Komische Geräusche

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von astrida 04.05.11 - 13:09 Uhr

Hallo,

mein kleiner Schatz ist jetzt 16 Tage alt.
Mir ist aufgefallen dass er abends nach dem Füttern wenn ich ihn hinlege komische geräusche macht.
Ich würde das irgendwie als würgen oder so deuten. Ich weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll.

Er bekommt Humana Pre und ich nehme ihn beim Essen zwischendurch immer wieder hoch, damit er aufstoßen kann.
Wenn er fertig ist mit Essen, lasse ich ihn ca. 15 min auf meiner Schulter, damit er in Ruhe Bäuerchen machen kann.
Ich nehme mir wirklich viel Zeit um Blähungen vorzusorgen.

Dennoch macht er diese Geräuche. Immer aber nur zur Nacht.
Ich lege ihn ins Bettchen, mache seine Spieluhr an, streichle ihn nochmal.
Er macht dann auch die Augen zu.
Sobald ich das Licht aus mache, kommen nach 5-10min diese Geräuche.
Ich schaue dann direkt nach, ob er vielleicht spuckt oder sich verschluckt.
Oft ist da nichts...

Hat jemand Ideen was das sein kann?
Wie bekomme ich ihn Abends zum schlafen?
Mir gehts jetzt nicht darum, dass er durch schläft, sondern das er grade Abends nach dem Essen einschläft....

Es ist unser erstes Kind und ich bin leider noch ein wenig hilflos.
Meine Nachsorgehebamme kommt morgen wieder, aber ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

Danke ;)

lg Astrida mit Max Anton

Beitrag von cucina3 04.05.11 - 13:22 Uhr

Vielleicht eine Art "aufstoßen" ?!
Das machen viele Babies und das ist ungefährlich.
Oder er hat trotz Bäuerchen noch Luft im Bauch.
Wenn Du ihn dann statt auf den Rücken erst auf den Bauch legst sollten die Beschwerden verschwinden.
Probiers einfach mal aus !

Beitrag von bs171175 04.05.11 - 13:37 Uhr

Huhu

hört es sich wirklich an wie würgen oder so wie wenn ein Opa gurgelnt stöhnt ?Ne echt jetzt das ist ernst gemeint ,meine Maus hat sich abends immer so angehört und das manchmal stunden#zitter.
Meine Hebi meinte damit also mit dem Geräusch und dem dazu gehörenden inneren Bewegungen würden ganz junge Babys die verdauung anregen also Quasi durch so was wie inneres Vibrieren den Darm antreiben ,och menno weiss nicht wie ich es anders beschreiben soll.

Auf jeden war das nichts schlimmes oder so Baby half sich halt so selber ,wenns ganz arg schlimm war ,denn es war echt manchmal wie son Opa der gerade weiss ich was macht ,hab ich Bäuchleinmassage gemacht die wirken nämlich in vieler hinsicht auf den Darm ,nicht nur bei Blähungen.

Hab das manchmal als sehr schlimm empfunden !!
Lg BS deren maus jetzt nachts ganz andere Geräusche macht (heute nacht MAMA in dauerschleife

Beitrag von larania80 04.05.11 - 15:51 Uhr

Das mit dem Stöhnen macht meiner (9 Wochen) auch seit ein paar Tagen. Aber hauptsächlich nachts nach dem Trinken. Ich stehe dann immer auf und schau in seine Wiege aber er scheint zu schlafen. Letztens hat er auch so gestöhnt kurz bevor er Stuhlgang hatte. Hört sich an wie eine Frau die gerade ein Baby bekommt:-D
Ich glaube das ist normal, aber ich hätte auch nie gedacht dass so kleine Wesen solche Geräusche produzieren können!