ab wann selber essen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunbug30 04.05.11 - 14:04 Uhr

Hallo :-)

ab wann haben eure Kleinen mit dem selber Essen - also mit Löffel selber halten und zum Mund führen angefangen?
#koch

Beitrag von pegsi 04.05.11 - 14:10 Uhr

Selbst halten ab Beikoststart, also so mit 6 Monaten etwa.

Selbst zum Mund führen mit fürchterlicher Sauerei kurz danach.

Selbst essen ohne fürchterliche Sauerei erst viel später. Auch mit 1 hatte meine Kleine noch Phasen, in denen definitiv mehr Kartoffelbrei auf dem Kopf gelandet ist als im Mund.

Beitrag von pumpeline 04.05.11 - 14:17 Uhr

Mein Kleiner ist jetzt 17 Monate und isst seit ca. 4 Wochen ganz allein mit Gabel,Löffel oder den Fingern!!!:-p
Bin froh nicht mehr füttern zu müssen....
LG Pumpeline mit Jonas 4 und Jannis 17 Monate#winke

Beitrag von caramaus 04.05.11 - 14:30 Uhr

Hallo!

Mit ca. 11 oder 12 Monaten wollte sie es selbst probieren - mehr schlecht als recht ging das auch mit meiner Unterstützung. Ich habe sie sozusagen neben ihren Eigenversuchen immer noch gefüttert. Seit einem Monat isst sie nun ganz gut völlig selbständig mit Löffel oder Gabel (sie ist jetzt 17 Monate).

Ich finds auch sehr erholsam, dass ich essen kann ohne die Maus immer nochmal zu unterstützen.

C.

Beitrag von schwilis1 04.05.11 - 14:35 Uhr

elias bekam von anfang an Fingerfood. mit gabel oder Löffel alleine essen tut er jetzt seit ein paar monaten schon. nach seinem ersten Geburtstag fing er an terror zu machen wenn man ihn füttern wollte.

Manche Sachen sind auch jetzt noch ne Sauerei. Reis zb ist immer noch schwer. aber er macht einen guten job und ich muss schon seit wochen nicht mehr mithelfen. und wenn esmit löffel nicht geht dann geht es eben mit den fingern :D

Beitrag von marjatta 04.05.11 - 14:46 Uhr

Sobald mein Sohn am Gegenstand Interesse hatte, war noch vor dem 1. Geburtstag. Allerdings kam er mit 1 Jahr in die Krippe und dort hat er sehr schnell gelernt, selbst zu essen.

Wenn jetzt unser zweites Kind kommt, bekommt es den Löffel zum Üben, wenn es danach verlangt. Alles andere ergibt sich von alleine, je früher desto besser. Denn ich finde nichts wichtiger, als die Förderung der Selbständigkeit.

Gruß
marjatta mit Sohn, 2Jahre

Beitrag von pye 04.05.11 - 14:48 Uhr

beikoste bekam sie mit 6 monaten, den löffel in die hand mit 9 monaten....mit der manscherei hat sich aber nix geändert :(

Beitrag von sillysilly 04.05.11 - 17:11 Uhr

Hallo

11 Monate

Grüße Silly

Beitrag von loonis 04.05.11 - 17:20 Uhr




So mit 11 Monaten

LG Kerstin

Beitrag von escada87 04.05.11 - 19:36 Uhr

so richtig, mit ca 17-18 Monaten, vorher hat er es versucht aber es hat natürlich nicht immer geklappt

Beitrag von engel_in_zivil 04.05.11 - 20:00 Uhr

also so richtig kann unser sohnemann es jetzt mit 15 monaten. also selbständig den löffel in die hand nehmen und etwas vom teller nehmen und in den mund.
so mit 12/13 monaten hat er den löffel gern mal in die hand genommen. da hat er dann mit handführung gegessen. in der kita wurde er zunächst gefüttert, bzw. mit handführung, weil er einfach nicht alleine aß (ist ja in dem alter auch keine pflicht) und jetzt klappt es eben seit er 15 monate alt ist super allein.


lg