was meint ihr alle mit, mein baby hat einen wochenschub, ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 3aika 04.05.11 - 08:02 Uhr

hallo,

ich lese hier ganz oft, mein baby hat den 12,16,20 oder sonst noch ein wochenschub, was soll das denn seien?

wie viel schübe haben denn babys?

mein sohn ist fast 5 monate, und ich habe immer noch keine ahnung ob er irgendein schub hat oder hatte.

Beitrag von mariju 04.05.11 - 08:12 Uhr

Da gibt es so ein ach so schlaues Buch "Oje, ich wachse!". Laut dem Buch haben Baby angeblich 8 Wochenschübe in den ersten 14 Monaten.
Das Buch habe ich von meiner Schwägerin vererbt bekommen, sie war davon so begeistert und bei ihrem Sohn hat angeblich alles gestimmt.
In meinen Augen ist das Buch absoluter Quatsch, wir hatten noch nicht einen Schub in über 7 Monaten.

Beitrag von moeriee 04.05.11 - 08:25 Uhr

Hi! #winke

Unser Sohn ist jetzt auch 5 Monate und bei uns machen sich die Schübe leider immer sehr stark bemerkbar. Hier kannst du mehr dazu lesen:

http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm

Liebe Grüße #herzlich

Marie

Beitrag von sabriina 04.05.11 - 08:25 Uhr

also ich muss sagen das es bei uns bis jetzt immer gestimmt hat.
Außer den 8 Wochen schub den hatten wir nicht!

Schau doch mal hier nach falls es dich interessiert.
http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/wachstumsschub1.htm

Beitrag von pingumom 04.05.11 - 08:29 Uhr

Witzig,

die gleiche Frage hab ich mir gestern beim Lesen hier im Forum auch gestelllt...
Für mich hört sich das ehrlich gesagt ein bisschen einfach an, so ein Schub dient ja quasi als Erklärung oder Entschuldigung für alles, was anstrengend ist oder nicht so läuft, wie man es selber gerne hätte - praktisch, aber ob es wirklich stimmt???? Ich glaub nicht wirklich dran.

LG Pingumom mit Luisa im 5 1/2 Wochen-Schub :-p

Beitrag von mariju 04.05.11 - 08:32 Uhr

Das bemerke ich auch ständig bei uns in der Krabbelgruppe. Ein Würmchen ist nur am weinen/quängeln, was hat es wohl ... na klar, den xx Wochenschub.

Beitrag von electronical 04.05.11 - 08:34 Uhr

Schon komisch, dass viele Babys die gleichen Anzeichen im gleichen Alter haben oder? Also muss ja wohl was dran sein!

GRuß

Beitrag von qrupa 04.05.11 - 09:20 Uhr

Hallo

ganz so seinfach ist das nun auch wieder nicht. Die Entwicklung läuft in den ersten Monaten einfach sehr ähnlich ab bei allen Babys (z.B. wann sich das das Sehvermögen umstellt, wann sie den Kopf heben können, wann sie greifen lernen,...) Klar gibt es immer mal ausreiser in beide richtungen aber das durchschnittsbaby lernt all diese Sachen in einem sehr gut definierbaren Zeitfenster von 1-2 Wochen. Manche Babys kommen damit super zurecht, aber das ist side Ausname. Viele Babys sind dadurch einfach sehr gestreßt, wissen erstmal nicht wie sie mit der neuen Fähigkeit umgehen sollen oder aber auch ärgern sich weil sie etwas wollen was sie noch nicht können. Auch Wachstumsschübe kommen bei allen nahezu allen Babys in den gleichen Wochen vor. Das sidn einfach entwicklungsbiologische Fakten. Ob man das nun Schub, Phase oder ein paar Tage schlechte laune nennt ist ja egal, aber tatsache ist, dass es mehr ist als nur eine "Ausrede"

Beitrag von kathrincat 04.05.11 - 09:47 Uhr

wenn man an schübe glaubt, hat da baby die halt immer!

Beitrag von thalia.81 04.05.11 - 10:03 Uhr

Wenn ein Baby schlechte Laune hat, wird das gemäß dem Buch auf einen Schub geschoben. #augen