Wenn man den Täter früh errät...

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 09:09 Uhr

Hallo!

Bin gerade ziemlich sauer...
Gerade lese ich mein erstes Buch von Val MAcDermid und ein Satz ungefähr nach einem Viertel hat gereicht! Der ist der Täter, schoss mir durch den Kopf. Klar habe ich sofort nachgeschlagen und trotzdem das Buch zu Ende gelesen, aber es ärgerte mich, denn ich wollte es nicht wissen (zumindest nicht vor dem Ende)

Das Gleiche passierte mir mit dem ersten Buch von Cody McFadyen. Ein Satz und Zack #aha

Was macht Ihr, wenn Euch so etwas passiert? Ich lese es zu Ende, weil es doch gut geschrieben ist und ich wissen will, wie die Charaktere sich entwickeln, aber glücklich bin ich nicht drüber. Lest Ihr weiter? Ich traue mich nicht das nächste Buch von V. McDermid zu nehmen...

Danke und Gruß

Miss Bennett

Beitrag von scrapie 04.05.11 - 11:18 Uhr

Ich lese alle Bücher zu Ende... selbst welche die mir nicht gefallen... es gibt 1 oder 2 Bücher die ich nicht zu Ende gelesen habe. Les Sebastian Fotzek Bücher, wenn du auf den nervenkitzel stehst... dort gibts immer eine Überraschung und m.M. nach schreibt er ganz gut, dafür dass es ein deutscher Krimiautor ist (mit denen ich ansonsten meist schlechte Erfahrungen gemacht habe) :-)

Beitrag von scrapie 04.05.11 - 11:19 Uhr

Sebastian Fitzek natürlich, nicht Fotzek#schock#hicks

Beitrag von maboose 04.05.11 - 11:25 Uhr

#rofl#schock

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 13:24 Uhr

Echt süß #heul

Beitrag von jessi273 04.05.11 - 20:17 Uhr

#roflhahaha, ich kenn den nicht und dachte nur:"fotzek??? das ist doch nicht sein ernst, wer denkt sich denn so einen künstlernamen aus???"

*lg*

Beitrag von frau-mietz 04.05.11 - 20:56 Uhr

Ich habe Tränen gelacht!

#rofl

LG

Beitrag von -sylvi- 04.05.11 - 15:00 Uhr

Ausgezeichnete Wahl! #pro

Beitrag von maboose 04.05.11 - 11:25 Uhr

huhu :)
ich persönlich finde es jetzt nicht soooo dramatisch, denn wie du schon sagtest, wenn das buch gut geschrieben ist, möchte man doch sehen wie sich die charaktere entwickeln und was letztendlich daraus wird :-) .

ich für meinen teil bin im moment z.b. auf dem andreas franz trip :-) und habe grade zwei bücher hintereinander gelesen. in dem ersten dachte ich nach ein paar seiten "hahaaaaaaa DU bist also der mörder" #huepf ... dieses hochgefühl hat ca 20 seiten angedauert, bis zum nächsten "hahaaaa... vergesst den ersten verdächtigen..DAS ist jetzt aber wirklich der mörder" .. denkste.... #klatsch der kerl hat mich bis kurz vor sense im dunkeln tappen lassen und hat immer wieder falsche spuren gelegt #hicks:-D

im anderen buch war der mörder vom ersten mord an klar (diesmal wirklich ;-) ) es war jedoch trotzdem interessant WIE die beamten dann letztendlich auf ihn als mörder gestoßen sind :-)

in kurzen worten also: JA ich lese trotzdem mit begeisterung weiter :D

lg
mab

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 13:26 Uhr

Genau! Alle 20 - 40 Seiten ein Aha-Erlebnis!!! Darum fangen sie mit so vielen Akteuren an, damit es bis zum Ende reicht ;-)

Beitrag von christina-gro 04.05.11 - 13:51 Uhr

Ich habe mir auch ALLE Bücher von Andreas Franz durchgelesen...zum Teil in 2 Tagen ein Buch:-p

Schade das er jetzt Verstorben ist und das neue Buch nicht mehr erscheint#heul

Beitrag von delfinchen 04.05.11 - 20:07 Uhr

hallo,

ja, andreas franz les ich auch sehr gerne - auch wenn man mal vorzeitig draufkommt, wer der mörder ist, finde ich die ermittlungen doch immer wieder sehr spannend.

leider ist der autor ja verstorben, muss mich also mit den wenigen büchern begnügen, die ich von ihm noch nicht gelesen habe.

lg,
delfinchen

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 20:11 Uhr

Von ihm habe ich letztes Jahr "Kaltes Blut" gelesen.
War sehr gut und spannend

Beitrag von -0815- 04.05.11 - 12:20 Uhr

Besser ist es wenn man es denkt und er es dann doch nicht ist :-)

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 13:27 Uhr

Da gebe ich Dir recht. Schau was maboose schrieb :-)

Beitrag von ajl138 04.05.11 - 12:47 Uhr

OOOOOh jaaaaa,das kenne ich.Ich lese eigentlich viel aber sehr sehr wenige Krimis usw.
Mir passiert das immer bei Filmen/Serien.Ich ärger mich da auch immer drüber,schau aber dann auch zu Ende.
Ich bin so "gut" darin den Täter/weiteren Verlauf zu erraten,dass mein Freund mir schon meist am Anfang sagt:"Sag bloß nix!!!!!!"


Vielleicht sollte ich mal anfangen zu schreiben,anscheinend hab ich irgendwo im Unterbewusstsein das Wissen,wie man Spannungen und Verwicklungen gut rüberbringt! #rofl

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 13:27 Uhr

Mach das, schreib! Wir sind Dir als Testleser sicher #cool

Beitrag von sylvaine 04.05.11 - 13:41 Uhr

Welches Buch von McDermid war es denn? Mir ging es so bei "Echo einer Winternacht" #gruebel

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 13:53 Uhr

Genau dieses, ich habe es heute fertig gelesen.
Wo ist es bei Dir passiert? An welcher Stelle?

Beitrag von jungemama23 04.05.11 - 13:59 Uhr

hi,

wie biste denn bei dem Buch von Cody Mcfayden so schnell auf den Täter gekommen?
Vielleicht bist du einfach schlauer als die restliche Menschheit?;-)

lg

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 14:48 Uhr

Schön wäre es...

Das war ein Satz, als sie mit dem Mann redet. Ziemlich am Anfang :-(

Meinst Du nicht, dass die Autoren das mit Absicht machen?

Beitrag von ares 04.05.11 - 15:06 Uhr

meinst du das wo der killer der psychologe ist?

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 16:20 Uhr

Ja, genau!

Beitrag von robingoodfellow 04.05.11 - 16:44 Uhr

Hallo,

ja ich lese alle Bücher. Wobei ich keine Krimis lese aber Romane die ich schlecht finde, bzw. die mich irgendwann langweilen lese ich trotzdem durch. Zwar dann eher im "Überflug" aber so ungefähr möchte ich schon wissen wie es ausgeht.

Ich errate übrigens oftmals wie Filme ausgehen. Ganz ungewollt. Mein Mann sagt schon gerne "UND DU BIST JETZT RUHIG!".

  • 1
  • 2