kinderzuschlag + wohngeld wer kennt sich aus?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie Elterngeld, Elternzeit und Kindergeld, der Wiedereinstieg in den Beruf oder Aus- und Fortbildung sind hier richtig.

Beitrag von maxi4188 04.05.11 - 14:59 Uhr

hallo habe mal eine frage gibt es eine einkommensgrenze bis wann es kinderzuschlag und/oder wohngeld gibt???

mein mann verdient ca 1200-1300 netto und hat noch einen mini job ab heute auf 300 euro basis dann bekommen wir noch 368 kindergeld

jetzt wollten wir noch die 2 sachen beantragen und der bei wohngeld meinte das er denkt das wir nix bekommen weil mein mann zu viel verdient

kann das sein???


lg maxi mit maurice 2,5J. und kira 11M.

Beitrag von muttertier2009 04.05.11 - 15:06 Uhr

Hallo


Ich kann dir nicht sagen ob das sein kann.

Aber schau doch mal und rechne es aus.

http://www.biallo.de/soziales/


Gruß

Beitrag von windsbraut69 04.05.11 - 15:08 Uhr

Natürlich gibt es da Grenzen und es kann schon sein, dass Ihr darüber liegt.

Gruß,

W

Beitrag von maxi4188 04.05.11 - 15:09 Uhr

danke euch

Beitrag von fechtwoman 04.05.11 - 21:20 Uhr

Hallo Maxi,

unser Antrag auf Kinderzuschlag wurde vor einigen Wochen abgelehnt mit der Begründung, dass mein Mann mehr als 900 EUR brutto verdienen würde. Da frage ich mich echt, wer den Zuschlag dann noch bekommt. So wenig verdient doch kaum ein Familienvater.

Unsere Finanzen sehen ungefähr genauso aus wie eure. Wir bekommen monatlich 118 EUR Wohngeld.

LG
Gunda