Kennt jemand das KIWU Zentrum Wiesbaden?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von silverflash 04.05.11 - 14:09 Uhr

Hi Mädels!

Wir sind an dem Punkt wo wir drüber nachdenken, ob wir mal einen Termin im KIWU Zentrum in Wiesbaden machen sollen.... .

Kennt das Zentrum jemand?
Wie erging es euch?

LG,
silverflash

Beitrag von nussmakrone 04.05.11 - 14:18 Uhr

Hallo Silverflash (Cooler Name),

wir sind gerade dort in Behandlung bei Dr. Hahn und sehr zufrieden. Hab nun die IVF machen lassen und bin in der WS. Die sind alle sehr nett und hilfsbereit dort. Nur die Wartezeit auf den ersten Termin kann sich ziemlich ziehen und ihr solltet Zeit und Geduld für das Wartezimmer mitbringen ;-)

Liebe Grüße und alles Gute für euch
nussmakrone #winke

Beitrag von atasja2006 04.05.11 - 14:35 Uhr

wir sind da auch in behandlung seit über einem monat dr.amrani,ich bin superzufrieden dort bis jetzt, sehr lieb und nett die leute dort! bin total beigeistert on der klinik, und wegen der warttezeit kann ich nicht wirklich zustimmen, bei mir war jeder termin ohne wartezeiten, kaum ins wartezimmer rein und schon war ich dran, allerdings nur der erste termin könnte dauern wobei es da auch drauf ankommt wie man selbst zeit hat, wir mussten nur 1,5 wochen warten da wir uns kommplett freigenommen habe also keine einschränkungen hatten.
wünsch dir viel erfolg hab keine angst trau dich ruhig hin!!!

Beitrag von 35... 04.05.11 - 14:52 Uhr

Dr. Amrani??? Ach da ist er hinverschwunden :-)
Das war nämlich mein Arzt in OF... dann war er plötzlich aus persönlichen Grunden nicht mehr da... aha... dann ist er jetzt also in Wiesbaden :-)
Interessant!

Beitrag von silverflash 06.05.11 - 12:33 Uhr

Hi nussmakrone (Plätzchen-Fan?!?!) :-)

Danke für deine Nachricht!
WS heißt Warteschleife????

Stimmt es denn, dass man zu beginn so einer Behandlung dann doch erst nochmal die Pille nimmt, damit der Körper auf Null gestellt wird und dann erst mit stimulieren usw. weitergemacht wird? Oder kommt man da drum rum, wenn man einen regelmäßigen Zyklus hat?
Darf ich fragen, ob ihr da seid weil es eine bioplogische Notwendigkeit ist? Ich meine, weil z.B. dein Mann zu wenig/ zu schlechte Spermien hat, oder weil bei dir was nicht passt?

Lass mich wissen, wie es bei dir weitergeht, wenn du magst! :-)
Viel Glück wünsch ich euch schonmal!

LG,
silverflash

Beitrag von pueppi706 04.05.11 - 15:53 Uhr

Hey,

ich kenne sie noch nicht :D

Hab letzte Woche dort angerufen und einen Termin für den 24.5. bekommen #winke

Am Telefon waren die sehr nett und haben mir auch gleich einen dicken Umschlag mit Infomaterial zugeschickt.

Am 24.5. kann ich dir dann siche mehr erzählen...

Ruf doch einfach mal dort an und lass dir einen Beratungstermin geben, da ist ja (noch) nix dabei ;-)

LG

Beitrag von silverflash 06.05.11 - 12:30 Uhr

Hi!

Danke für deine Nachricht.
Na dann bin ich ja mal gespannt, was du mir nach dem 24.5. berichten kannst.

Lass mich wissen, wie es bei dir weitergeht, wenn du magst! :-)
Viel Glück wünsch ich euch schonmal!

Ich hab jetzt erst nochmal n Termin bei meiner Gyn und dann gucken wir mal, was die sagt, wie es weitergehen könnte/soll.

LG,
silverflash

Beitrag von prinzessin1987 04.05.11 - 16:10 Uhr

Hallo,

ich war im KiWu Wiesbaden. Da ich noch keine 25 bin haben die uns wieder nach Hause geschickt und meinten ich soll noch zwei Jahre warten #aerger!!!! Mittlerweile sind wir zum KiWu Mainz gewächselt und ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben. Man bekommt relativ schnell einen Termin und muss uch nicht mit langen Wartezeiten im Wartezimmer rechnen!!! #freu
Ich hoffe ich konnte helfen

Beitrag von silverflash 06.05.11 - 12:29 Uhr

Hi!

Danke für deine Nachricht.
Mainz ist allerdings für uns Umweg. Man kann sich ja nicht immer einen tag frei nehmen, sondern muss ggf danach noch zur Arbeit fahren.... deswegen liegt Wi günstiger.

Lass mich wissen, wie es bei dir weitergeht, wenn du magst! :-)
Viel Glück wünsch ich euch!

LG,
silverflash

Beitrag von carmentas 20.07.11 - 19:59 Uhr

hey silverflash,

ich weiß jetzt nicht, ob ihr schon im zentrum gewesen seit, denn euer beitrag ist fast 3 monate her. falls ihr schon dort gewesen wart, würde ich mich über einen kurzen beitrag freuen. zu unserer geschichte:
mein mann und ich waren jetzt zu einem erstgespräch dort und fühlten uns ernst genommen und vor allem wurde uns genug zeit eingeräumt um fragen zu stellen. zwischen erstgespräch und stimulationsbeginn liegen nur wenige tage, weshalb die punktion nicht mehr weit entfernt ist. dann kann ich mehr darüber berichten, wie es uns erging.
es war schon einiges los im wartezimmer und vor allem am empfang. aber ist das denn kein gutes zeichen, wenn die wartezimmer voller paare sind und das personal gut miteinander kann? was meint ihr?
die ärzte holen die paare selbst ab und informieren sich oft am empfang und auch untereinander über neuigkeiten.freundliches und teils sehr gut gelauntes personal.
wir sind wegen umzug jetzt in wi und vorher in mainz gewesen. die icsi führte nicht zum erfolg, ca. 85% verlust an eizellen zwischen reifung und transfer ist schon arg.wer kann schon hinter die kulissen schauen?
vielleicht kann man sich mal mit der einen oder der anderen dort verabreden?

viele grüße

carmentas