Wassergeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von arjen 04.05.11 - 13:23 Uhr

was haltet ihr von einer wassergeburt???

Beitrag von ballroomy 04.05.11 - 13:24 Uhr

ich wollte das bei meinem ersten Kind. Aber mein Kreislauf ist total zusammengesackt, da musste ich wieder raus. Ist also nicht für jeden geeignet.

Beitrag von mellipirelli1015 04.05.11 - 13:27 Uhr

Bei der Entbindung meiner Tochter war ich in der Badewanne.
Die hat ordentlich die Wehen angetrieben. Da ich aber mit meinem Mann alleine dort war (viele Geburten zur gleichen Zeit), bin ich aus Angst irgendwann raus aus dem Wasser. Das wollte ich meinem Mann nicht antun#rofl.
Grundsätzlich war es aber echt angenehm und ich könnte es mir gut für dieses Baby vorstellen.

LG
Melli

Beitrag von sale81 04.05.11 - 13:31 Uhr

Hallöchen,

möchte ich auch machen, wenn's Blutdruck, Kreislauf, etc. zulassen...
Habe gehört, dass das der "schonenste" Weg für die kleinen Muckel sein soll, auf die Welt zu kommen, da sie nicht sofort von "warm" auf "eiskalt" umschalten müssen...

Mal schauen, wie sich das gestaltet, wenn's soweit ist. Hab mir jedenfalls ein KH mit Gebärwanne ausgesucht und geh mich dort bald anmelden :-)

LG,
sale81

Beitrag von hoppler 04.05.11 - 13:32 Uhr

Ich fand es toll und würde es immer wieder machen wollen!!!

Nur fürchterlich gefroren hab ich als meine Tochter dann da war und ich langsam aus der Wanne raus bin...brrrrrr...War aber wohl eher die Kraftlosigkeit :-)

LG,
Hoppler

Beitrag von kleinerracker76 04.05.11 - 13:34 Uhr

Huhu!

Wäre toll... ich möchte es gerne ausprobieren und hoffe, dass ich es ertrage und mich wohl fühle.

Es soll eine der angenehmsten Geburtsmöglichkeiten sein und auch für die Babys die stressfreieste.

Mal sehen, wenn es nicht gehen sollte, schade...

LG

kleinerracker 34. SSW

Beitrag von juliz85 04.05.11 - 13:44 Uhr

ich will ´s auch probieren!

Beitrag von bs171175 04.05.11 - 13:56 Uhr

Hallo
finde ich richtig gut und wollte unbedingt ,musste aber jetzt zum zweiten mal erfahren das man die Geburt eh nicht Planen kann ,bei mir hats nicht geklappt.
Beim ersten Notsituation ,zu gefährlich .
Beim zweiten Sturzgeburt ,hätte es nicht zu#zitterr Wanne geschafft#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl
Lg die es jetzt einfach auf sich zukommen lassen würde wenn

Beitrag von qrupa 04.05.11 - 13:56 Uhr

bei der ersten Geburt wollt ich sofort wieder raus, meine zweite ist dann im Wasser geboren worden. war dieses mal ein Traum und würd ich, wenn es mir dabei gut, geht immer wieder mache

Beitrag von mamimona 04.05.11 - 13:57 Uhr

ich denke auch,dass man das nicht planen kann.

Beitrag von nisi1982 04.05.11 - 13:59 Uhr

Hab ich gemacht beim 1. - war super toll! :-D Kann ich nur jedem weiterempfehlen!

Wenn ich das jetzt noch mal machen könnte, wäre es toll, aber es kommt eben manchmal anders, als man denkt! ;-)

Link in meiner VK, falls Du Interesse hast! :-)

LG
nisi

Beitrag von sweetfay 04.05.11 - 15:34 Uhr

hi

ist einfach super.

hatte eine landgeburt und eine wassergeburt und freue mich
drauf wieder das ich doch dieses mal auch wieder eine wassergeburt machen kann.

es ist nicht für jeden was, aber ich fand es toll und die schmerzen und das raus pressen empfand ich leichter als bei der landgeburt.

Probiere es einfach aus du kannst dich ja wärend der geburt anders entscheiden wenn das nichts für dich ist.

LG Sweetfay mit Eleyna 39ssw