schwiegereltern

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunshine.ng 04.05.11 - 14:06 Uhr

hallo.
also nun muss ich mir auch mal luft machen...
meine schwiegereltern wohnen bei uns mit im haus. also ist es logisch, dass sie sehr fixiert auf unsren kleinen sind.
aber nun haben sie dem fass den boden ausgeschlagen.
mein mann und ich wollen dem kleinen einen spielturm mit rutsche kaufen.
beim ersten gabs probleme und somit haben wir nun noch keinen. wir haben uns aber schon für einen anderen entschieden.
nun hat mein schwie.-vater einen katalog mitgebracht. wir haben uns den angesehn und eines fand ich auch ganz süß. ich hab aber gleich gesagt, dass das meinem mann nicht gefallen würde, und so ist es auch.
gestern waren wir bei den schwie.-eltern und da meinte mein werter schwie.-vater, dass er das ding bestellt hat. einfach so...ohne nochmal zu fragen...meine schwie.-mutter dann noch.:"wir bezahlen die hälfte" dabei haben wir von anfang an, gefühlte 10.000 mal gesagt, dass wir das selbst kaufen wollen.
man ich könnt platzen...weis aber nun nicht, was ich darauf sagen soll. war gestern auch völlig sprachlos. mein mann übrigens auch...
sorry fürs blabla...

hoffe, ihr könnt mit ein paar tröstende und stärkende worte vemitteln :-)

glg
sunshine.ng

Beitrag von elaleinchen 04.05.11 - 14:08 Uhr

Wie sieht denn das ding aus was die bestellt haben?? #gruebel

Beitrag von sunshine.ng 04.05.11 - 14:12 Uhr

wieso willste das denn wissen?

Beitrag von elaleinchen 04.05.11 - 14:14 Uhr

Na ich weiss nicht...ich hab noch nie ein Schaukel-Spielturm gesehen den ich so hässlich finden würde, das ich meinen Schwiegereltern verbieten würde, die hälfte zui bezahlen. ;-)

Seid doch nicht immer alle in Konfrontationslaune.....das macht das Leben viel einfacher....glaubs mir....ausserdem ist es wichtig, das eure Kinder Spass dran haben.....:-p

Beitrag von sunshine.ng 04.05.11 - 14:19 Uhr

mir geht es einfach nur darum, dass ich das ding gerne selbst ausgesucht hätte, was wir vorher auch schon mehrfach erwähnt haben. auch das mit dem bezahlen wurde vorher einige male angesprochen.
es ist ja nicht nur dieses ding. auch sein erstes rutschauto durfte ich nicht selbst aussuchen.
ist doch mein erstes kind...

Beitrag von elaleinchen 04.05.11 - 14:22 Uhr

Dann sag es ihnen für die zukunft und gut is. ;-)

Vielleicht ist es auch ihr erster Enkel? ;-)

Ich war auch beim ersten Kind so....oh man....könnte mich heute über mich kaputt lachen.#rofl

Heute seh ich alles viel lockerer.....warte es ab, wenn du das zweite bekommst....#winke

Beitrag von sunshine.ng 04.05.11 - 14:25 Uhr

ist schon das 6. enkelkind und sie hat noch eins in dem alter. da machen die net so viel geschiss.
hätt halt nur gern eins gehabt, was meinem mann und mir zu gleichen teilen gefallen hat.
vielleicht sag ich denen auch noch, dass sie es wieder abbestellen sollen. mal sehn...

Beitrag von dentatus77 04.05.11 - 15:08 Uhr

#rofl

Hallo!

Genau so seh ich das auch, obwohl das zweite erst in Arbeit ist.

Meine Schwiegermum stopft unsere Maus mit Gummisbärchen voll, meinen Mann störts nicht, mich eigentlich schon. Aber mir ist es echt zu doof, mich darüber aufzuregen. Gummibärchen gibt es halt nur bei Oma, die darf verwöhnen.

Und meine Eltern haben meiner Maus zu Weihnachten ein Laufrad gekauft, obwohl sie wußten, dass wir das erst zum Geburtstag schenken wollten. Nun düst sie halt jetzt schon damit rum. Was solls?
Das Leben ist zu kurz, um sich über so etwas aufzuregen, da gibts echt gravierenderes. Und wenn ich etwas geschenkt bekommen soll, was ich sonst für teures Geld hätte selber kaufen müssen, sag ich bestimmt nicht nein. Ich kauf dann lieber für das gesparte Geld etwas anderes schönes ;-).

Liebe Grüße!

Beitrag von pegsi 04.05.11 - 14:11 Uhr

Sie bestellen etwas, das sie nur zur Hälfte bezahlen wollen? :-D

Lass sie das Ding ganz bezahlen, dann lernen sie vielleicht draus. ;-)

Beitrag von incredible-baby1979 04.05.11 - 14:47 Uhr

Hallo,

also einerseits bin ich der Meinung, wenn sie das Spielgerät ausgesucht haben, dann sollen sie das auch komplett bezahlen - ganz einfach :-P.

