warum geht es mir so beschissen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von hannahjacqui 03.05.11 - 20:40 Uhr

Hallo liebe Leute,

möchte mich nur kurz ausheulen bei euch.
Bin ab morgen in der 17.SSW und mir geht es seit gestern so schlecht wie lange nicht mehr.
Mir ist schwindelig und ich habe erhöhte Temperatur. Normalerweise habe ich so 35,8°C, nun wieder ein Grad höher. Ich habe weder Krämpfe noch Blutungen, aber mache mir trotzdem Sorgen, weil ich solche Temperatur seit Wochen nicht mehr hatte. Ist ja kein Fieber, ich weiß.
Ist mein erstes Baby und ich habe schon eine Fehlgeburt hinter mir, deshalb ein bisschen ängstlich.

Bleiben die Temperaturschwankungen die gesamte SS?

Bitte helft mir mit euren Erfahrungen.

Jacqui

Beitrag von itsme99 03.05.11 - 21:04 Uhr

Hallo,

Ich kann Dir nichts über die Temperaturschwankungen sagen...

Aber ich würde Dir raten, keine Temperatur mehr zu messen, damit machst Du Dich ja nur selbst verrückt!

Vielleicht hast Du Dir ja nur eine kleine Infektion zugezogen. Es ist bestimmt nichts Schlimmes! Wenn Du wirklich ganz unsicher bist, dann ruf morgen doch einfach deinen FA an!

Wünsche Dir eine schöne Schwangerschaft :)
#winke

Beitrag von pipo.27- 03.05.11 - 21:04 Uhr

wenn du dir sorgen machst sprich mit deinen artz. lieber einaml mehr als zu spät.
trotz eine schöne kugel zeit

Beitrag von judy13 03.05.11 - 21:20 Uhr

Die Körpertemperatur schwankt immer im Tagesverlauf und deine Temp. ist nicht erhöht sondern völlig normal!!! Erhöhte Temp. fängt bei 37,5 an...
Also bitte nicht verrückt machen!

Wenn du dich morgen immer noch nicht gut fühlst geh doch einfach vorsichtshalber zum Arzt...

Beitrag von steinbergi 03.05.11 - 21:28 Uhr

Hallo,

die Schwindelanfälle könnten von niedrigen Blutdruck oder Hb kommen (hatte vor 2 Tagen auch). :-( Die gehören einfach zu einer SS dazu! Die Temp.schwankungen, glaube ich, sind auch normal in einer SS, aber wenn Du sicher sein möchtest, geh bitte zu Deinem FA...
Ich messe kein Tepm. wäre für mich zu anstrengend... :-D und meine normale ist auch so 35,7... bei 37 bin ich schon so krank wie bei anderen erst 39... :-p

Alles Gute Dir und gute SS!

Beitrag von hannahjacqui 04.05.11 - 13:21 Uhr

Hallo liebe Leute,

ich war heute doch mal beim Frauenarzt, ich wäre sonst nicht zur Ruhe gekommen.
Die Hebamme dort hatte sehr viel Verständnis. Ich war ja auch beim letzten Termin ein wenig "umgeklappt". Naja, und wenn die Temperatur um 1-1,5 Grad steigt, fühlt sich das nciht gut an.

Naja, mein Blutdruck spielt verrückt, ich habe hin und wieder Herzrasen und eben Temperaturschwankungen.
Zur Abklärung und damit nicht doch was ist, habe ich eine Überweisung zum Internisten bekommen.
Außerdem hat mein Arzt gleich noch nach dem Baby geschaut, weil ich mir doch Sorgen gemacht habe - im Ultraschall sah es aus, als ob mein Sohn uns nen Vogel zeigt. Typisch mein Baby! :-p Aber es geht ihm blendend.

Ich fühle mich jetzt etwas erleichterter und entspannter!
Danke, dass ihr mich nicht allein gelassen habt!!

Jacqui