Wann mit Arbeitgeber über die länge der Elternzeit sprechen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ankis 03.05.11 - 19:46 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben, kurz zu meinen Daten:

Mein ET ist der 23.11.11
mein Arbeitsvertrag ist befristet bis zum 30.09.12

Mein Mann und ich haben uns nun überlegt, dass es sinnvoll ist, wenn ich so gegen Ende Juli/Anfang August 2012 wieder anfangen würde zu arbeiten (nach 8 Monaten Elternzeit) - er würde dann noch 6 Monate zu Hause bleiben.

Unser Gedanke dahinter ist folgender:
Ich möchte - noch vor der Entbindung - mit meinem Arbeitgeber abklären, dass mein Vertrag verlängert wird, wenn ich wirklich nach 8 Monaten wieder einsteige.
Nun wird zum 1.7.11 eine Vertretung für mich eingestellt werden (Anzeige wird diese Woche geschaltet).
Sollte ich nun besser vor den Vorstellungsterminen mit meinem Chef über mein Vorhaben sprechen, oder hat das noch Zeit?
Ich meine, wenn derjenige dann eine Zweijahresvertrag bekommt, weil sie nicht wussten, dass ich bereits nach 8 Monaten wieder arbeiten gehen würde, lassen sie meine Vertrag ja vielleicht auslaufen...

LG
Ann-Kathrin

Beitrag von netti1206 03.05.11 - 19:53 Uhr

Hallo


Also ich würde mit ihnen sprechen das du das vorhast hab ich auch gemacht und so wurde die vertretung nur eingestellt bis ich wieder da bin
hatte auch nen befristeten Vertrag nu ist er unbefristet und ich denke wenn die dich behalten wollen dann lassen sie sich auch darauf ein



liebe grüße netti mit flöckchen inside 36+4ssw

Beitrag von lexa8102 03.05.11 - 20:38 Uhr

Hallo,

ich habe meinem Chef gleich mit der Mitteilung, dass ich schwanger bin, erzählt, wann ich wiederkommen will. So kann er viel besser planen.

Viele Grüße,
Lexa