He! Norderney Fans, komme frisch von der Insel und bin enttäuscht.....

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von masinik 03.05.11 - 20:27 Uhr

He!

Muss als Norderney-Fan nur mal kurz meinen Frust loswerden. Ich habe mich bis jetzt auf der Insel immer wohl gefühlt, habe viel Zeit dort verbracht (angefangen von Kindheitserinnerungen, Jugendabenteuer und jetzt Familienurlaub mit den eigenen Kindern seit Jahren).
Jetzt war ich in den Osterferien für 2 Wochen dort und war geschockt. Der Bau-Boom nimmt kein Ende, jede Ecke wird zugepflastert, die Straßen sind teilweise wegen Großbaustellen gesperrt und die Stimmung unter den Insulanern ist ganz schlecht.

Gut- ich bin dem aus dem Weg gegangen, viel gelaufen, viel Strandwanderungen etc. da bekommt man vom "Stadttrubel" nicht viel mit, aber irgendwie war ich total gefrustet.......

Ist es noch jemandem so ergangen?

Danke fürs "rumjammern".....

lg
masinik

Beitrag von .roter.kussmund 03.05.11 - 23:59 Uhr

http://www.welt.de/reise/article5461479/Ungezuegelter-Bauboom-bedroht-Ferieninsel-Ruegen.html

"Geologen inspizieren die neuerlichen Steilküstenabbrüche auf Rügen. Problematisch ist die Situation in der Nähe von Wohngebieten. Dort machen Experten den Bauboom mitverantwortlich."
http://www.n24.de/news/newsitem_6613280.html

mein schwiegervater ist in sellin/rüg. geboren und aufgewachsen.. er kotzt nur noch.. alles wird abgeholzt, um noch mehr bauland zu schaffen.. abartig.. das ganze drama.. aber diese dreckschweine die dies genehmigen, werden seltsamerweise immer wieder gewählt... was wahrscheinlich daran liegt, daß die einheimischen in der unterzahl sind und nichts mehr zu melden haben :-(