Steckt hier noch Jemand in einem Monsterzyklus fest?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 20:19 Uhr

AAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHH :-[


So, ich wollte nur mal ganz doll schreien, weil ich im Zyklus feststecke.

Weit und breit kein Eisprung in Sicht.

Der einzige Schleim der aus mir raussickert, besteht aus den Schwimmern meines Freundes ;-) Sonst verdorrt unten rum alles wie in der Sahara #rofl

Gehts denn noch Jemanden im Moment so wie mir #schmoll

Wen das Disaster interessiert:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/949086/580722

Beitrag von binchen-83 03.05.11 - 20:24 Uhr

Huhu,

ich glaube am KK.Tee hats wohl doch nicht gelegen. Oder was meinst du?

LG

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 20:26 Uhr

Keine Ahnung, ich lass ihn trotzdem jetzt mal weg ;-) nur zur Sicherheit

Beitrag von binchen-83 03.05.11 - 20:27 Uhr

Mach das. Aber seit dem ist die Tempi ja wieder gefallen. Also glaub echt nicht das es daran lag.
Aber ich drück dir die Daumen das der ES bald kommt.
Oder aber das die Mens kommt. Kann ja auch mal ein Zyklus ohne ES sein.

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 20:29 Uhr

Ja, wär dann wenigstens was, wenn die Mens jetzt einfach diese Woche käm und ich von vorne anfangen könnte :-)

Ich bin einfach total ungeduldig ;-)

Beitrag von binchen-83 03.05.11 - 20:34 Uhr

Ja das kann ich verstehen. Hauptsache es passiert was, gelle.

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 20:36 Uhr

Genau ;-) Die Mens wär mir jetzt lieber, als dass das jetzt so weitergeht :-D

Beitrag von diana1101 03.05.11 - 20:24 Uhr

Huhu,

was verstehst du unter einem Monsterzyklus?

Mein Zyklus ist nach langen 70 Tagen zuende gegangen, mit ES an ZT 58! - DAS ist ein Monsterzyklus!

Drücke dir die Daumen, das dein ES nicht so lange auf sich warten lässt.

LG Diana

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 20:27 Uhr

Woahhhh, 70 Tage ist echt ne lange Zeit #schock

Ich bete, dass meiner nicht so lang wird #schmoll

Sind deine Zyklen immer so ewig?

Beitrag von diana1101 03.05.11 - 20:30 Uhr

Mhh.. seit Juli 2010 war es der längste Zyklus.

Sonst waren sie immer so um die 40 Tage lang +- 3/4 Tage.

Aber ich habe PCO, da ist das nicht ungewöhnlich.. das die Zyklen so lang sind.. bin über jede Menstruation und über jeden ES glücklich.

Vielleicht hat es an dem Mönchspfeffer gelegen, das der Zyklus so lang war.. dafür war er von der Temp. ruhiger, wie die anderen Zyklen.

.. Da hilft nur beobachten...

LG Diana

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 20:32 Uhr

Jetzt komm ich mir blöd vor, weil ich jetzt schon jammere, wobei es Andere noch schlechter getroffen haben #hicks

Beitrag von diana1101 03.05.11 - 20:57 Uhr

Ach Quatsch..

Dein Zyklus ist lang, keine Frage... und da darfst du auch meckern..;-)

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 21:09 Uhr

Danke ;-) Spätestens morgen beim Tempimessen, werd ich anschließend meckernd ins Bad laufen :-D

Beitrag von kerstin25 03.05.11 - 20:43 Uhr

Ich bin ZT 48. Mit viel Glück hatte ich Donnerstag einen ES. MOrgen bekomme ich die Hormonergebnisse meiner FÄ. Mal schauen. Habe aber auch so gar kein Bock. Davor hatte ich drei Zyklen von 14 Tagen. War also auch Mist!
LG
Kerstin

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 20:49 Uhr

Zyklen von 14 Tagen? Kriegt man in so kurzen Zyklen dann auch Eisprünge? Der besteht dann ja fast nur aus Mens #kratz

Beitrag von kerstin25 03.05.11 - 21:12 Uhr

Nö, ich glaube mein letzter ES war im Januar. Da war im mir sicher. ab Februar ist alles zum heulen.

Beitrag von skm 03.05.11 - 21:00 Uhr

huhu,

mein letzter war 114 tage lang.. deiner wäre bei mir durchschnitt;-)
nein im ernst, hoffe das du es bald geschafft hast und was passiert.

#winkeskm

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 21:10 Uhr

Danke :-) Hoffe ich auch

Beitrag von larsmama09 03.05.11 - 21:08 Uhr

huhu
kann dich verstehen! war in der gleichen situation, aber soll ich dir was sagen! geb nicht auf! ich hatte meinen es an zt 39!!!!

hast du irgendeine hormon störung? hast du immer so lange zyklen?
lg

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 21:11 Uhr

Also von von 6 Zyklen nach der Pille waren bisher nur 2 so lang, inklusive dieser hier.

Von daher geh ich da jetzt mal noch nicht direkt von einer Hormonstörung oder ähnlichem aus. Ich denke das kann wohl mal vorkommen.

Ist aber dennoch ärgerlich ;-)

Beitrag von larsmama09 03.05.11 - 21:13 Uhr

gut ich gehe mal davon aus das dein fa schon was gesehen hätte wenn es irgendwie was wäre. bis du in sls beim fa?

Beitrag von ringelsocke88 03.05.11 - 21:16 Uhr

Nein, nicht in SLS. Bin bei dem FA aus meiner Heimatstadt geblieben in Püttlingen. Ich hasse Arztwechsel :-D

Ich warte jetzt erst mal ab was da noch so alles passiert, kein Stress #cool aber ein bisl rummeckern muss sein ;-)

Beitrag von christine1988 03.05.11 - 22:44 Uhr

hallo, mir ging es genauso bin jetzt bei zt 42 und immer noch kein eisprung und tage, war gestern beim fa dachte ich wär schwanger baer leider nichts, im gegenteil mir wurde gesagt das ich eine östrogenmangel habe. muss jetzt tabletten nehmen das ich meiin eisprung bekomme und dann meine tage..

hoffe das es bei dir aber nicht so ist, drück dir die daumen das es bald endet...