wegen unterschiedl. Messzeit Tempi so anders?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annikats 04.05.11 - 13:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,
hab zwei Fragen: hab vor und um den ES fast drei Stunden später gemessen, als jetzt nach dem Tempianstieg, weil wir in Urlaub waren und ich nicht aufgeweckt werden wollte :-). Jetzt ist meine nach-ES-Tempi ungewöhnlich niedrig. Kann das allein an der anderen Messzeit liegen? Is doch schon eine extreme Abweichung, oder??

Achja, ES+? würdet ihr bei mir tippen?

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/573420/581526

Viele lieben Dank#blume!

Beitrag von shorty23 04.05.11 - 13:19 Uhr

Hallo,

ja, das kann gut sein, bei mir macht eine Stunde früher ca. -0.1 Grad aus, deine Tempi wäre wahrscheinlich noch gleich hoch, wenn du um 9 Uhr messen würdest! Also keine Panik!!

LG

Beitrag von annikats 04.05.11 - 13:24 Uhr

ja stimmt, eine Stunde früher macht bei mir auch immer etwa 0,1°C Unterschied - wahrscheinlich ist es dann bei 3,5 Stunden Unterschied normal, dass der Wert 0,3 bis 0,4°C unter dem Normalbereich liegt. Aber es is ja noch alles über Coverlinie - ich hoffe also weiter :-)