mist jemand keine Tempi?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von felicia2010 03.05.11 - 20:26 Uhr

Hey,

mich kotz das Tempimessen voll an. Ich glaub das bringt eh nix, weil 1. ungleiche Aufsteh und Messzeiten, 2. Hab ein Baby das mich ab und an mal nachts auf Trab hält 3. Messe ich glaube ich zu kurz.

Auf jeden Fall bin ich mir 100% sicher einen Eisprung gehabt zu haben, weil der Schleim und Muttermund etc. alles gestimmt hat, aber Urbia findet das wegen der Tempi nicht. Ich glaub die Tempimethode macht mich eh nur kirre.
Der werde ich ja total irre und hibbelig :-)


Also wer mist nicht und wieso?

Beitrag von verena0202 03.05.11 - 20:28 Uhr

Hallo,m
ich mess auch keine Tempi weil ich wg. Arbeitszeiten nicht regelmäßig messen könnte. Ich nehm Ovus und beobachte meinen ZS. das muss einfach reichen #schein

Lg Verena

Beitrag von bailey43 03.05.11 - 20:32 Uhr

Hallo,

Ich hab auch nicht vor irgendwas in die richtung zu tun:) denke auch das es einen nur vrrückt macht!
Ich war im Februar im 1 Üz direkt schwanger geworden ohen irgednwas, Aber unsere krümmel wollte nicht bleiben. Und jetzt sind wir wieder im erte 1üz nach as und ich werde es einfach wieder so machen wie beim erste mal und mich nicht unter druck setzten. Somit weiß ich auch garnicht wann genau es war und ich frühestens testen könnte. Damit muss ich eh warten ob die mens kommt oder nicht:).

Ich denke wenn man sich zu sehr damit beschäftig und sich nur verrückz mahct das das vieleicht sorager schwermacht schwanger zu werden weil mann zu viel druck auf baut. aber das muss jeder für sich wissen.

wünsche dir viel glück das es bald klappt.
lg
bailey

Beitrag von felicia2010 03.05.11 - 20:34 Uhr

Cool sehe ich genauso! Bin übrigens auch im ersten ÜZ und wünsch dir viel Glück!

Beitrag von bailey43 03.05.11 - 20:35 Uhr

danke dir auch:)

Beitrag von 1983hanna 03.05.11 - 20:55 Uhr

Ich habe es auch versucht aber irgendwie kam da nur ein heilloses Durcheinander bei rum..Ich mache gar nix ausser Herzeln und warten auf die Mens.#winke

Beitrag von felicia2010 03.05.11 - 20:57 Uhr

ja, bei mir hat auch die Tempi so gar nicht zum ganzen Rest gepasst :-) Ich denke jetzt einfach mal positiv: Den Eisprung habe ich gespürt und ich denke jetzt einfach mal das es geklappt hat. So! Viel Spass dann weiterhin beim herzeln und üben und schwanger werden. Alles gute!

Beitrag von barbarella1971 03.05.11 - 22:19 Uhr

Hallo,
ich hab beim 2. Baby gemessen, 4 Monate lang, 4.ÜZ war erfolgreich. Danach wusste ich auch so, wann ich meinen ES habe (es ziept im Bauch, und zwar deutlich). Zudem ist mein Zyklus sehr regelmässig und mit 25-26 Tagen kurz. Seit der Geburt meines 2. Babys vor 3 Jahren hab ich mit Mittelschmerz, Mumu tasten und rechnen verhütet und versuche nun so wieder SS zu werden (bin gerade mal im 1. ÜZ, hatte heute meinen Eisprung).
Ich glaub auch, dass messen nicht nötig ist, solange man einen regelmässigen Zyklus mit ES hat und rechnen kann. Messen ist entweder Hobby oder wenn der Zyklus nicht geradeausläuft sinnvoll. Oder allenfalls zum verhüten mit NFP, wenns garantiert sicher sein muss.
Lg, Barbara