Abendrituale!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ju.ja 04.05.11 - 12:02 Uhr

Wie sieht euer abendritual aus und wann habt ihr damit begonnen?!

Wir wollten direkt von anfang an damit beginnen, das Baby um sieben ins Bettchen zu bringen....haha hat natürlich garnicht funktioniert, sie hat nur bei uns geschlafen....also direkt bei uns (ihr Bettchen steht ja eigentlioch schon im Schlafzimmer)....naja das heißt im Moment pennt sie dann hgalt bis ich schlafen gehe (zehn halb elf) auf dem Sofa und dann gehen wir zusammen in's Bett....aber da es ganz langsam besser wird mit dem Schlafen, würd ich irgendwann ein Rituakl einführen wollen....evtl mit baden (nich tjeden Tag).....und vielleicht dann auc hmal füttern zu einer festen Zeit....!
Naja hätte gerne mal eure Meinungen auch wenn natürlich jedes Baby anders ist!
LG
ju.ja

Beitrag von lilli1980 04.05.11 - 12:37 Uhr

Hallo du,

unsere Maus hat die ersten 7 Wochen abends bei uns im Wohnzimmer verbracht (schlafend auf Papas Brust #verliebt). Irgendwann haben wir dann gemerkt, dass sie unruhig wird und haben sie dann abends um 19.30 Uhr in ihr Bettchen gelegt. Ab dem ersten Tag an schlief sie konsequent um 19.30 Uhr ein - nun ist sie 17 Wochen alt ;-)

Unser Abendritual besteht darin, dass wir sie gegen 19.00 Uhr rüber in ihr Kinderzimmer bringen und dann die "Schlaf" windel und Schlafanzug anziehen. Auf dem Wickeltisch wird dann noch ganz viel geschmust, geredet und gekuschelt. Außerdem wird die am ganzen Körper mit einer Bodylotion eingeremt und massiert #verliebt
Ich still sie dann nochmal kurz und dann legen wir sie wach (!) in ihr Bettchen, beten mit ihr, spielen die Spieluhr auf und gehen raus. In der Regel schläft sie direkt ein, manchmal verliert sie noch ein bis zweimal den Schnuller :-p

Das Abendritual übernimmt bei uns an ca. 6 Abenden in der Woche der Papa denn somit haben die beiden noch Zeit für sich #herzlich

Viel Erfolg!