Oh man....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hexe12-17 04.05.11 - 11:47 Uhr

.... bin ich fertig. Lag jetzt 12 Tage im KH wegen vorzeitigen wehen und blutungen.
Hat eine von euch sowas auch hinter sich? Meine Erfahrung im KH war ja nicht so gut. Fühlte mich sehr alleingelassen mit allem.

Muss mich auch zu Hause weiterhin schonen und viel liegen.
Wie lange musstet ihr Spiropent und MetoHexal nehmen?

Danke für eure Antworten

LG Hexe12-17

Beitrag von entenbaby 04.05.11 - 11:54 Uhr

Hey,

hatte das auch in der 29. ssw. Muss mich im Moment noch schonen und darf nicht wirklich viel machen außer LIEGEN.... :-(
Mein FA meinte, wenn man sich schont und viel ausruht und so, braucht man keine Angst haben und falls etwas ist, halt sofort wieder ins KH :-(

Hatte dort zum Glück ne nette Bettnachbarin, sonst wär es auch echt ätzend gewesen.... hab aber andere Medikamente bekommen und muss jetzt nur noch Magnesium nehmen!

Wünsch dir alles Gute!

Beitrag von hexe12-17 04.05.11 - 12:03 Uhr

Ja Magnesium muss ich auch nehmen. Bis zur wievielten ssw musst du liegen? Bin ja erst in der 23 ssw. Darfst du zur Geburtsvorbereitung oder ist sowas dann auch tabu?

Beitrag von entenbaby 04.05.11 - 12:11 Uhr

Bin erstmal bis Ende Mai krankgeschrieben. Gehe aber Donnerstag zum GVK. Meine Hebi weiß bescheid und sagt mir dann, wenn ich i-was nicht mitmachen darf, ansonsten meinte sie ist es kein Problem.

Beitrag von hexe12-17 04.05.11 - 13:31 Uhr

Ah super. Mein Kurs würde am 22.06 anfangen. Wäre dann in der 30 SSw. Macht mir echt mut das ich bis dahin wenigsten bissl bewegung reinbekommen.