Wieder Läuse im Kiga,was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lorelai85 04.05.11 - 10:58 Uhr

Hallo ihr lieben,

also wie in der überschrift gesagt,hat ein kind im kiga Läuse gekriegt.

Wenn ich nur daran denke das meine tochter oder ich das kriegen könnten,krieg ich voll das ekeln.

Ich kenn mich damit nicht so aus,man muss dann doch so zeugs kaufen und doch alles waschen und so?

Wäre es sinnvoll sie für ein paar tage zuhause zu lassen,oder gibt es da was zur vorbeugung?

ist für mich ganz neu,beim letzten mal im februar war sophie genau in der befallzeit krank und war nicht im kiga.

Also mich gruselt es immer wenn ich sowas mitkriege, helft mir was kann ich tun?

Lg

Lorelai mit Sophie

Beitrag von heiho 04.05.11 - 11:05 Uhr

Hallo,
ja, es gibt was Prophylaktisches. Einmal im DM, das heißt k-laus und steht bei der Sonnencreme. Ist für mich nicht die Beste aller Lösungen, denn das Zeug stinkt chemisch und man muss nach dem Einsprühen den ganzen Kram waschen, weil der Geruch nicht wirklich verfliegt. Und damit soll ich meinem Kleinen die Haare einsprühen? Nein Danke! Hatte das gekauft im Winter wegn Mütze, Schal und so... Im Internet (Amazon) habe ich von Rausch ein tolles Haarshampoo mit Rindenkram und Thymian gekauft, ist teuer, aber so lange braucht mans ja auch nicht (denke im Sommer können die sich ja auch nicht soo dolle ausbreiten, die Kopfbedeckungen halten sihc ain Grenzen, Schal und Handschuhe erst recht). Und wenn ich das richtig im Kopf habeist das sogar BIO, also tu ich da meinem Kleinen nix schlimmes mit an, eher was gutes und ich brauche mir nicht so viele Gedanken um Läuse machen ;-)
LG

Beitrag von marathoni 04.05.11 - 13:41 Uhr

Du hast scheinbar keine Ahnung mit Läusen.
All das prophylaktische Zeug nützt nichts. Nur dem Hersteller: Geld.

Im Sommer können sich die Läuse genauso ausbreiten wie in anderen Jahreszeiten auch.

Man kann nur Läuse bekämpfen wenn sie da sind ( Nissen ).

Beitrag von twins 04.05.11 - 11:16 Uhr

Hi,
in der Apotheke gibt es ein Spay - wird wie Haarspray angewendet und soll sehr gut helfen!

Wir nehmen es dann auch immer, wenn wieder der Zettel hängt.
Grüße
Lisa

Beitrag von lorelai85 04.05.11 - 11:24 Uhr

ich meine,es muss ja nicht zwingend sein,das wir es kriegen,oder wie hoch ist da die wahrscheinlichkeit? Reicht es nach dem kiga den kopf zu untersuchen? Sieht man das auch ohne nissenkamm?

Beitrag von sandra7.12.75 04.05.11 - 11:33 Uhr

Hallo

Wenn ich bei jedem Lausbefall der in Kiga/Schule war in den ganzen 10 Jahren wären meine Kinder oft daheim geblieben.

Wir haben jetzt 4 Kinder in Kiga/Schule und bisher noch nie Läuse gehabt.

1 mal war ich beim Arzt weil ich dachte ein Kind hätte Läuse,waren aber Schuppen#schwitz.

Ob die Mittel zur Vorbeugung helfen kann ich dir nicht sagen.

lg

Beitrag von maschm2579 04.05.11 - 12:41 Uhr

Hallo,

richtig kann man nichts machen.

Bei uns hatte es ein Kind an einem Freitag und einen Erzieherin dann am Samstag. Bei nur Läuse und keine Nissen

Genau eine Woche später hatte es ein kleiner Junge an einem Freitag.

Darauf die Woche eine Erzieherin aus der anderen Gruppe und genau darauf hatte sie das nochmal. Auch nur Läuse ohne Nissen

Grundsätzlich gilt: die Läuse gehen nicht auf fettige Haare, ich habe meiner Tochter die Haare ein paar Tage nicht gewaschen.
Haarspray hilft weil die Läuse sich nicht festhalten können.
Zwei Tage hatten wir das Läuse Abwehrspray aber das roch so übel nach Chemie das ich es gelassen habe.

Ich habe alles vorsorglich mit dem Läusewaschmittel gewaschen. Komplett alles was ich finden konnte was im Kiga war.
Blödsinn da es die anderen nicht gemacht haben #aerger

Letzendlich war es dann bei uns vorbei und das obwohl es im tiefsten Winter war und die Läuse freie Fahrt hatten. Gut war das immer das WE dazwischen laag

Nach Nissen kannst Du hinter den Ohren und im Nacken gucken. Ansonsten nicht verrückt machen, ist ekelig aber nicht schlimm.

lg Maren

Beitrag von sillysilly 04.05.11 - 17:16 Uhr

Hallo

was du machen kannst


nix :-p



Wenn das Vorbeugezeugs wirklich helfen würde, hätten schon längst keine Erzieherinnen, Kindergartenkinder ect, mehr Läuse - denn dann hätte sich das schon längst rum gesprochen und jeder würde es benutzen
und es gäbe auch weniger Läuse


ich habe schon auf allen mit Mitteln - auch zum Vorbeugen - behandelten Kindern Läuse gefunden
kann also wirklich nicht sagen, daß es was hilft


Entweder es trifft Euch oder auch nicht

meine Tochter geht 4 Jahre in den Kindergarten - mit 3 -4 mal Läusen im Jahr
und nie gehabt
wir haben sie dann von einer Freundin privat mitgebracht bekommen

Grüße Silly

Beitrag von schmetterling02 04.05.11 - 20:40 Uhr

Da kannste nix machen.

Wir hatten es in 6 Kiga bzw. Schuljahren erst 1 mal...#schwitz Und dann die kompletten 3 Mädels...

LG Sandra

Beitrag von arielle08 04.05.11 - 22:42 Uhr

Huhus,


Meine Tochter hat ziemlich Lange haare für ihre 4 Jahre und allein wegen der Läuse die des öfteren im Kindergarten herumspringen haben Wir Ihr ein Antiläusespray gekauft.

Ich mache ihr Morgens immer einen oder zwei geflochtene Zöpfe und sprühe ihr das Antiläusespray vorher schön mit Abstand auf die Haare es riecht zwar sehr unangenehm nach Lavendel und all dem Zeug (manche finden es auch angenehm ich persöhnlich aber nicht) nunja es soll jedenfalls gute 12 Stunden halten es gibt ja auch bereits mehrere Sprays erkundige dich doch mal bei einer Apothekerin ?

+Läusefreie Wochen wünsche ich!


lg Arielle