Ist dass normal bin hunde müde und erst anfang 6ssw??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muttidiezweite 04.05.11 - 10:03 Uhr

Ich kann nur schlafen, was kann ich dagegen tun?

Ich schlafe jede 2 stunde und dann für 3 stunden.

abends gehe ich um halb 9 ins bett und stehe nicht vor 7 uhr auf.

Ist dass normal????????????ß

Beitrag von derhimmelmusswarten 04.05.11 - 10:08 Uhr

Ja. Ich hatte das zu Beginn beider Schwangerschaften ganz ganz schlimm. Hat sich so nach der 12.SSW gebessert. Lass direkt deinen Eisenwert bestimmen und dir notfalls Tabletten verschreiben. Sonst bist du irgendwann zu nix mehr in der Lage. Bei der ersten SS habe ich am Ende 6 Wochen nur noch gelegen. Habe nun frühzeitig Eisen genommen und mir geht es viel besser was das betrifft.

Beitrag von muttidiezweite 04.05.11 - 10:12 Uhr

hallo,

ich nehme alle 2 tage 1 Eisentablett.


meinst ich soll mehr nehmen??


mein Feritin ist bei 46

Beitrag von sarisarah 04.05.11 - 10:08 Uhr


Müdigkeit, gerade in den ersten Wochen bzw. Monaten ist nicht ungewöhnlich. Ich habe auch unglaublich viel geschlafen und die Müdigkeit die ich am Anfang hatte kannte ich gar nicht.

Ich habe halt viel geschlafen anders wäre es gar nicht gegangen und viel frische Luft ist wichtig, gesunde Ernährung und viel trinken sowieso! :-)

Meistens verschwindet die Müdigkeit wieder, nur Geduld! ;-)

Beitrag von jessa1982 04.05.11 - 10:08 Uhr



Haha, grad am Anfang ist man hundemüde ;-)

Es passiert ja jetzt auch einiges in deinem Körper!

Alles also normal.

Wünsch die eine schöne Schwangerschaft

Beitrag von eisblume31 04.05.11 - 10:09 Uhr

Ich habe in der Frühschwangerschaft ausgesehen wie ein Zombie, war dauermüde und habe es mit Mühe und Not geschafft, mittags von der Arbeit nach Hause zu fahren ohne einzuschlafen. Bin dann immer auf der Couch ins Koma gefallen und konnte meine Vorbereitungen für den nächsten Tag erst nach mindestens 2 Stunden Mittagsschlaf machen. Am Abend war gegen 20 Uhr Schicht im Schacht... Aber ab der 14. Woche wars besser...

Beitrag von ladyfenja 04.05.11 - 10:10 Uhr

ja das normal weil dein körper grade höchstleistung volbringt in sachen baby entwicklung das sollte ab der 12 - 14 ssw aber nachlassen und ab der 16. ssw ist man meist so fit das man bäume ausreisen könnte :-)

also keine sorgen machen iast alles ok ruh dich aus wenn dein körper das braucht und lass dich nicht stressen so geht euch beiden sehr schnell viel besser :-)

Beitrag von diabola1000 04.05.11 - 10:42 Uhr

völlig normal...das ist eine der SS-Beschwerden, die am längsten anhalten. Bis zur 20. SSW kann das gehen.
Das kenne ich nur zu gut. Ich war damals schon nach dem Aufstehen in der Früh gleich wieder müde...
DA kannst du leider nix dagegen machen.
Mir gings übrigens nach dem Sport etwas besser. Hört sich absurd an, aber ich kam vom Arbeiten heim und hab dann ne halbe Stunde Sport gemacht und hinterher hab ich mich nicht ganz so träge gefühlt. Probiers aus...