rotzfrech

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sacredheart 04.05.11 - 10:48 Uhr

hallo ihr lieben,
ich wollte mich mal bei euch umhören, wie lieb eure kleinen so sind ;-)

unsere maus ist jetzt 16 monate alt und sie ist eigentlich ein totaler engel. manchmal kommt sie zu mir und umarmt und kuschelt mich mit einem langen oooooooohhhhhhhh-ton ;-)
küsschen gibt sie auch total gern und begrüßt und verabscheidet alle mit einem freundlichen winken und lächeln.
wenn ich sie frage, ob sie die windel voll hat, läuft sie zur treppe und macht sich auf den weg in ihr zimmer;-) ebenso bei der frage, ob sie müde ist.
gestern hat sie auf meine anweisung hin die terassentür geschloßen und jedesmal, wenn ich schuhe in der hand habe, setzt sie sich in ihren kindersessel und streckt mir ihre kleinen füßchen entgegen ;-)

allerdings kann sie auch gaaaanz anders;-)
mitten im spiel springt sie auf und betätigt den an/aus-knopf des fernsehers und freut sich über das lustige knacken der sicherung im innern.
ebenso gern räumt sie meine küchenschränke und den wäschekorb aus. wenn letzteres geschieht, legt sie sich wohlig gurrend in die frische wäsche ;-)
ausserdem zieht sie grimassen, wenn ihre großen schwestern geschimpft werden, so dass hinterher meine ansprache für die wand war und die kinder lachend am tisch sitzen ;-)

was machen eure mäuse denn so?

freu mich auf eure antworten
sacredheart

Beitrag von kathanguyen 04.05.11 - 11:39 Uhr

Hallo!

Ja meine Hanna (18Mon) hat auch zwei Seiten. Sie hört eigentlich super. Sie bringt von sich aus die Schmutzwäsche in den Wäschekorb, wenn ich welche auf den Boden werfe. Wenn sie Schränke ausräumt, räumt sie nach meiner Anweisung alles wieder auf. Wenn ich sage dass wir uns Zähne putzen gehen, rennt sie ins Badezimmer. Wenn ich sage es geht ins Bett, läuft sie ins Schlafzimmer und freut sich erstmal aufs nackig auf dem Elternbett toben. AAABER, wenn sie nicht will, dann sagt sie auch "NEIN!"
Letztens sollte sie etwas wieder aufheben was sie runtergeworfen hat, da hat sie die Finger in die Ohren gesteckt, die Augen zu gemacht und "Nein!" gesagt #schock#rofl

Keine Ahnung wo sie sich das abgeguckt hat#kratz

Oder wenn sie etwas hergeben soll was sie nicht haben darf und sie nicht hergeben will. Dann läuft sie damit entweder weg oder wirft es wütend auf den Boden, wenn sie keinen Fluchtweg hat. Aber Hauptsache sie gibt es mir nicht in die Hand...

LG!

Beitrag von meto 04.05.11 - 20:55 Uhr

Hallo,


dein Beitrag könnte glatt von mir sein.#rofl

Ich schreibe noch ergänzend was dazu:
Mathilda nimmt sich Sachen die sie nicht haben darf und rennt schnell weg, wenn man sie ihr nehmen möchte. Wenn man sie dann ihr abnimmt, sinkt sie seitlich und ganz theatralisch zu Boden und fängt an zu kreischen. Dann kommen auch die Tritte. Der Schnuller wird einem vor die Füße geworfen und mit einem lauten "so!" kommentiert.

Sie pickst ihrem Bruder den Finger ins Auge und verschanzt sich in seiner Legoschublade.:-[Wenn er sie raus macht, setzt es Tritte gegen das Schienbein des großen Bruders (4,5 Jahre).
Sie wirft Essen für den Hund vom Tisch, manchmal ruft sie diesen vorher sogar:-[


LG Mella