Der erst Urlaub mit Baby 8 Monate!?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wunschkind16082010 03.05.11 - 21:34 Uhr

Hallo zusammen, wir machen ende Mai bis anfang Juni das erstemal mit unserem kleinen Urlaub.
Wir wollen dort auch gern schwimmen gehen.
Meine frage ist jetzt da unser Krümmel erst 8Monate ist ist es besser Ihm Schwimmflügel anzuziehen, was ich schon denke???
Und wenn ja hat jemand erfahrung mit Schwimmflügel für Babys in diesem alter???
Was für welche gibt es und welche sind ambesten???

Beitrag von cayuse 03.05.11 - 21:45 Uhr

Hallo!#winke
Bei uns im Babyschwimmen gibt es einen Art Schwimmring, der heißt fredy's swimtrainer in rot. Die sind toll, da man die Kleinen eher hineinlegt und selbst auch schwimmen kann. Die bekommen unsere Süßen#verliebt#verliebt zum Geburtstag!
Liebe Grüße,#sonne
cayuse

Beitrag von nica23 03.05.11 - 22:07 Uhr

Blöder PC! #rofl

Diese Schwimmtrainer sind wirklich gut. Schwimmflügel werden dir wenig nützen, wenn ihr sie noch nie benutzt habt. Dafür braucht man schon etwas Übung, um sich auszubalancieren.

Nica

Beitrag von connie36 03.05.11 - 22:09 Uhr

ich hatte unsere(wir waren als sie 8 monate alt war, mit dem auto in spanien) in eine art sitz schwimmring drin. und den hielt ich fest. ich bin ja nicht ins tiefe wasser gegangen mit ihr.
sie hatte aber auch die mit styroporringen gefüllten schwimmflügel, von jako-o.
lg conny

Beitrag von brille09 03.05.11 - 22:58 Uhr

Also, wir haben einmal die Schwimmflügel ausprobiert und er hat dabei immer den Kopf ins Wasser gebracht. Tja. Wenn dann solltest du unbedingt die Größe 00 kaufen - bis 1 Jahr. Alles andere ist viel zu groß und reicht meist über die Ellbogen. Wichtig ist, das Kind erst nah am Körper und ohne diese "fremden Plastikteile" ans Wasser zu gewöhnen. Von Reifen, etc. halt ich auch nichts. Man kann die Kinder eigentlich gut halten im Wasser. Und nach ein paar Tagen kann man ja die Flügel doch mal probieren. Am besten sind wohl diese "klassischen" orangen.

Beitrag von zwei-erdmaennchen 03.05.11 - 23:11 Uhr

Hi,

wir hatten für unsere Tochter schon früh (wohl etwa in dem Alter #kratz) die Kraulquappen für Anfänger. Das sind wirklich mit Abstand die besten Schwimmhilfen die ich kenne. Das Kind treibt wirklich sicher, muss nichts ausbalancieren, sind einfach anzulegen - einfach super. Wir kaufen nun für die Großen die Kraulquappen für Fortgeschrittene und die Kleinen erbt der Zwerg...

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von jessi_hh 03.05.11 - 23:52 Uhr

Ich kann auch nur die Cherek's Kraulquappen empfehlen. Die sind wirklich toll und wurden bei unserem Babyschwimmkurs damals ab 8 Monate benutzt.

LG,
Jessi

Beitrag von la1973 04.05.11 - 09:41 Uhr

Ich kann Dir die Kraulquappen empfehlen. Da hängt der Kopf nie im Wasser und die Kinder können quasi selber (ohne festhalten) schwimmen, bzw. planschen.