Julian bekommt am WE auch einen Sandkasten, den meine Schwiegereltern in spe ausgesucht (und bezahlt :-D) haben. Sie haben uns lediglich gefragt, ob er aus Holz sein soll (soll er :-p), den Rest entscheiden sie. Wir freuen uns darüber, denn nach einem Umzug in ein Haus stehen noch mehr Anschaffungen an.
Ach ja, Julian ist auch mein 1. Kind :-p.

Ich persönlich finde, dass du dich ein wenig anstellst ;-) bzw. sogar an der ganzen Misere schuld bist :-p. Warum sagst du, dass das "Ding" ganz süß ist? Und schiebst auch noch deinen Mann vor, dass ihm das nicht gefallen wird #kratz?
DU bist erwachsen, hast einen Mund zum reden #bla. Warum sagt man nicht einfach frei heraus "Nein danke, wir haben uns schon entschieden" und schiebt eine kleine Notlüge hinzu "....und bestellt" - für die Zukunft :-p.

LG,
incredible, die schon mehrfach angeeckt ist, weil sie ein direkter Mensch ist ;-)

Beitrag von incredible-baby1979 04.05.11 - 14:49 Uhr

P.S.

Wie wäre es denn, wenn du bei Lieferung einfach die Annahme verweigerst?? Wäre auch sehr lehrreich für die Schwiegis, wobei du dich darauf einstellen musst, dass sie dann beleidigt sein werden.
Aber ich würde es darauf ankommen lassen.

Beitrag von marjatta 04.05.11 - 14:53 Uhr

Deine Probleme hätte ich gerne. Wir haben weder Haus noch Garten und wenn meine Eltern (von der Schwiegermama ist eh nichts zu erwarten) für meinen Sohn bzw. unser zweites Kind etwas kaufen, dann wird nur gefragt, ob es bestimmte Vorlieben gibt, den Rest entscheidet und bezahlt dann der Käufer (eben Oma und Opa).

Ganz ehrlich. Es geht doch gar nicht darum, ob euch das Spielzeug gefällt, sondern eurem Kind.

Du hättest ehrlich sein sollen, dass ihr schon was habt. So hat der Schwiegervater eben gehandelt. Das ist absolut verständlich. Er möchte seinem Enkel entgegen kommen.

Für mich wäre sowas kein Grund. Ich hatte schon vieles, was ich meinem Sohn gerne gekauft hätte. Dann kam plötzlich eine Nachbarin / eine Bekannte etc. und hat uns das einfach hingestellt - teilweise auch gebraucht. Na und? Meinem Sohn hat es gefallen und das ist das einzige was zählt. Er hat ein weißes Bobby-Car, ich hätte ihm lieber ein schwarzes gekauft.

Das Leben ist zu kurz, um sich an solchen Kleinigkeiten aufzuhalten.

Gruß
marjatta mit Sohn und #ei, 30.SSW

Beitrag von ignisessen 04.05.11 - 15:12 Uhr

Hallo,#winke

also ich bin nur zum Teil der Meinung der Vorrednerin.

Ich hab auch sone Schwiegereltern. Landwirte. Meine Schwiegermutter ist der Meinung, ich müsste vor ihr zu Kreuze kriechen. Am Anfang schön und gut, da macht man das mit. Man will ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen aber nach einer Zeit ging das dann richtig los. Sollte ständig das machen was sie wollte und wehr ich hab das nicht gemacht, dann hat sie sich erstmal im ganzen Dorf über mich ausgelassen. Ich musste hart dagegen ankämpfen und hab dann wirklich auch einmal ein ordentliches Gefecht mit ihr gehabt. Seit dem ist bei uns, naja Funkstille kann man nicht sagen, aber nur das nötigste. Sie tut natürlich so als ob sie die arme Schwiegermutter wäre. Davon mal ab, hat sie eh kein Interesse an ihren Enkelkindern. Sehr traurig. Dazu muss ich sagen, dass auch mein Mann nie wirklich ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter hatte. In der Landwirtschaft ist das wirklich ein sehr heikles Thema. Man muss sich sehr stark behaupten. Ich würde niemals mit meinen Schwiegereltern zusammenziehen. Da wohne ich lieber unter ner Brücke. Aber du hättest schon sagen müssen, dass ihr das nicht möchtet. Ist wirklich schwierig. Man will ja auch niemandem vor dem Kopf stoßen.

Lg ignisessen mit zwei Zwergen#verliebt und Hororschwiegereltern#schock

Beitrag von kathrincat 04.05.11 - 15:38 Uhr

wenn sie was bestellen ohne es zu bestrechen zahlen sie auch alles.