Wie oft zum FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von obstsalat1983 03.05.11 - 20:39 Uhr

Hallo ihr lieben!´#winke

Letztes Jahr hatte ich eine Fehlgeburt, wir haben ganz lange gebraucht bis ich wieder schwanger geworden bin.
Muss ich jetzt häufiger zur Untersuchung, wegen meiner ersten Fehlgeburt?

#winke

Beitrag von dani.1978 03.05.11 - 20:53 Uhr

Guten Abend,

frag Deinen Frauenarzt. Hängt sicher auch davon ab, warum Du die FG hattest, ob Du sonst irgendwelche Risikofaktoren hast und wie sich die SS dieses Mal entwickelt. Wenn alles normal verläuft, denke ich nicht, dass Du öfter zum FA musst.

Ich hatte vor meinem Sohn eine FG in der Frühschwangerschaft. Danach wurde ich mit meinem Sohn schwanger, lag mit vorzeitigen Wehen im KH und habe bei 36+6 (also Frühgeburt) entbunden.

Jetzt bin ich in der 27 SSW und habe wieder ganz normale Untersuchungsabstände, genau wie bei meinem Sohn. Ich könnte aber auch öfter zum FA gehen, wenn ich wollte. Er hat es mir angeboten aber eine Notwendigkeit sieht er nicht.

LG
Dani

Beitrag von delphin10 03.05.11 - 22:31 Uhr

Hallo,#winke

ich hatte auch letztes Jahr eine FG und deshalb gehe ich zur Zeit jede Woche zum US. Dann fühle ich mmich besser und hab nicht durchgehend Angst!

LG
delphin10