Mundfäule..wie lange geht das...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mcavoy 03.05.11 - 21:08 Uhr

Unsere Maus hat leider Mundfäule:-(:-(Es ist ganz schlimm und sie tut mir so leid, das müssen furchtbare Schmerzen sein. Hab gestern die ganze Nacht mir ihr mitgeheult, weil sie so bitterlich geschrien hat und ich ihr nicht weiter helfen konnte. Sie hat auch immer zw. 39-40 Fieber. Sie bekommt Zäpfchen gegen Fieber und Schmerzen und gestern hat ihr der Arzt noch eien Zovirax Saft verschrieben, den sie exakt alle 4 Stunden einnehmen muß. Ich hoffe es wird bald besser. Wer von euch hat das schon durchgemacht und wie lange dauert das, bis es ihr wieder besser geht und sie nicht solche Schmerzen hat. Essen und trinken geht ja auch kaum. Geb ihr eh nur kalte und weiche Sachen, die sie nicht kauen muß. Sie tut mir soo leid#heul, die arme Maus:-(

Beitrag von mike-marie 03.05.11 - 21:10 Uhr

Fast auf den Tag genau 7 Tage #schwitz

Wünsche deiner Maus gute Besserung #klee

Beitrag von klatschmohn1 03.05.11 - 21:33 Uhr

Hallo,

wir haben das vor ca. 2 Monaten auch durchgehabt. 5 Tage war es richtig schlimm, unsere Maus hat das Essen ganz verweigert und auch das Trinken ging nur sehr schwer. Teilweise haben wir sie mit Spritzen und Joghurt "zwangsernährt". Zu trinken ging am ehesten dünner Kaba - da waren dann wenigstens auch ein paar Kalorien drin.

Ich wünsche euch viel Kraft, das durchzustehen. Wenn sie zu wenig trinkt, die Gefahr besteht dass sie austrocknet, dann müsst ihr aber auf jeden Fall wieder zum Arzt! Aber das hat der Kinderarzt bestimmt schon gesagt.

Ach, und noch eins: Ich bin nicht sicher, ob es so gut ist, wenn Du vor der Maus zu offensichtlich "mitleidest". Kann sein, sie steigert sich so noch mehr rein, weil sie merkt, dass es Mama auch nicht gut geht. Meine Kleine reagiert auf sowas recht empfindlich.

Viele Grüße und alles Gute!
Klatschmohn

Beitrag von babylove05 03.05.11 - 22:09 Uhr

Hallo

Rechne mal mit noch weitern 3-4 schlimmen Nächten , wird aber von tag zu tag besser.

Mein Kleiner hatte 2 absolute Horro nächte , dann wurde es langsam besser . Ganz weg war es erst ca. mit 1 woche .

Lg Martina