Wird das Aufgebot...

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von nicole1508 03.05.11 - 19:35 Uhr

eigentlich veröffentlicht?
HUHU
Wenn man das Aufgebot bestellt,wird das dann immer noch von den Gemeinden öffentlich ausgehangen?
ich meine früher war das doch so,so das man Einspruch erheben konnte wenn man es für nötig hielt,
Danke für Infos.
Lg Nicole

Beitrag von anyca 03.05.11 - 20:52 Uhr

Es gibt kein Aufgebot mehr, nur noch die Anmeldung zur Eheschließung. Und die wird nicht öffentlich ausgehängt.

Beitrag von wartemama 03.05.11 - 20:53 Uhr

Nein, einen öffentlichen Aushang gibt es nicht mehr.

LG wartemama

Beitrag von girl08041983 03.05.11 - 23:06 Uhr

Huhu,

also bei uns wird das in der Zeitung geschrieben, da werden alle Eheschließungen am Samstag reingeschrieben.

Lg

Beitrag von la1973 04.05.11 - 08:04 Uhr

Ich arbeite auf dem Standesamt
Es heißt nicht mehr Aufgebot, sondern Anmeldung zur Eheschließung und es wird nicht mehr ausgehängt - wurde ja schon gesagt.

Veröffentlichung in der Zeitung gibt es bei uns nur (und ich denke, dass wird anderswo auch so gehandhabt), wenn das Brautpaar zustimmt.