diät trotz stillen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von patjoe 03.05.11 - 20:09 Uhr


Hallo


frage steht ja schon oben. darf ich eine diät halten obwohl ich voll stille.

unser kleiner ist jetzt acht wochen alt und wollte meine letzten restlichen

kg von der schwangerschaft gerne weg haben.

lg joelle

Beitrag von darkphoenix 03.05.11 - 20:41 Uhr

Erstmal NEIN! Stringente Diät auf keinen Fall, da sich die Abbauprodukte aus den Fettzellen in der Muttermilch ablagern. Auf keinen FAll Hungenr, Almased, FDH o.ä.
Sinnvolle Ernährungsumstellung JA, SIS lässt sich z.B. gut mit STillen verbinden oder wenn WW sinnvoll ausgeführt wird (nicht den Tag Hungern um Abends sich die Punkte für Pizza reinhauen zu können).

Beitrag von claerchen81 04.05.11 - 08:50 Uhr

Hi,

Hungern in der Stillzeit ist kontraproduktiv. Weniger für dein Kind (das mit den "Giftstoffen" beim Abnehmen ist totaler Quatsch), als für dich, weil dein Kind dir alle Mineralien und Vitamine klaut, und dir dann Haare und später Zähne ausfallen wg. Mangelerscheinung (das ist jetzt natürlich leicht überspitzt).

SiS, WW o.ä. ist sogar begrüßenswert, ist es doch schlicht gesunde Ernährung. Von Formula-Diäten würde ich Abstand halten, dort kann es ggf. wieder zu Mangel für dich kommen.

Immer ran an den Speck!

Gruß, C.

Beitrag von babylove22 04.05.11 - 13:15 Uhr

Zitat:" das mit den "Giftstoffen" beim Abnehmen ist totaler Quatsch"

Wo gibt es das zum nachlesen ?#schwitz