38.SSW-Sind das Wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:16 Uhr

einen wunderschönen sonnigen#sonne morgen...(bei uns zumindest)

am montag abend bekam ich plötzlich ein ziehen im unterleib..immer wieder wie starke mensschmerzen. unregelmäßig! ich konnte aber damit einschlafen und gestern früh waren sie weg.

über den tag verteilt hatte ich immer mal beschwerden beim gehen...es zog vom rücken her nach vorn.. (dachte erst an die nieren)
am abend verstärkte sich das, und das mensartige ziehen kam dazu.
gegen morgen verschwand es wieder..

jetzt habe ich keine direkten schmerzen,aber ich merke da tut sich irgendwas! beim laufen verspühre ich einen starken druck nach unten.

was ist das denn? übungswehen? was meint ihr? morgen habe ich wieder fa termin. bin ja gespannt ob man auf dem ctg was sieht...

lg patti mit babygirl 37+3

Beitrag von meandco 04.05.11 - 09:18 Uhr

vermutlich wird man leichte wehen am ctg sehen ... aber hört sich nach vorgeplänkel an ;-)

lg
me

Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:21 Uhr

ja das denke ich mir auch,da es alles unregelmäßig ist. ich könnte keine zeitabstände messen,weil es einfach als wehtut!

hmmm...kann das jetzt noch so wochen gehen oder wie?
letzte vu war der gmh schon verkürzt.

Beitrag von meandco 04.05.11 - 09:30 Uhr

ich denke nicht ...

bei mir war es so, dass ich das nur die letzten tage vor dem ernstfall so intensiv hatte bei der großen ...

also stehen die zeichen schon gut bei dir dass es bald was wird #pro

lg
me

Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:32 Uhr

*ganzdollesehrHOFF*

lieben dank!

Beitrag von taralyn 04.05.11 - 09:20 Uhr

also als meine Freundin mit meinem Patenkind schwanger war sagte der FA um rauszufinden ob es richtige Wehen oder nur Übungswehen sind solle sie sich in eine Badewanne legen. Werden die Beschwerden weniger sind es Übungswehen werden die Beschwerden stärker sind es richtige Wehen.

Eigene Erfahrungswerte habe ich nicht also kann ich nur das wiedergeben was ich gehört habe...

Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:22 Uhr

ja,leider soll man das nicht alleine machen und mein mann (sowie alle anderen familienmitglieder) haben diese woche nachtschicht und diese bescshwerden kommen ja immer abends und nachts!

danke..

Beitrag von derhimmelmusswarten 04.05.11 - 09:26 Uhr

Hört sich sehr nach Wehen an. Scheinbar sind sie aber noch nicht wirklich wirksam, da sie sich sonst weiter verstärkt hätte und nicht verschwunden wären. Ich habe das auch schon länger diesmal. Ziehen, Bauchweh, pieksen. Hatte ich in der ersten SS nicht. Da bekam ich nachts durchgehendes Bauchweh, ab Mittags Wehen und abends war meine Tochter da. Deshalb bin ich jetzt immer total in Alarmbereitschaft, wenn ich irgendein Zwacken spüre...

Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:31 Uhr

okay...das kann ich mir vorstellen. und da bei mir abends niemand daheim ist, bin ich auch sehr vorsichtig.

am einfachsten wäre es jetzt mit nem blasensprung ;-)

Beitrag von sweetfay 04.05.11 - 09:26 Uhr

Hallo,

ich würde mal sagen das dein kleines in den becken rutscht
oder das sich was am mumu tut.

ich hatte das und habe das auch seit freitag ist mein mumu 1,5 cm offen, aber denke mal das es schon mehr sind.
weil es manchmal schon echt weh tut wenn der druck nach unten kommt.

sag morgen mal bescheid was der FA dazu gesagt hat, würde mich interrssieren ob ich recht habe.

LG Sweetfay mit Eleyna ET-13


Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:29 Uhr

danke für die antwort! mit dem köpfchen steckte sie bereits letzte woche tief im becken drin. die fä sagte: sie ist startklar #rofl

ich hoffe sehr,das ich morgen zu hören bekomme...aahhh mumu ist auf! :-) ich schreibe morgen!

Beitrag von sweetfay 04.05.11 - 10:00 Uhr

ja mach das

denke mal das es dann der mumu ist der sich öffnet.

Beitrag von brine87 04.05.11 - 09:27 Uhr

hört sich ja schon gut an

das nächste baby was in Eschwege geboren wird:-p hihi

wenns die nächsten tage so weit ist dann wünsch ich dir viel glück


lg sabrina

Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:29 Uhr

vielen dank :-) ich hoffe nur,das es sich nicht jetzt noch ellenlang zieht!

Beitrag von nana040279 04.05.11 - 09:36 Uhr

Hallo,

ja das sind wehen, übungs oder vorwehen, aber wehen. ich kämpfe seit 3 tagen damit immer und immer wieder, ich muß heut mittag zur hebi mal schauen was die sagt.

alles gute

Beitrag von patricia0910 04.05.11 - 09:37 Uhr

danke dir auch!
ich glaub bei mir fangen die schon wieder an!