komische flecken im gesicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von semasw 04.05.11 - 10:17 Uhr

#winkeguten morgen

mir ist heut morgen aufgefallen das ich so komische braunne flecken im gesicht habe wie pikmentflecke

ich sehe aus als ob ich einen selbstbräuner falsch aufgetragen habe

habe ich aber nicht, benutze nur meine bebe cream

was könnte es sein??

sieht echt .... aus


danke

Beitrag von itsme99 04.05.11 - 10:22 Uhr

Hallo,

Könnte das die berühmte "Schwangerschaftsmaske" sein?
http://www.vitanet.de/gesundheit/schwangerschaft/schwangerschaftsmaske

#winke

Beitrag von semasw 04.05.11 - 10:29 Uhr

#kratz hört sich alles danach an.
obwohl ich einen ganz heller haut typ bin
und auch nicht wirklich viel in der sonne bin

linie am bauch fängt auch ganz langsam an.....

#danke

Beitrag von ichbinhier 04.05.11 - 10:27 Uhr

Ja, ich finde diese Pigmentflecken auch wunderhübsch.
Ich laufe nun schon das dritte Jahr damit rum, und sie werden jeden Sommer schlimmer ;-)
Drei SS ohne, in der vierten gings dann los.
Ich war sogar schon bei Hautärzten, aber wirklich was machen kann man nicht, Peelings und Laser sind teuer und wirken nicht bis kurzfristig.

Einen Trost hast Du aber:
Im Herbst/ Winter sieht man kaum noch was.

Und wenn Du Glück hast, gehen sie wieder weg, ich hatte leider kein Glück und sehe zur Zeit aus, wie angesch***;-)

Beitrag von semasw 04.05.11 - 10:31 Uhr

oh je
ne danke ewig will ich auch nicht mit rum laufen

hoffentlich gehts wieder weg #hicks

hatte sonst nie probleme damit #schein

Beitrag von juliz85 04.05.11 - 10:31 Uhr

in der ss is die haut empfindlicher gegen sonnenstralen. meine hebamme sagt, man soll sich jetzt schon gut eincremen.

Beitrag von humanianimi 04.05.11 - 10:31 Uhr

Du solltest Dir einen sehr hohen Sonnenschutz für das Gesicht besorgen .... damit kann man es etwas in Grenzen halten, ansonsten wird das immer schlimmer über den Sommer.

Ich benutze einen 50+ Schutz von Avene (Apotheke).... Garnier hat auch ein tolles Produkt, das gibt es sogar in der DM Drogerie .... speziell für das Gesicht.
Mir hilft das super, im Winter gehen die Flecken wieder zurück.

Beitrag von summer3103 04.05.11 - 10:54 Uhr

Hallo,

ich habe seit meiner SS vor 3 Jahren, das gleiche Problem - allerdings hat sich nur ein groesserer Pigmentfleck auf meiner unteren Wange gezeigt, der mich nicht weiter gestoert hat.
Ich war schon immer der eher sommersprossige Typ und musste mit Sonneneinstrahlung etwas vorsichtiger sein, als andere Hauttypen.

Dieses Mal meide ich die Sonne ganz - es ist mir auch egal, wenn ich mit bleichem Gesicht herum renne... sollte sich allerdings noch ein Pigmentfleck zeigen, werde ich mal den Tip meiner Mutter ausprobieren und Zitronensaft drauf traeufeln. Das hat wohl bei ihren Altersflecken auf dem Handruecken, wahre Wunder bewirkt ;-)

Oder eine Kartoffelmaske anruehren und auftragen:
Eine große rohe Kartoffel schälen und klein hobeln. Die Stückchen mit einer Gabel zu Brei zerdrücken und auftragen. Nach einer Viertelstunde mit Wasser sorgfältig entfernen.

Um Sommersprossen verschwinden zu lassen, wurde frueher gerne - neben anderen Natur-Mittelchen - Holunderblütenwasser verwendet, damit die Haut makellos und schneeweiss erscheint - aber Sommersprossen sind ja mittlerweile nicht mehr unbedingt ein Schoenheitsmakel. Gottlob!

Mal sehen.

LG

Summer.

Beitrag von alexandra76 04.05.11 - 10:59 Uhr

Hallo,
hab das auch seit der 37 Woche.Mich hats allerdings gut getroffen:Auf Wangen und Nase.Ich wurde schon gefragt,ob mein toller Teint von einem Urlaub käme.
Nee,mal ganz im Ernst:Meine Frauenärztin meinte das käme vom Östrogen,was einem ins Gesicht steigen würde.
Hab jetzt aber nicht näher nachgefragt....
Vielleicht hilfts trozdem..
Gruß Alex

Beitrag von wredina 04.05.11 - 11:07 Uhr

Ich laufe schon seit 11 Jahren mit Pigmentflecken. Gut dass es heutzutage gute Kosmetik gibt, mit der man alles kaschieren kann.