6. oder 7. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sammy224 04.05.11 - 08:46 Uhr

hallo zusammen, ich bin neu hier und erhoffe mir von euch unterstützung.
ich war gestern beim gyn. normalerweise wäre ich rechnerisch in der 6+5 ssw. laut ultraschall aber erst in 5+3. man sah nur die fruchthöhle und den dottersack. kein herzschlag, kein embryo.
der arzt meinte es gibt abweichungen von +/- 10 tagen und ich soll in 4 wochen wiederkommen.
hört sich ja alles normal an aber dennoch mache ich mir sorgen. wem ging es ähnlich?
danke schon mal für eure antworten
sammy224

Beitrag von mi84 04.05.11 - 08:50 Uhr

hallo,

mir geht es genauso wie dir. hatte letzte Woche Freitag meinen FA Termin, zu sehn war auch "nur" die Fruchthöhle, Dottersack und ein Pünktchen...zu sehen in meiner VK. Aber auch noch kein Embryo....habe nun nächste Woche Donnerstag wieder einen termin...der FA hat mir die SS aber bestätigt und mir gratuliert.
es is wohl einfach normal dass man so früh noch kein Würmchen sieht! Dürfen uns nich verrückt machen und positiv denken!!!!!!!!!!!!!!!!

#winke

Beitrag von sammy224 04.05.11 - 08:54 Uhr

danke für deine schnelle antwort, das beruhigt mich dann doch. bei meinem sohn war das halt anders, bilderbuchmässig sozusagen.
jetzt vier wochen warten bis zum nächsten termin wird hart aber ich denke mal wenn keine blutungen und schmerzen kommen wird auch alles okay sein.
versuche optimistisch zu sein :-)
wünsche dir auch alles gute und viel glück für den termin nächste woche.
liebe grüße
sammy

Beitrag von mi84 04.05.11 - 08:56 Uhr

ich verrat dir mal was (so ganz unter uns) #rofl#rofl#rofl#rofl Ich mach mir auch riesen gedanken, und wenns ganz schlimm wird, mach ich nen SST..... #klatsch#klatsch#klatsch bekloppt ich weiss, aber ich sage mir dann auch > solang die Tests noch positiv sind, keine Blutungen etc da sind, wird wohl alles okay sein....:-p


#winke

Beitrag von sammy224 04.05.11 - 08:58 Uhr

... und ich dachte ich bin schlimm#freu
aber ist doch alles egal, hauptsache man fühlt sich dann besser #winke

Beitrag von mi84 04.05.11 - 08:59 Uhr

eben :-p:-p:-p
und bissl bekloppt sein schadet sicher nich :-D

Beitrag von diekleine0780 04.05.11 - 08:57 Uhr

Hi Sammy

ich war damals laut meiner Rechnung bei 6+6 als man das erste mal was sah, mein Würmchen war aber etwas zu klein, 6,3mm und entsprach somit 6+2. Dazu kam, das es ein Eckenhocker war.

Aber alles gut gegangen.... mittlerweile ist mein Zwerg so groß wie er sollte und alles ist gut.

Versuch dir nicht soviele Gedanken zu machen, ich weiß es ist schwer ;-)


Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von sammy224 04.05.11 - 09:02 Uhr

hallo nicole,
ich bin normalerweise gar nicht der typ für hektisch-werden und sich sofort sorgen machen.
aber jetzt ist das anders - ich glaub ich bin ein hormonmonster :-[

Beitrag von anna81 04.05.11 - 09:14 Uhr

Hiiii,

ich war bei 5+0 SSW beim Gyn und man sah nur eine miniminimini Fruchthöhle.
Bei 5+6 SSW dann schon den Embryo mit Herzschlag.

So unterschiedlich kann es sein und sich so schnell (innerhalb von 6 Tagen) ändern.

Außerdem kommt es wohl auch auf das Ultraschallgerät an.

Lb Gruß,

Anna

Beitrag von schlingelchen 04.05.11 - 09:15 Uhr

Hallo,
weißt du denn genau wann dein ES war?
Ansonsten kannst du nicht genau sagen wann das Krümelchen entstanden ist.

Als ich 2006 eine FG hatte, da war unser Kind in der Entwicklung 10 Tage zurück,aber ich wusste auch genau wann ich den ES gehabt hatte...da gab´s einfach keine andere Möglichkeit.So war mir schon klar,dass die Schwangerschaft nicht gut enden wird.

Bei dir ist echt alles drin.Ich nehme eher an,dass dein ES sich verschoben hat,die Einnistung ein bisschen später war und zack kommt man auf die paar Tage Unterschied.
Achso....wie lang ist dein Zyklus sonst denn?
LG,Anja

Beitrag von kathrin-83 04.05.11 - 09:39 Uhr

Mach dir keine Sorgen! #liebdrueck Du bist echt noch "früh dran".

Als ich am Montag meinen 1. FA-Termin hatte, konnte man auch nur Fruchthöhle und Dottersack sehen. Laut meiner Rechnung war ich 6+0, meine FA hat aber eher auf 5+4/5+5 geschätzt. Und als ich heute wieder da war (ich muss öfter hin, weil ich dunkle SB habe), konnten wir schon kindliche Anlagen + Herzschlag sehen.

Innerhalb von 2 Tagen hat sich dann sooooo viel getan!

Sei nicht beunruhigt (sagte die, die sich selbst immer total verrückt macht #hicks) und warte ab. Wir müssen jetzt alle erstmal "brühten". Wirst sehen, beim nächsten FA-Termin kannst du schon viel mehr sehen.

Drück dir ganz fest die Daumen. #klee

Beitrag von sammy224 04.05.11 - 10:32 Uhr

danke euch allen für eure antworten.
errechneter es sollte 31.3. sein.
laut meinen beobachtungen war der es aber 2-3 tage später.
ist wohl alles richtig so.
geduld ist halt nicht meine stärke und wenn man sich etwas so sehr wünscht macht man sich eben auch schneller sorgen #zitter
liebe grüße an euch alle
sammy