hebamme das erste mal zu mir.
was erwartet mich bei so einem treffen?

guckt sie auch ob bei der erstaustattung noch was fehlt oder guckt in der wohnung ob was nicht kindgerecht ist?


liebe grüße#winke
jule

Beitrag von juliz85 03.05.11 - 18:46 Uhr

ich denk, das wird sie noch nicht machen. sie wird dich erstmal n bisschen ausfragen, wie deine ss so läuft, ob du probleme hast bzw fragen, mutterpass ansehen und besprechen... kannst du eigentlich gut mitgestalten den termin!

Beitrag von marjatta 03.05.11 - 18:53 Uhr

Also, die Hebamme kann Dich bei Fragen zur Schwangerschaft, Schwangerschaftsbeschwerden etc. beraten. Sie kann Dir sicherlich auch was dazu sagen, was Du tatsächlich brauchst und was nicht. Ist aber nicht wirklich ihre Aufgabe. Sie wird Dich untersuchen, Bauchumfang sowie Blutdruck, Urintest usw. machen. Deine Situation genauer kennenlernen wollen, damit sie dich in der Schwangerschaft bestmöglich unterstützen kann.

Wenn sie gut ist, gibt Sie Dir natürlich Tipps. Aber was Du für Dein Kind brauchst etc. mußt Du da schon selbst entscheiden. Da ist ja auch jeder unterschiedlich.

Ich bin z.B. aus Platzgründen Minimalist. Wir haben beim Großen ein Gitterbettchen gekauft, das wir eigentlich erst so richtig mit 12 Monaten angefangen haben zu nutzen. Diesmal habe ich gar nichts speziell gekauft, außer einer neuen Babyschale, weil die alte schon drei Kinder (zwei von meinem Bruder und meinen Großen) hinter sich hat und die Polsterung durch ist.

Wie man eine Wohnung Kindersicher macht, reicht noch aus, wenn das Baby da ist. Dafür gibt es auch Beratung usw. Wichtig finde ich nur Steckdosen und Kabel zu sichern (am besten hinter Schränken oder in festen Kabelkanälen). Ansonsten sind Schrankschlösser maximal brauchbar bis 2 / 2,5 Jahre, weil je nach Geschicklichkeit und Typ kriegen die Kleinen das schnell raus, wie das aufgeht (mein Sohn schon seit er 21 Monate alt ist)...

Gruß
marjatta