trotz metronidozin schwanger???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von gypsi1978 04.05.11 - 09:37 Uhr

Hallo Ihr lieben schon Schwangeren!

Hat von Euch jemand während der fruchtbaren Tage Metronidazol Zäpfchen einnehmen müssen. Weiß jemand ob das Einfluss auf Sperma und Ei hat???

Weiß nur das es bei schon befruchteten Ei bzw. Einnistung üngünstig ist wenn noch bakterien vorhanden sind.

WEiß jemand ob das Medikament eine Befruchtung stört?

LG
#winke

Beitrag von a-fire-inside 04.05.11 - 11:46 Uhr

metronidazol ist ein antibiotikum.
ich habe noch nie davon gehört das antibiotika sperma oder eisprung beeinflusst. nicht umsonst gibt es so viele "trotz-pille-kinder"
antibiotika setzt nämlich die wirkung der pille herab...

liebe grüße

Beitrag von gypsi1978 04.05.11 - 15:59 Uhr

DAnke für die Antwort

Hab ich auch noch nie gehört. Ist ja auch nur weil es direkt Vaginalzäpfchen sind und ich dachte das aufgelöste Medikament behindert evtl. Sperma auf ihren Weg ;-)