Babyschwimmen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honey013 04.05.11 - 10:10 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben!#winke

Sagt mal,geht ihr alle zum Babyschwimmen? Ich hab schon die letzten Tage überlegt mich mit Max dort anzumelden.Nun weiß ich aber gar nicht genau wie alt die Kleinen da ma besten sein sollten? Max ist jetzt 3,5 Monate-dürfte doch eingentlich gehn oder?!

Wasser mag er ansich sehr gerne. Nun hat er nur Neurodermitis und ich weiß nicht ob ich da mit ihm gehen soll oder nicht. Creme haben wir,die hilft auch gut,also könnte ich ihn ja danach einfach ordentlich cremen und gut,oder?!Hat jemand das gleiche "Problem"?

Was bezahlt ihr denn dafür? Bei uns würde es für 6 mal 1 Stdunde 60 Euro kosten.

Freu mich über Erfahrungsberichte von euch!:-D

Liebe Grüße honey013 mit Max Corvinus *18.01.2011

Beitrag von roxy262 04.05.11 - 10:19 Uhr

huhu

also wir gehen zum Babyschwimmen, romy ist jetzt 5 1/2 Monate alt!

Wir haben einen Kleinen mit in der Gruppe der ist 3 Monate alt und nur am Schreien, für ihn ist das wahrscheinlich zu früh! Alle anderen Babys sind in Romys Alter und haben jede Menge Spass!
Kannst es nur testen!

Wir bezahlen 65 Euro für den Kurs und 50Euro übernimmt davon die Krankenkasse!

lg

Beitrag von mariju 04.05.11 - 10:23 Uhr

Wir waren und es war super, bei der Anmeldung wurden wir gefragt ob das Baby eine Hauterkrankung hat. Ich weiß jetzt aber nicht was gewesen wäre wenn? Ob wir dann nicht mitmachen hätten dürfen? Wegen der Neurodermitis seit ihr sicher irgendwo in Behandlung, ich würde einfach dort mal nachfragen ob ihr dürft.
Auf der Anmeldung stand ab 8 Wochen, Luis war knapp 4 Monate als wir zum ersten mal waren.
Unser Kurs hat 36€ für 6x je 1 Stunde gekostet, wird bei uns von den Volkshochschule angeboten.

Luis hat das Schwimmen so gut gefallen das wir jetzt alle 2-3 Wochen Schwimmen gehen.
Unser Gruppe bestand aus 15 Babys, von denen war keins dabei was sich nicht wohl gefühlt hat.

LG

Beitrag von nele27 04.05.11 - 10:53 Uhr

Ich habs beim Großen gemacht - NIE WIEDER.

Es ist gefühlte 100 Grad heiß, Anziehen, ausziehen, Baby fertig machen etc, ist super nervig.

Dazu die ganzen super engagierten Eltern, die sich gegenseitig erzählen wie toll ihre Kinder durchschlafen und zu bescheuerten Liedern im Kreis hüpfen #augen Kam mir vor wie im Kindergarten.

Und hinterher in der Hitze voll verschwitzt wieder sich selbst und das Baby anziehen, stillen und hoffen, dass man bald da raus kommt.

Naja und ob die Babys das so toll finden oder ein bisschen plantschen in der Badewanne nicht viel stressfreier für sie ist, sei mal dahingestellt.

Mit meiner Tochter gehe ich nun lieber in einen Stilltreff, das ist viel entspannter. Die Babys sind angezogen, der Raum ist angenehm temperiert, man quatscht über nette Dinge statt "Alle Leut" zu singen...

Ich rate Dir also dringend ab :-)

LG, Nele

Beitrag von watru123 04.05.11 - 11:39 Uhr

Probiers doch einfach mal aus. Bei einigen Anbietern kann man einmal schnuppern.
Bei uns gibt es daneben in den städtischen Hallenbädern offenes Babyschwimmen, das heisst keine festen Kurse, sondern immer Einheiten von ca. 30 Min. für mehrere Stunden am Vormittag, für die das Nichtschwimmerbecken besonders warm aufgeheizt wird. Da löst man sein Ticket an der normalen Schwimmkasse, und los gehts. Einen Kurs haben wir deshalb nie gemacht, sondern sind immer dahin gegangen, wenn uns danach war.
Im Gegensatz zu den Erfahrungen von nele27 waren die Leute da auch ganz normal und die Temperatur recht angenehm.
Und es ist schon ein Unterschied, auch für die Kleinen zwischen Badewanne und Schwimmbecken.

Wie das mit der Neurodermitis aussieht, kann ich nicht beurteilen.

Beitrag von strubbelsternchen 04.05.11 - 16:25 Uhr

Hallo,

wir gehen Babyschwimmen seit Vitus 5 Monate alt ist. Er findet es klasse und 1000mal besser als Badewanne. Hinterher gehen wir alle noch kurz 3-5 Minuten in die Biosauna, das lieben die Kleinen total und sind immer richtig fröhlich.
Unsere Leiterin sagte damals frühestens, wenn das Baby 16Wochen alt ist und es muß auf alle Fälle den Kopf schon gut halten können.

Bei uns kosten die ersten 10x 1 Stunde 85 Euro + 10x 4,50Euro Eintritt für's Thermalbad.

Wir konnten damals eine kostenlose Schnupperstunde machen, um zu testen ob Vitus das Ganze überhaupt mag. Frag doch mal nach ob das bei euch auch geht!

LG#winke