Für was braucht man eigentlich einen:

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von luka22 04.05.11 - 13:20 Uhr

Eierschalensollbruchstellenverursacher?!?!?! :-D

http://www.amazon.de/Take2-99001-Eierschalensollbruchstellenverursacher-CLACK-Holz/dp/B000QD7770/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1304507998&sr=8-3

Habe das gestern in einem Geschäft gesehen und mich schlappgelacht über diese Wortschöpfung.

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von bensu1 04.05.11 - 13:28 Uhr

hallo,

wofür man das brauchen kann?

als geschenk für jemanden, der schon alles hat. :-)

lg
karin

Beitrag von wasteline 04.05.11 - 13:30 Uhr

Man braucht ihn nicht unbedingt, ist aber ein lustiges Teil.
Mein Mann hat die Frühstückseier beim Abpellen immer "vergewaltigt" und seit er den Eierssoll....................... hat, hat die Schweinerei ein Ende;-)

Beitrag von luka22 04.05.11 - 14:14 Uhr

Dann klär mich bitte auf: Was tut denn das Ding genau? #kratz

Grüße
Luka

Beitrag von wasteline 04.05.11 - 15:10 Uhr

Das Ding schneidet eine saubere Sollbruchstelle:-) in die Eierschale und dann kann man den Eierschalenkopf einfach abheben.
Wie gesagt, man braucht es nicht unbedingt, mein Mann aber schon.#mampf

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 13:35 Uhr

Huch, interessant!

Wir haben schon seit mindestens 10 Jahren einen von Tchibo. Ein Ring mit Zacken drin, die man durch Drücken ausfährt, so dass diese die Kappe vom Ei schnappen und mitnehmen. Also sauberes "Eierköpfen", vor allem wenn Kinder die Eier essen möchten. So gibt es keine Schalestücke im Ei und keine Sauerei auf dem Tisch!

Danke für den Link, das bekommt die Schwiegermutter zu Weihnachten!

LG

Beitrag von not-for-sale 04.05.11 - 14:03 Uhr

So ein Ding haben wir auch... #hicks

http://www.amazon.de/dp/B00008XVE5?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=preissuchmasc-21

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 14:50 Uhr

So ein modernes haben wir nicht, unser hat keine Griffe. Aber der Rest ist das gleiche

Beitrag von not-for-sale 04.05.11 - 15:16 Uhr

Ich habe gerade gegoogelt und gelesen, dass so ein Teil auch als "Cockring" diskutiert wird! #zitter
DAS sind echte Abenteurer, oder? #schwitz

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 16:18 Uhr

#schock

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 13:35 Uhr

http://www.ciao.de/TCM_Eierkopfer__943015

Beitrag von windsbraut69 04.05.11 - 13:57 Uhr

Ich hab den Bericht nicht verstanden :(
Pellt das Ding harte Eier oder köpft/pellt es weiche Eier (teilweise)?

LG

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 14:49 Uhr

Es köpft die Eier schön sauber. Pellen tut es nicht!

Gruß

Beitrag von windsbraut69 04.05.11 - 15:37 Uhr

Ja, aber köpfen muß man doch nur weiche Eier, oder?
Der Ciao-Bericht hat mich überfordert. Ich löffel morgens kein hartes Ei....oder bin ich so ein Banause?

LG

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 16:19 Uhr

Meine Kinder löffeln auch hartgekochte Eier (wie dann die Küche aussieht kannst Du Dir denken!)

Gruß

Beitrag von windsbraut69 04.05.11 - 16:43 Uhr

#augen kann ich....ich hab Katzen :)

Beitrag von miss-bennett 04.05.11 - 18:34 Uhr

#huepf

Beitrag von die.kleine.hexe 04.05.11 - 14:27 Uhr

sowas darf in keiner stylischen designerküche fehlen ;-)

ich habe sowas nicht :-p

Beitrag von manavgat 04.05.11 - 14:28 Uhr

das braucht man unbedingt....

genauso wie alles, was es hier gibt:

http://www.sowaswillichauch.de/

Und im Anschluss heulen wir alle ein wenig rum wegen der Atomkraft, die wir unbedingt brauchen, weil man ja sonst die so tollen Sachen gar nicht herstellen könnte.

Gruß

Manavgat

Beitrag von luka22 04.05.11 - 14:44 Uhr

MOMENT!
Der Eierschalensollbruchstellenverursacher funktioniert rein mechanisch!!! Die 7 abgeschalteten Atommeiler müssen um des perfekt geköpften Eies Willen sicher nicht angeschaltet werden ;-).

Grüße
Luka

Beitrag von manavgat 04.05.11 - 15:01 Uhr

Merke:

zur Herstellung von Gütern benötigt man - meist fossile - Energie.


Es ging nicht um den Betriebsstrom.


Jedes unnütze Ding, das Du nicht kaufst, braucht keinen Platz auf der Mülldeponie und verbraucht in der Herstellung keine Energie.

Gruß

Manavgat

Beitrag von luka22 05.05.11 - 19:57 Uhr

Oh, da hast du recht!
Dann wird es wohl nichts mit einem Eierschalensollbruchstellenverursacher für mich und dich? :-(

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von manavgat 05.05.11 - 20:27 Uhr

Luka,

ich köpfte die Eier: zackig mit dem Messer. 1 x ausgeholt, drauf und fertig....

;-)

Lg

Manavgat

Beitrag von luka22 05.05.11 - 21:27 Uhr

Manavgat,

das kann ich mir sehr gut vorstellen! :-) ..."zackig, drauf und fertig!"

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von windsbraut69 04.05.11 - 15:39 Uhr

Und werden in dunklen, unbeheizten Räumen rein mechanisch in Handarbeit aus mechanisch ohne Atomstromzufuhr gefertigtem Stahl und Plastik hergestellt?

LG

  • 1
  • 2