Ganz allgemein

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von silke-b-g 03.05.11 - 20:46 Uhr

Ist es ein gutes zeichen wenn man ein paar Tage vor NMT steht und man kein Anzeichen (PMS) verspürt.

Sonst aber immer Anzeichen hat?

So geht es ja vielen wie ich gelesen habe.

Was meint ihr dazu?

LG

Beitrag von 84sterchnchen84 03.05.11 - 20:55 Uhr

Ich weiß es leider nicht!

Aber ich drücke Dir ganz ganz feste die Daumen, das es geklappt hat #liebdrueck

Viel #klee

Beitrag von silke-b-g 03.05.11 - 20:57 Uhr

Ich sage #danke

Glaube nicht dass es geklappt hat.

Für dich #blume :-D

LG #winke

Beitrag von albaremaga 04.05.11 - 07:17 Uhr

also ich hatte letzten zyklus das selbe.
habe es auch für ein gutes zeichen gehalten, aber dann... kam an NMT+2 doch noch die olle mens :-(
ich vermute, dass der babywunschtee (hatte ihn da den ersten zyklus getrunken) die pms einfach "nur" abgeschwächt hat. aber das ist ja auch schon mal was gutes ;-)

wünsche dir trotzdem viel glück !! vielleicht ist es ja bei dir doch was positives !!! #klee