zähne putzen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aurice 03.05.11 - 21:12 Uhr

hallo zusammen,

wie putzt ihr mit den kleinen die zähne? mine maus ist 80 cm groß und so eine kleine bank reicht ihr noch nicht bis zum waschbecken.

wo stehen/sitzen eure kinder? wie lernen die das ausspucken der zahnpasta? wird der body/pyjama nicht nass beim waschbecken?

bisher hab ich es ohne zahnpasta nach dem wickeln gemacht. also im liegen sozusagen, will es aber bald ändern.

ich freue mich auch eure berichte!

aurice

Beitrag von lexa8102 03.05.11 - 21:24 Uhr

Hallo,

wir haben einen Stuhl vorm Waschbecken stehen. Der Schlafanzug wird bis auf ein paar Tropfen nicht nasse, die Ärmel krempeln wir hoch.

Ausspucken kann unserer noch nicht (28 Monate), wir machen ihm das aber immer vor und er versucht es, schluckt das Wasser aber immer. :-p

Wir putzen mit ein bißchen Zahnpasta mittags und abends. Manchmal singe ich das Zahnputzlied dabei oder er darf meine Zahnbürste oder den Handspiegel festhalen. Wie er gerade will.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von caitlynn 03.05.11 - 21:27 Uhr

Also wir putzen von anfang an mit zahnpasta die wird verschluckt aber das macht überhaupt nichts wir geben ja keine fluortabletten mehr also gibt es keine übermineralisierung.

Ich setze mich gemütlich auf den badewannenrand, john vor mich (nebenbei: 86cm, 12kg) und mit einer hand wird fleißig geputzt und die andere hand halte ich unter sein kinn damit eventuelles zahnpastagesabber nicht auf dem schlafanzug landet. klappt prima so und dabei singe ich dann nach der meliodie von alle-meine-entchen

ich putze meine zähne
zweimal jeden tag, zweimal jeden tag
weil ich keine faulen zähnchen haben mag ;-)

danach mache ich einmal die zahnbürste nass und putze kurz nass hinterher und dann darf er in das handtuch beissen (findet er seeehr lustig) und so wischt er sich die schnute ab.

lg cait mit john 15 monate 15 zähne :D

Beitrag von diana123 05.05.11 - 12:29 Uhr

hallo

ich zitiere mal von caitlynn.

(von anfang an mit zahnpasta die wird verschluckt aber das macht überhaupt nichts wir geben ja keine fluortabletten mehr also gibt es keine übermineralisierung.)
erkundige dich mal caitlynn

bei jeder zahnpasta ist ein hinweis das sie nicht verschluckt werden soll,
egal ob man die tabletten gibt oder nicht.:-[:-[:-[:-[:-[ und ob dein kind nicht zuviel bekommt weisst du garnicht oder gehst du jeden monat zur untersuchung ?
meinst du es ist nur in den tabletten und zahnpasta fluor.#schock

informieren,informieren


es gibt von Weleda zahnpasta sogar der schlecker bietet jetzt welche an ohne
zusatzstoffe und fluor.die kann jeder bedenkenlos schlucken.

MÖCHTE NIMANDEN ANGREIFEN

lg DIANA

Beitrag von diana123 05.05.11 - 12:31 Uhr

und hier noch ein link


http://www.zentrum-der-gesundheit.de/fluorid.html

Beitrag von sunflower.1976 03.05.11 - 21:36 Uhr

Hallo!

Meinen Kindern putze ich die Zähne abends im liegen auf nem Bett. Anders kriege ich es irgendwie nicht ordentlich hin. Mein kleiner Sohn kann die Zahnpasta noch nciht ausspucken, mein großer Sohn geht nach dem Zähne putzen zum Waschbecken und spühlt den Mund aus. Das konnte er irgendwann ohne üben.

LG Silvia

Beitrag von evie 03.05.11 - 21:51 Uhr

Also wir putzen morgens und abends im Bad. Morgens nach dem Anziehen und Abends vorm Ausziehen. Wir haben einen Hocker am Waschbecken, der so hoch ist, dass das Kinn über den Waschbeckenrand guckt. Natürlich geht auch mal was daneben, ist aber überhaupt nicht schlimm. Händewaschen machen wir immer mit hoch geschobenen Ärmeln, da wird höchstens mal ein bisschen was nass.

Und Ausspucken mag mein Sohn überhaupt nicht, er kann es auch nicht gut, weil er es eben nie macht. Er schluckt alles runter, da wir aber keine Fluortabletten geben, besteht da ja keine Gefahr. Irgendwann lernt er es schon.

Evie